ifun.de — Apple News seit 2001. 18 835 Artikel
   

Virtualisierungs-Tool VirtualBox mit besserer Leistung und El Capitan Unterstützung

Artikel auf Google Plus teilen.
21 Kommentare 21

Oracle hat eine neue Version der Virtualisierungs-Software VirtualBox veröffentlicht. VirtualBox 5.0 steht unter einer OpenSource Lizenz und lässt sich kostenlos bei Oracle herunterladen.

Mit Hilfe von VirtualBox könnt ihr auf eurem Mac innerhalb des eigentlichen Betriebssystems auch Windows- oder Linux-Systeme installieren und diese parallel betreiben.

zu den Neuerungen der Version 5 gehören:

  1. Verbesserungen der Geschwindigkeit durch einen erweiterten Umfang an Befehlen die direkt ans OS weitergegeben werden können
  2. Direkte Unterstützung von USB 3.0 Geräten in den installierten Gast-Betriebssystemen
  3. Drag and Drop zwischen dem Host- und dem Gast-System
  4. Verschlüsselung der DiskImages zur Sicherung der Daten

Darüber hinaus ist VirtualBox 5 für OS X El Capitan vorbereitet und unterstützt Retina-Systeme nun besser. Die Software benötigt mindestens OS X 10.8. Innerhalb der VirtualBox können Windows, Linux, Solaris und andere Unix-ähliche Systeme installiert werden. Auch ein zweites oder älteres OS X lässt sich innerhalb der virtuellen Maschine installieren, sofern die jeweilige Lizenz das zulässt.

vb

Screenshots: www.virtualbox.org

Freitag, 10. Jul 2015, 15:10 Uhr — Andreas
21 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Parallels läuft auf El Capitan ;)

  • Das heißt ich könnte VirtuelBox auf meinem Mac Mit Yosemite installieren um da drauf die Beta von El Capitan zu installieren oder geht das nicht?

  • Hallo könnt ihr mir weiterhelfen?
    Ich bräuchte für die Ferien 2 gute Apps;
    Eine Sehr gute kamera App
    Eine sehr gute Kalender App
    Danke;-)

  • Wie sieht das mit der Unterstützung vom Boot Camp aus? In der alten Version ging das zwar, war aber ne Krücke.

    • Willst du etwa in der VirtualBox ein weiteres OS X starten um dort mittels BootCamp ein Windows zu starten?
      Ist etwas umständlich.
      Oder verstehe ich Dich falsch?

    • Das wird immer eine Krücke bleiben, weil die Treiber für die virtuelle Hardware stören, wenn man wieder nativ startet.

      • Das mit den Treibern ist klar, das passiert ja auch bei Parallels. Dies kann man aber mit verschiedenen Hardware-Profilen lösen. Was mich am meisten stört ist folgendes: Solange die Bootcamp-Partition in MacOS gemountet ist, kann man die virtuelle Maschine nicht starten. Bisher habe ich diese mittels einen Scripts automatisch ausgeworfen, die Config-Dateien für Virtualbox neu erzeugt und dann erst Virtualbox gestartet.

  • Ist es möglich, so auf einer externen USB 3.0 Festplatte Windows zu installieren (Virtualbox von externen Festplatte starten und dann Windows 7 installieren?)

    • Du kannst den Speicherort deiner virtuellen Maschine frei wählen.
      Also installierst du VirtualBox 5 unter os x und erstellst dir eine VM mit einer virtuellen Festplatte auf der externen Festplatte

      • Twittelatoruser

        Problematisch ist dann, dass dann VirtualBox vom Mac nicht mehr den USB-controler übernehmen darf. Aber wenn du ein neues MacBook mit nur einem USB-Anschluss hast, stellt sich diese Frage sowieso nicht mehr. ;)(außer du hast ein USB-hub angeschlossen … ;) ).

        Nebenbei: Kann man einen USB-hub ansteuern mit VirtualBox? Weil dann könnte man zwei USB-hubs anschließen, den ersten für den ausgelagerten Host nutzen und den zweiten dann von VirtualBox übernehmen lassen. :)

        Oder man nimmt etwas wie VMware (dort geht es). Kostet halt etwas mehr und bei Parallels Desktop ist man fast dazu gezwungen jährlich upzugraden.

  • Was heißt denn „bessere Unterstützung für Retina-Systeme“?
    In der Beta von VB5 liefen die Virtuellen Maschinen nicht in Retina-Auflösung.

  • Hat jemand eine Idee wie ich eine Windows VM mit einigen installierten Programmen von Parallels zu VirtualBox bekommen kann?
    Ich möchte ungerne alles neu installieren.

  • Und wie lässt sich die Beta einfach mit VirtualBox installieren? Der Download aus dem App Store ist ja eine .app und kein DMG oder ähnliches…

  • Mein Auto Diagnose Tool USB wird unter Virtual Box 5 mit El Capitan nicht mehr erkannt. Informationen bekannt?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18835 Artikel in den vergangenen 5452 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven