ifun.de — Apple News seit 2001. 22 451 Artikel
   

Video: ZDF-Apple-Kritik in voller Länge

Artikel auf Google Plus teilen.
49 Kommentare 49

In der ZDF Mediathek findet sich der letzte Woche für das Auslandsjournal auf knapp die Hälfte der Zeit gekürzte TV-Beitrag „Großmacht Apple – Segen oder digitale Diktatur?“ (Danke Chris)

Das unten als YouTube-Video eingebettete 13-Minuten-Feature beschäftigt sich mit Apples Marketingstrategien sowie den oft kritisierten Eingangskontrollen für den App Store, bleibt dabei aber wie bereits in den Kommentaren zur Kurzfassung des Spots kritisiert teilweise zu sehr an der Oberfläche. So stellt eine interviewte Kommunikationswissenschaftlerin die App Store-Eingangskontrollen so dar, als würde Apple den Internetzugriff vom iPad aus generell zensieren.

Amüsant in diesem Zusammenhang: Erst am Freitag haben auch die öffentlich-rechtlichen Anstalten das in der Sendung angeprangerten Apple-Spiel mit den Medien wieder munter mitgespielt und in ihren Hauptnachrichtensendungen über den Deutschland-Verkaufsstart des iPad berichtet.

Sonntag, 30. Mai 2010, 9:18 Uhr — Nicolas
49 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Expertenmeinung
  • Frühaufsteher
  • gerade die sagen etwas über apple, die noch nie ein iPhone MacBook oder sonstiges in der hand hatten. apple bietet nun mal mehr freiheit, und die apps die es gibt reichen völlig aus.
    und für diesen sexgeilen typen: es gibt auch apps mit pornografischen inhalten!

  • •~(-_-)~•

    Ganz ehrlich : IS MIR SCHEISSEGAL????????????????????????????
    Ich werde trotzdem noch eifrig die produkte von ? kaufen ind vergöttern ?

  • Ich habe nur Apple-Produkte als Computer etc. und liebe die Einfachheit und
    das Zusammenspiel alle Elemente, aber die Kritik
    ist in vielen Bereichen gerechtfertigt.
    Vom Geist 1984 ist nicht mehr viel übrig.

  • das ist der Bildungsauftrag für teuret GEZ – Geld! Man liebt zu Bemänteln aller Ort schwache Gedanken mit starken Worten!

  • @viri: schon mal gesehen? im heute journal steht immer ein MacBook auf dem Moderationstisch.

    Man betrachte auch die „geklauten“ CoverFlow-Effekte in den Nachrichten.

    Frau Meckel hat sich anscheinend noch nicht wirklich mit dem iPad auseinandergesetzt. Auch wenn Apple die Zugänge zum Appstore kontrolliert und sicherlich auch bei den Büchern kräftig mitredet, so kann ich doch jedes auf einem anderen Weg erworbene epub-Buch in die iBooks-Anwendung einbinden. Ich habe also die volle Freiheit. Ebenso gibt es genügend Alternativen.

    Außerdem wird ja der Eindruck erweckt, als würde Apple das Internet über seine Geräte kontrollieren. Ja, ok, bei Flash ist das ein Thema, aber ich kann jeden Inhalt aus dem Internet aufrufen. Freie Blogs, freie sonstige Inhalte etc.

  • Auch wenn der Videobeitrag Mist ist finde ich das die meisten Appleuser am Stockholm-Syndrom leiden;) Siehe Flash Diskussion^^

  • Der ZDF-Beitrag suggeriert, daß Apple Internet-Inhalte zensiert, was natürlich absoluter Blödsinn ist. Safari zeigt auf dem iPad/iPhone alle nackten Brüste an, die andere Browser auch anzeigen (ok, Flash-Inhalte ausgenommen, aber das hat technische Gründe). Für den App-Review-Prozess gibt es handfeste technische, praktische und rechtliche Gründe, und Apple lernt da sicherlich auch seine Lektionen im Grauzonenbereich. Fakt ist: Entwickler, Anwender und Plattform profitieren ganz klar von dieser Art Qualitätssicherung. Und was der Beitrag verschweigt: Die Konkurrenz implementiert ganz andere Beschränkungen. So kann man auf dem Android Market nur Software verkaufen, wenn man in bestimmten Ländern wohnt! Das ist vielleicht erst ein Scheiß.

  • Man darf nicht vergessen, dass neben Neugier auch Neid eine Eigenschaft von Journalisten ist.

  • Ich hab den Bericht schon am Freitag gesehen, steht ja schon ne Weile als 13 min Beitrag in der Mediathek und fand ihn sehr gut, zeigt er doch wie leicht Menschen in ihrem Kaufverhalten manipuliert werden können.

  • Klasse Artikel, trifft genau den Punkt.
    Deshalb lass ich die Finger vom Ipad. Hab
    schon genug Einschränkungen auf den Iphone
    Wacht mal auf!

  • Qualitä und komfort hat und wird immer seinen preis haben. Man kann ja auf windows und win mobile setzen, damit alle schwächen und stärken des betriebssystems mitkaufen. Microsoft ist länger im gewerbe und deren karge updates sind auch nicht das gelbe vom ei. Apple macht als rookie in der handywelt einen coolen job. Die sichtweise ist zwar anders aber man muss nicht apple kaufen ! Man sieht aber durch den hype das das gesamtprodukt microsoft ausgediehnt hat !

  • Hmmm mit Windows wird gearbeitet und Geld verdient.
    Apple bringt nur Konsum Geräte auf dem Markt.

    • Hmmm mit Windows wird gearbeitet – wenn grade nicht geupdated, neuistalliert oder der Grund für einen Absturz gesucht wird…

      Btw: Schau mal in die Grafik- und Fotobranche – da wird fast ausschließlich auf Mac gearbeitet weil hier ein reibungsloser Workflow und rasche Grafiken gegeben sind…

  • Ausgerechnet ein vom Staat finanzierter Sender bringt diesen beitrag?

    Bevor hier gegen multikonz so geschossen wird sollte doch mal erklärt werden, warum uns der Staat die GEZ aufdrückt, warum unser Geld für die Eurozone entwertet wird.

    ZDF ist doch eh einer der größte Staatsorgane um Bürger mit falschen beiträgen systematisch zu manipulieren. Armes Deutschland.

  • Seid mir nicht böse, aber warum macht Ihr Euch Gedanken darüber was das ZDF sagt?.. Wir leben in einem Land in dem jeder machen kann was er will (fast).. Ich darf mir Apple Produkte kaufen wie’s mein Geldbeutel zulässt und das mach ich auch.. Ich kann mir auch ne Müllermilch kaufen, obwohl dieser Konzern mutmaßlich rechtsradikale Organisationen unterstützt.. Es juckt niemanden.. Also warum bitte juckt es Menschen, dass Apple die Kontrolle über ihre eigenen Geräte hergiebt.. Mal ganz ehrlich, gebt Ihr Eurer Frau gern die Fernbedienung des Fernsehers?.. Nö!.. Ist doch also das gleiche nur im kleineren Stil..
    Apple ist mit 222Mrd. US Dollern der weltweit größte Technikkonzern, dies wäre wohl nicht passiert wenn sie so schlecht wären wie’s der Bericht darstellt.. Und der Vergleich mit einer iranischen Zensur ist schon fast eine üble Nachrede!

  • Ich sag nur iPhone/iPod ohne jailbreak = der größte Sch***

  • Das ist die heutige propaganda, medien kontrolliert durch die Elite, wie z.B. Apple.

  • Und das sind keine paranooden wahnvorstellungen, das ist dokumentierter Fakt.

  • Ja, Apple ist sooo böse, als jahrzehntelanger Windows Nutzer und Apple Nutzer seit vier Jahren fühle ich mich total gegängelt. Ich darf mir auf meine Geräte keine potentiell schädlingsinfizierte Software runterladen und vermisse auch furchtbar die Bereinigungversuche der vielgerühmten Registrydatei. Wer das braucht, warum nicht. Ich bin mit dem geschlossenen System sehr glücklich, Internetsurfen auf dem iPad funktioniert einwandfrei, wenngleich ich bestimmt früher oder später auf Flashseiten stoßen werde, die ich ärgerlicherweise nicht öffnen kann. Ob der von Jobs angesprochene sachliche Grund der Flashverweigerung, die Laufzeit, stimmt, kann ich nicht beurteilen, bisher kann ich damit jedenfalls Leben. Den Kommentar der Kommunikationswissenschaftlerin empfand ich jedenfalls als höchst subjektiv, da tatsächlich der Eindruck erweckt wurde, als wäre alles zensiert, auch das Internet. Das hat mich sehr geärgert und solchen Populismus hätte ich nicht erwartet. Von meinem iPad geschrieben.

  • Das bekommt man für GEZ Gebühren. ;)

  • Das bekommt man für GEZ Gebühren. ;)

  • Peter Schmidtbauer

    Wir haben 1989 schon ausschließlich mit Apple-Produkten unser Geld verdient und unseren Spaß gehabt, da wussten so gut wie NIEMAND, wer oder was Apple ist und wir waren trotzdem die zufriedeneren User. Also, egal, was ein paar Schnafteln sagen, wenns mir gfällt, kauf ichs mir.
    Und ich entscheide immer noch selbst, ob ich mich gegängelt, zensiert, beschnitten oder sonstwas fühle. Ätschbätsch!

  • @1. Post
    Das Apple Freiheit bietet, halte ich aber für ein Gerücht. ;)

  • Es ist doch lange bekannt, das Apple zensiert, wenn es um erotische Darstellungen geht. Glaubt hier wirklich jemand, dass das bei politischen Themen nicht der Fall ist. Das es möglich ist auf anderen Wegen an Informationen zu kommen ist eher dem Fackt geschuldet, das die Produkte ihren Makt sonst nur bei der Schmalspurintelligenz wie sie an deutschen Schulen gezüchtet wird findet.

  • Bei der ganzen Diskussion muss man mal zwischen den Anwendungen, die über Apple vertrieben werden und reinen Webinhalten unterscheiden. Sog. gen. Apps müssen sich nunmal den Bedingungen von Apple fügen, ansonsten steht es mir frei, eine browserbasierte Anwendung zu schreiben, die von Apple nicht zensiert wird. Im Internet ist alles zu finden.

    Zum Thema Flash: Wenn Apple kein Flasch einbaut, weil es zu viele Ressourcen frisst, dann ist das die Entscheidung von Apple. Kauft euch ein Google Android oder ein WePad (oder so), da funktioniert Flash und alles ist gut. Ich komme gut ohne Flash aus und erfreue mich an meinem iPad.

  • Was für Stoffel!

    Von meinem iPad gesendet

  • Wer sagt dass sich merkel nicht mit dem ipad auseinandergesetzt hat? Sie hat selber eins!

  • @ Tiger-X
    ist bei Apple genauso!! Hast du mal probiert ein App. aus dem US App. Shop zu laden?

  • Konnte sogar diesen Steve Jobs kritischen Beitrag auf meinem iPhone anschauen. Hoffendlich wird mein iPhone nicht von der Applepolizei gesperrt.

  • Über diesen Beitrag konnte ich nur schmunzeln. Das nennt der ZDF objektiv? War doch eindeutig einseitig, man hat doch gemerkt wie sie sich Kritikpunkte an den Haaren herbeiziehen und zu riesigen Sachen aufbauschen.
    Ob dieser Sendung lasse ich mich gern als Apple-Sektenangehöriger bezeichnen, einzig weil ich mich von Windows befreit habe ;)

  • Ich kann lesen und es verstehen

    “Ausgerechnet ein vom Staat finanzierter Sender bringt diesen beitrag?

    Bevor hier gegen multikonz so geschossen wird sollte doch mal erklärt werden, warum uns der Staat die GEZ aufdrückt, warum unser Geld für die Eurozone entwertet wird.

    ZDF ist doch eh einer der größte Staatsorgane um Bürger mit falschen beiträgen systematisch zu manipulieren. Armes Deutschland.“

    Wie bitte, manipulieren?
    Sie lesen bestimmt die Bild und sehen bestimmt RTL und RTL 2.
    Diese Medien kommen von “Ehrlichen und unabhängigen Konzernen die ja keine Meinungen vertreten“ oder!?
    Bitte schalten Sie Ihr Gehirn ein bevor Sie so einem Propaganda Mist Scheiben!

    Übrigens so unrecht haben die im Bericht nicht gehabt, was ich nicht verstehe ist das Medien also Zeitungen usw. die aus und für Deutschland gemacht worden sind (iTunes Store Deutschland)
    Zensiert werden, ich aber Spiele wie zb. Wolfenstein nicht im US Store als Deutscher kaufen kann!?
    Was ich meine ist das der Kauf dieser Apps für Amerikaner ja auch gesperrt werden könnte, dann muß keine Zensur erfolgen nur weil es den Amerikanern nicht gefällt.

  • Warum bemängel nur jeder das Apple Geld verdienen will? Wenn ich einen Kuchen backe verschenk ich ihn doch auch nicht. Angebot und Nachfrage bestimmen den Preis und für die viel Erwähnten GEZ Gebühren kann ich im AppStore weit bessere Inhalte laden

  • Man muss bei den Macheads (Apple rein, Nachdenken raus) nur 3 Wochen warten, dann hat sich das ipad-Adrenalin wieder beruhigt. Dann werden dieselben, die jetzt hier eine Computerfirma aus Amerika verteidigen, als ob man als Kritiker in ihren persönlichen Vorgarten getrampelt sei, genau an dieser Stelle schreiben, wie sauer sie auf Apple sind. Weil das blöde ipad nämlich keine Kamera kann, flash doch besser ist, als Jobs erzählt, dieses nicht hat und jenes nicht besitzt. Dann dauert es noch 4 Monate und Jobs wird auf der Bühne erzählen, warum die 2. Generation des ipad soviel besser ist als die Erste. Und dann heulen die jetzt so schnell Beleidigten laut auf. Immer dasselbe mit Euch. Immer. Wie schnell Wervorstellungen, Moralbegriffe und Errungenschaften wie Pressefreiheit den Menschen total schnuppe sind, solange sie nur ein neues elektronisches Kleingerät ihr Eigen nennen dürfen. („Wow, ich habs heute morgen gekriegt.“- Was glaubt ihr wohl wen das interessiert?) Und dann immer der coole Spruch: Braucht es ja nicht zu kaufen. Stimmt, braucht man auch nicht. Aber darum geht es gar nicht. Aber das bestimmte Leute eben nie verstehen.

  • Ich hasse die Apple Politik, sie lassen die guten Apps nicht in den Appstore, weil sie das später selber machen um damit Geld zu verdienen, wie diese App „App Synch“ oder so, mit der kann man über Wifi mit dem Computer synchronieren. Wahrscheinlich klaut Apple die Idee und arbeitet gerade an ihrer eigenen Version *böseguck*
    Wieso lassen die nicht einfach alle Apps rein, halt so wie auf dem PC, dass jeder Programmierer seine eigenen Programme zum Download anbieten darf ;)

    Ich warte jetzt nur noch auf den Moment, wo eine andere Firma besser sein wird als Apple und auch keine Zensur ausübt und mit Flash.
    Wenn das kommt, dann greifen sehr viele zu diesen Geräten und apple steht nur blöd da. Dann hebt Apple hoffentlich die Zensur auf :D

  • Also echt ey das ist doch dumm xDD
    naja ich stehe weiterhin zu apple !
    Und ich find es eher echt klug das mit den Medien erst den hohen Preis ;) es ist doch normales Marketing was die machen, und wenn die anderen zu dumm sind sowas zu bring tja dann sollen se sich nich so aufregen !
    Und dieser Sexgeile typ ey nee… Also ich kauf mir kein iPhone,iPod ,iPad um mir irgendwelche Pornos reinzuziehen !
    Im gegenteil ich find das richtig gut von apple das die das machen ! Außerdem kann sich der freak doch seine videos mit seinen nackten männer doch auch drauf macheney …
    Apple ich find euch geil ;)

    Lg Pierre

  • Ich kann die ganze Hysterie um Apple nicht nachvollziehen. Immerhin handelt es sich hier lediglich um Produkte. Die Kaufentscheidung trifft jeder selbst, wer mit einhergehenden Einschränkungen nicht zufrieden ist soll halt zu einem der zahlreichen anderen Anbieter gehen.
    Deutschland zensiert munter Film und Spiel auf kaum nachvollziehbare Weise, um dem zu entgehen müsste ich dann schon auswandern, darüber sollte mehr berichtet werden!

    Mit meinem iPad geschrieben ;-)

  • @imbi:
    hab ichs nicht gesagt? typen wie der kommen und haben eben nichts kapiert. Mal eben schnell was verstehen: Wo und wie zensiert Deutschland Film und Spiel?
    Interessant finde ich, dass diese Schnellunddummschreiber es irgendwie nicht so richtig mit Grammatik und Rechtschreibung drauf haben. Passt zu den Inhalten, die in deren Mails stehen. Alles nur so halb.

  • Wenn ich die Kommentare von den ignoranten Applejüngern hier lese bekomm ich ne Krise! Ihr braucht nicht heulen, es macht niemand euer Apple kaputt! Ich kaufe mir kein Macbook oder sonstiges mehr. Dieses Apple Handy reicht mir völlig an gesteuertem Jobs Konsum. Und jetzt mal ehrlich: Das IPad ist doch ein schlechter Witz! Steve was soll das? Wo sind die neuen Ideen? Bist mit deinem Handy jetzt wohl am Ende angekommen?

  • Steve Jobs wo sind die neuen Ideen? Eine Frage was soll sich Steve Jobs den vorwerfen? Nämlich garnichts. Das sich das Ipad, Pod, Phone und auch Macs die sich in den letzten Jahren immer besser verkaufen etwa. Tut mir leid ich kann Kritik an Apple verstehen und sag jeder kann kritisieren. Aber solange die Leute die immer Rumheulen nicht endlich was anderes kaufen muss man sich über Steve Jobs Politik nicht wundern. Und mit Rumheulen mein ich nicht die Leute die Verbesserungsvorschläge haben sondern die hier immer schreiben müssen wie böse Apple mit ihrer Zensur ist obwohl sie wissen was Apple in letzter Zeit so veranstaltet. Auserdem ausgeschlossen die Classic Besitzer die vorher nicht wussten das es so kommt.

  • THINK LIKE US

    MEGA GEILE DOKU …. YEAHHH ….

  • Ja klar okay Apple kontrolliert aber das wissen wir ja eigentlich schon etwas länger. Welcher Konzern Kontrolliert denn nicht? Natürlich vielleicht nicht alle so heftig im Medienbereich aber trotzdem.
    Man sollte ebenfalls zu iphone ipad und co sagen, dass es sich verdammt viele gekauft haben weil sie dafür Programmieren. Und nicht nur irgendwelche Spaßapps…
    Mein Bruder hat sich das Ipad geholt weil er für ein Psychologisches Forschungsinstitut programmiert und dieses Institut halt ne App für Psychologen rausbringt….

    Ja die meisten sind es trotzdem die es rein privat ohne festen programmiergrund ect ect kaufen. Ja es gibt viele die es sich kaufen um es nur vor zu zeigen aber jaa *klingeling* es gibt auch viele die es sich aus Praktischen nutzen kaufen..
    Jeder sollte seiner Meinung nachgehen dürfen und nicht denunziert werden wegen irgendeiner Meinung. Dies ist bei Apple leider oft der Fall….

  • @masi22
    „Interessant finde ich, dass diese Schnellunddummschreiber es irgendwie nicht so richtig mit Grammatik und Rechtschreibung drauf haben.“

    Lies mal deine eigenen Beiträge nochmal durch, die sind weit weg von einer fehlerfreien Rechtschreibung.

    Wer selber Hundekacke am Schuh hat, sollte sich nicht über den Gestank anderer aufregen.

  • Ein sehr guter beitrag den hier natuerlich wie erwartet nur wenige wirklich begreifen. Es geht nicht darum was apple im moment ist, sondern was sie werden koennen. Die dynamik ist irgendwann nicht mehr aufzuhalten und bei der vielzahl an beschraenkten mitbuergern macht das mir sorgen. Der springer verlagt zeigt es ja grandios tgl. Ich hoffe kurioserweise auf google als einzig wirklich konkurrenz, dass sie jobs zeigen wo der hammer haengt.

  • urbanskater2005

    irgendwann ist es wie mit google. überall mischen sie mit. wobei mir da apple lieber wäre als google, wobei keines von beiden sein muss. sind wir doch mal ehrlich.

  • Ehrlich Leute. Kriegt euch mal ein. Ich bin der Ansicht dass einfach jeder seinen eigenen weg gehen sollte. Das Geist das ich meinen Vorrednern nur zustimmen kann wenn ich sage dass ich mit dem geschlossenen System ganz zufrieden bin,denn mein iPhone tut alles für mich was es soll und was die Zensur angeht: es könnte daran liegen dass ich nicht paranoid bin,aber….das ist mir noch gar nicht aufgefallen. Und mal ehrlich ich brauch im AppStore weder Pornos noch sonstigen anstößigen Mist.
    Wer’s unbedingt nötig hat der soll via Safari auf pornhub etc gehen und sich da seinen schweinkram reinziehen. Denn was das surfen angeht werden vorbehaltlos alle Inhalte genau wie an meinem Windoof Rechner im Firefox angezeigt.
    Also kann von Zensur keine Rede sein.
    Und was die Vielfalt an apps im AppStore angeht:wie viele wollt ihr noch? Ich meine ich würde ja noch verstehen wenn’s da 3 Programme etc geben würde,aber das Angebot ist milde gesagt geradezu gigantisch. Ich brauch nichtmal nen 10tel davon.
    Also hört bitte auf zu jammern und besinnt euch mal darauf was für Wind Technologie wir heutzutage in Händen halten. Ich hab mich vor nen paar Jahren noch nen Ei gefreut als ich mein Nokia 3330 bekommen hatte mit dem krepeligen WAP-Browser. Überlegt doch mal was man mit den teilen alles machen kann….alle zu verwöhnt hier.

  • Es ist echt witzig hier. Man kann 100 Mal schreiben, dass es nicht um Pornos geht, sondern um das Prinzip, dass da hinter steht- die meisten kapieren es einfach nicht. Antworten immer dieselbe Scheiße. Muss einfach was mit dem zu tun haben, was zwischen den beiden Ohren schwimmt.
    @DustinH: Cool, auf dieser Seite sind nur Männer, die diesen „anstößigen Mist“ nicht brauchen. Woher kennst Du dann die Namen der entsprechenden Seiten? Bestimmt nur mal so aus Neugier drauf gewesen. Kennen wir. Bigotte Typen und Heuchler, wie ihr „Gott“ S.J.

  • Ok, dieses Argument, dass man die Inhalte Länderspezifisch machen könnte, ist vertretbar. Kritik darf natürlich auch jeder frei ausüben. Aber was hier abgeht ist mal krank. Die Apple-Gegner scheinen mir ja noch fanatischer geworden zu sein als einst die Apple-Fans. Gefällt dir Apples Politik nicht, dann Kauf dir was anderes. Nimand kauft die Katze im Sack. Ich finde es nur vertretbar, dass Apple überprüft was für apps in den Store kommen und hierzu seine Kriterien hat. Seien wir mal ehrlich es gibt heute schon genug Müll im AppStore. Wechselt doch zu google, zu der Nr. 1 was Zensur und Durchleuchtung der user angeht. Jeder macht seine eigenen regeln/Gesetze: ich darf keine Musik lvideos auf Youtube anschauen, weil ich in Deutschland lebe. Ich werde gezwungen GEZ zu zahlen und darf mir leider trotzdem nicht aussuchen was die öffentlich rechtlichen ausstrahlen.
    Ich Kauf mir einen 320er mit 163 ps und hasse daraufhin BMW weil der Motor ja locker hätte auf 180 ps aufgeputscht werden können.
    Ich nehme einen Job an bei dem ich 3000 Euro verdiene, bin aber dann sauer weil es Jobs gibt wo man 10000 Euro verdienen kann und mein Arbeitgeber mir nicht soviel zahlen will.
    Jeder weiß auf was er sich einlässt. Das geschlossene System macht das iPhone einfach zu dem was es ist. Mit 4.0 brauche ich persönlich kein jailbreak mehr. Ich bin mehr als zufrieden und eigentlich immernoch beigeistert von dem iPhone. Die anderen Hersteller bringen mittlerweile alle 2 wichen neue Modelle auf dem Markt, wo sich keiner mehr auskennt.

    Gruß
    dasource

    p.s.: die, die am meißten Kritik ausüben, lieben insgeheim das kritikobjekt! :)
    ich zb. Treibe mich nicht in android oder Nokia-Foren rum und mache alles schlecht dort. Weil mir die egal sind. Mich interessieren nur die eifon! :)

    jetzt bin ich mal gespannt wer sich von meinem Beitrag persönlich angegriffen fühlt…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22451 Artikel in den vergangenen 5895 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven