ifun.de — Apple News seit 2001. 18 855 Artikel
eQ-3 gibt Gas

Viele neue Komponenten für Homematic IP

Artikel auf Google Plus teilen.
19 Kommentare 19

Die Homematic-Macher eQ-3 haben umfangreiche Hardware-Erweiterungen für den Ableger Homematic IP vorgestellt. Homematic IP ist die für Smartphone-Nutzer optimierte und besonders anwenderfreundlich konzipierte Variante der beliebten Heimautomatisierungslösung. Die Einrichtung erfolgt einfach und schnell durch das Scannen von QR-Codes und erfordert keinerlei persönliche Daten.

Homematic IP Dimmaktor Fuer Markenschalter

Statt der bislang acht verfügbaren Homematic-IP-Komponenten hat eQ-3 künftig mehr als 30 verschiedene Geräte im Programm. Neu vorgestellt wurden unter anderem Rauchwarnmelder, Bewegungsmelder, Fenstersensoren, Zubehör für die Einbindung einer Fußbodenheizung oder Schalt-Mess-Aktoren für Markenschalter und Unterputzmontage. Dabei bieten die Geräte verglichen mit Konkurrenzprodukten teils interessanten Mehrwert, so erkennt der neue Fenstergriffsensor beispielsweise nicht nur, ob ein Fenster geöffnet wird, sondern anhand der Griffstellung auch, ob das Fenster komplett offen oder nur gekippt ist.

Eine Übersicht aller aktuell verfügbaren Homematic-IP-Komponenten findet ihr hier. Starter-Kits sich zu Preisen ab 120 Euro erhältlich.

Montag, 05. Sep 2016, 15:42 Uhr — Chris
19 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hi, euere Links funktionieren beide leider nicht.

  • Sind die RWE-Smarthome kompatibel?

  • Vielen Dank – freue mich immer über einen Seitenblick in die SmartHome-Welt. Sehr interessant!

  • Zitat zur Basisstation, zitat: „Hohe Sicherheit dank umfassender AES-Verschlüsselung“

    Habe ich etwas verpasst? Ich soll im Jahr 2016 ein simples AES-Gerät ins Wifi-Netzwerk einbinden? oO Oder gibt es Unterschiede zwischen AES und AES?

    Und warum geht das nicht ohne Cloud-Rotz?

    Nichts gegen HomeMatic, ich habe vor vielen Jahren schon damit experimentiert und fand es interessant, wenn auch für mich zu teuer(damals kam die alte Basisstation noch fast 300 Euro und mit ein paar Unterputzsdhaltern war ich schnell 900 Euro los)aber so ganz überzeugt mich HomeMatic IP nicht.

    • Homematic nutzt keinen „Cloud“-Rotz…wie wäre es mal mit vorher informieren!?!

    • Die IP-Serie ist die Cloud-Version der normalen Serie. Wenn du keine Cloud willst, musst du einfach nur das passende Produkt für dich wählen.

    • Zugeben muss ich aber dass die Preise für Unterputz-Schalter(30€) und -Dimmer(59€) nun sehr fair sind. Basisstation hat auch einen fairen Preis mit 49 Euro. Lieber wäre mir eine Basisstation mit WPA2 und etwas mehr Rechenleistung, so dass es keinen Cloud-Zwang für den Zugriff von außen gäbe, für 150 Euro. Dann würde ich mir überlegen alles umzuschalgen.

      Eine simple Zwischensteckdose für z.B. Leuchten, konnte ich auch nicht finden?

      • Mittlerweile kostet die „alte“ Homematic CCU2 nur noch 99€
        Daran lassen viele Homematic IP Komponenten anmelden und ohne Cloud nutzen.
        Auch der Zwischensteckdose für Lampen, die Du übersehen hast.

        Und wegen der AES Verschlüsselung.
        Verschlüsselung eben und nicht Übertragungsprotokoll. Bluetooth funktioniert ja auch nicht mit Wlan.

      • VPN Verbindung und gut ist. Ich habe keine Cloud. Alles über VPN. Klappt wunderbar

      • Homematic ohne Cloud und Trotzdem Zugriff von außen? Schaut euch FHEM ! Geht super (auch) mit Homematic Komponenten!

  • Entschuldigt bitte die Vertipper. Unmöglich nicht noch mal korrektur zu lesen, hasse so etwas sonst bei anderen :/

  • Gut, dass ich gerade vor einem Jahr das anfällige System Max von eq3 eingerichtet habe..

  • Sind die Produkte auch mit Telekom SmartHome kompatibel?

  • Jemand Erfahrungen mit dem homebridge Erweiterung für homematic Geräte gemacht? Speziell mit dem IP Geräten? Funktioniert alles wie gewünscht? Status abfragen usw.?

  • Kann man Homematic IP auch von mehreren Smartphones aus steuern? Z.B. soll ja nicht nur ich alles einstellen können, sondern auch meine Freundin mit ihrem Smartphone…
    Außerdem würde mich Interessieren, ob man die Reichweite verbessern kann (weiteren AccessPoint?).

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18855 Artikel in den vergangenen 5454 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven