Von WMA bis FLAC: Mac-Audioplayer Vox kommt mit allerlei Formaten klar

9 Kommentare

Seit über zwei Jahren verfolgen wir den Werdegang von Vox, jetzt ist der lange Zeit in der Betaphase verweilende Audioplayer offiziell im Mac App Store vertreten.

pogues-vox

Vox war ursprünglich angetreten, um Mac-Besitzern eine Alternative zum funktionsüberladenen iTunes anzubieten. Mit dem inzwischen deutlich verbesserten Miniplayer hat iTunes in diesem Bereich aber wieder Boden gut gemacht. Nicht mithalten kann die Apple-Software dagegen, wenn es um die Vielseitigkeit beim Umgang mit Musikformaten geht. Vox versteht sich neben den iTunes-Standardformaten MP3, AAC und Apple Lossless auch mit als FLAC, OGG, WMA, WAV oder CUE abgespeicherten Audiodateien. Ebenso zeigt sich die App sehr flexible beim Umgang mit Playlist-Formaten. Lobenswert ist die beim ersten Start von Vox angebotene Option, den Player entweder für die Standardwiedergabe von allen Audiodateien oder nur für die Wiedergabe der mit iTunes nicht kompatiblen Dateien zu verwenden. Es ist schön zu sehen, dass sich die App hier nicht mit aller Gewalt als Standardplayer für alle Formate aufdrängt.

Vox lässt sich kostenlos im Mac App Store laden und bietet optional die Freischaltung einer Internetradio-Option zum Preis von 89 Cent. Darüber hinaus habt ihr umfassende Einstellungsmöglichkeiten mit Bezug auf die Wiedergabe oder Bedienung per Kurzbefehle.

vox-settings

Unser Fazit: Wenn ihr lediglich mit iTunes-kompatiblen Audiodateien arbeitet, wird der Wechsel zu Vox keinen großen Mehrwert bringen. Falls ihr allerdings auch exotischere Formate in eurer Musiksammlung habt oder gar grundsätzlich verlustfreien FLAC-Dateien arbeitet, ist Vox auf jeden Fall einen Test wert.

Diskussion 9 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Sehr schön, vielen Dank für den Tip, der wird gleich geladen :) könnt ihr auch was für Videos empfehlen, abgesehen von VLC? Letzterer läuft leider irgendwie unperformant bei mir :/

    — XRyu
    • Ich suche auch einen guten Videoplayer. MplayerX ist bei 10.9 nicht mehr funktionsfähig und von VLC halte ich nicht besonders viel.

      — Phil
    • Hey

      Ich benutze am Mac einfach “Flip4Mac”. Diese Software konvertiert Windows Movie Dateien (WMV) im Hintergrund um und lassen sich dann in Quicktime spielen. Finde ich ziemlich praktisch.

      Gruess

      — Res
  2. Drüben bei macrumors.com gibt es einen Link zur kostenfreien Freischaltung des Radios. Ein für mich extremer Vorteil von VOX -> alles kann separat via Airplay gestreamt werden. Diese Funktion ist echt selten. (Funktioniert spitze mit meinem AirPi :) )

    — Alex
  3. Leider gibt’s Fehler “com.coppertion.vox.GNTPClientService wurde unerwartet beendet” sonst schöne Umsetzung …

    — Andreas
  4. Erwähnenswert ist auch das Vox sich mit der Infrarot Fernbedienung des Apple TV bedienen lässt. Das gleiche gilt auch für die iTunes Steuerungstasten der Apple Tastatur.

    — DJ Bambi
  5. Feine Sache, erst geladen und schon ein Thema drüber…
    Kennt jemand vielleicht eine Alternative dazu? So ne art Windows-Winamp? Winamp für Mac ist ja mega billig…!?!
    Find zwar den Vox Player ganz gut, aber wenn man mal auf einer Party Musik laufen lasssen will fehlt: Vollbild, Playlisten, Equalizer, Crossfade … auf einen Blick!
    Danke

    — iwowa
  6. Ich hAbe ein kleines Problem mit Vox. Immer wenn ich ein kleines “A” schreiben will, ihr seht es funktioniert nicht, stArte ich damit die WiedergAbe und beende sie. Das kleine “A” ist Also mit der PlAy/ Pause Funktion belegt.

    Leider kAnn ich dAs nirgends korrigieren.

    Hat jemand einen Tipp wie sich dAs ändern lässt? Ich bin sehr überzeugt von dem kleinen PlAyer.

    Gruss TAuwin

    — tAuwin
  7. Sry für meinen Kommentar. Hat sich mit dem Update auf die aktuelle Version (1.1) von selbst geregelt. :-)

    — tAuwin

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 14480 Artikel in den vergangenen 4745 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS