ifun.de — Apple News seit 2001. 18 883 Artikel
   

Windows 98 auf dem iPad Air 2: Video und Anleitung

Artikel auf Google Plus teilen.
40 Kommentare 40

Unter Zuhilfenahme des DOS-Emulators „DosPad“ lässt sich das iPad Air 2 als Host für eine Windows 98-Installation nutzen, mit der sogar Fallout 2 auf Apples Tablet gespielt werden kann.

dospad

Dies beweist die Frickler-Community des XDA-Developer Forums und hat hier eine Anleitung veröffentlicht, die dabei helfen soll, die inzwischen fast 20 Jahre alte Windows-Version auch unter iOS 8.1.2 zu starten.

Das Schritt-für-Schritt Tutorial richtet sich zwar an Android-Nutzer, lässt sich aber auch auf das iPad übertragen. Größter Unterschied: Anstatt der DosBox kommt unter iOS das DosPad zum Einsatz.

Die Installation der DOS-Umgebung setzt einen Jailbreak und zahlreiche von Hand optimierte Konfigurationsdateien voraus – unterstützt letztlich aber auch die Steuerung des virtuellen Mauszeigers und stellt ein Windows auf, das erstaunlich performant auf die Touchscreen-Eingaben seines Nutzers reagiert.

(Direkt-Link)

Freitag, 13. Feb 2015, 13:41 Uhr — Nicolas
40 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wenn ich das Display mit einer grünen, nicht zu glätten Farbe anmale, kann ich da auch mit Kreide drauf zeichnen.

  • Windows 98 ?? Mein Gott, wie lange dauert es denn dann, bis Windows 10 drauf läuft?
    16 Jahre ???
    Spielkram, sonst nix.

  • Anstatt ein Jailbreak zu haben, geht auch idos2 aus dem AppStore. Gibt es dort schon seit mehreren Monaten für 99cent. Funktioniert echt super mit alten Spielen inkl. 8 bit Emulator.

  • Immerhin beweißt das, dass iOS & Windows so unterschiedlich nicht sein können. Ich könnte mir auch ein natives Linux Derivat auf einem Air2 vorstellen…

    • Im Prinzip vollkommen machbar. Man muss nur Apple mal über zeugen, dass die die notwedigen Informationen freigeben umd viel Geld investieren.

    • oh ja. Guter „Beweiß“! Ich habe ja auch einen Gameboy-Emulator auf meinem Macbook Pro, was ja gemeinhin „beweißt“ wie ähnlich sich diese Platformen sind! ;-)

    • Die Unterschiede sind schon sehr groß. Mit Emulatoren kann man auch Gameboy Spiele oder ähnliches laufen lassen. Bei Emulatoren gibt es aber zwei große Einschränkungen. Erstens die Geschwindigkeit und zweitens Apples Einschränkungen für Apps.

    • @Sunny
      iOS und Windows sind ziemlich weit voneinander entfernt :D
      Das wäre so als ob n dicker, 50 jähriger Kerl sich in einem Forum als 20 jährige Sexbombe ausgibt.
      Die zwei hätten genauso viel gemeinsam wie iOS und Windows.

    • Richtig, heutige PC’s basieren (fast) alle auf der Von-Neumann-Architektur. Die größten Probleme bei der Portierung sind die Rechenleistung des Hostsystems und die Einschränkungen der Hersteller, damit nicht jeder macht was er will.

  • Tja, mal wieder alles Scheisse, wenn man selbst keinen Bedarf sieht.
    Schon mal dran gedacht, dass solche Entwicklungsschritte Motivation für andere oder etwas anderes sein könnte?
    Ich weiß, ist in der Apple-Sekte schwer vorstellbar.
    Lieber am Stammtisch mitgegröhlt: „hey Apple, sofort alles schneller, sicherer und billiger machen.“
    Das ist bequemer.

  • Endlich findet zusammen was zusammen gehört :-)

  • Wie war das in Informatik?
    10 Print „Schwachsinn“
    20 Goto 10
    Run

  • geil!
    Endlich kann ich wieder „You don’t know Jack“ spielen…

    • Das würde mich tatsächlich dazu bringen Windows auf dem iPad zu installieren!! Aber man braucht dann ja immer ne Tastatur… Oder kann man die normale blauzahn Tastatur vom Mac mit einbinden?

  • Hätte Microsoft zur Zeit von Windows 98 Tablets gebaut, wären die damals so groß wie eine Zimmertür gewesen. Für den Touchscreen wäre ein Wischmob zum Einsatz gekommen. Und das Tablet hätte einen vollständigen CD/DVD-Player integriert. Siri hätte man von einer Zeitarbeitsfirma engagieren müssen. Für heutige Hardware ist Windows 98 eher wie ein lästiger Virus, der gemächlich überflüssige Resourcen auffrisst. Obwohl, das war auch damals schon der Fall :-)

    • Blödsinn. Win98 lief super. Nur damals war halt Computer usw. nichts für jedermann.
      Dumm_user_geschwätz. Sorry

      • Naja, super ist wohl ein wenig übertrieben.

      • Zumindest erfolgreicher als bei Apple, die zu der Zeit fast den Bach runtergegangen waren.

        Aber dann kamen die bunten Gehäuse was natürlich so fortschrittlich war …

  • Das interessante an den iFun news sind nicht nur so manche Artikel. Die Kommentare und Meinungen sind viel unterhaltsamer. Lasst doch jedem seine Meinung… ich selber bin auch seid einiger Zeit ein Apple-Fan, und sehe mich mit den Vorwürfen konfrontiert, dass ich ja viel zu teuer Einkäufe. Ich frage mich nur warum Apple dann so einen gigantischen Erfolg hat.
    Meiner Meinung nach kann Microsoft gar nichts mehr. Ich habe Microsoft den Rücken gekehrt, weil ich einen funktionierenden Rechner brauche…

    • 90% deines Umfeld besteht aus Microsoft. Check das mal.

    • Ich hatte mir auch ein MacBook Pro gekauft, finde die Software teilweise besser, habe mir dann aber doch wieder einen Windows PC gekauft, weil besser zu Upgraden, besseres Preis-/ Leistungsverhältnis und einfach viel mehr Hard- und Software verfügbar.

      Beides hat seine Vor und Nachteile, das ist wie mit dem Geländewagen in der Stadt oder mit dem Smart im Gelände.

      Finde es aber dennoch Klasse, wenn Leute sich als Ziel gesetzt haben, z.B. Win98 auf einem iPad zum laufen zu bringen. Es gibt halt immer irgendwelche Nörgler die sich lieber über die Rechtschreibfehler anderer aufregen und selbst wegen jeden Pfurz an die Genius Bar rennen um sich dann als Blicker zu profilieren.

    • fast hätte ich die Ironie übersehen ;-) ich habe dienstlich mit Windows 8.1 zu tun und privat mit Snow Leopard und Yosemite ….. müsste ich die nach Schulnoten in Bezug auf Stabilität und Performance benoten sieht das so aus:
      1,5 SL
      1,6 Win 8.1
      4,5 Yosemite
      und wenn ich den Sprung sehe den Windows von 8 auf 8.1 gemacht hat dann möchte ich nicht sehen was passiert wenn MS wieder einen solchen Sprung mit 10 macht, dann wird’s nämlich ganz bitter für Apple und sein Betriebssystem. Meiner Meinung nach geht es bei Microsoft seit dem furchterregend schlechten Vista nur noch bergauf und bei Apple :-/ ich wäre schon froh ich könnte von Stagnation sprechen …

  • Das nennt sich nostalgi und so junge pisser wie ihr es seid können das aufgrund der noch vorherschenden bettnäserei nicht nachvolziehen. Wenn jemand in 10 jaren mal ios 6 auf dem iphone 25 zum laufen brinkt werded ihr auch begeistert sein und die app zihen. Jede wete!

  • hui, was hast du dir denn reingepfiffen?

    iOS 6 zu iOS 25, normalerweise baut eine neuere Version immer auf Bestandteilen der vorherigen Version auf, ähnlich der Evolution. Der Vergleich hinkt insofern sehr. Also eher Windows 10 auf einem iOS 25 Gerät, aber paperlapapp, lass uns nett streiten, Win 98 auf’m iPad ist schon ein netter Tweak. Cu & Peace out.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18883 Artikel in den vergangenen 5457 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven