ifun.de — Apple News seit 2001. 22 477 Artikel
   

Video: iPhone-Kopfhörer selbstgemacht

Artikel auf Google Plus teilen.
13 Kommentare 13

Wer mit Apples iPhone-Kopfhörern, so wie sie dem Handy beiliegen, nicht zufrieden ist, der hat momentan ein Problem. Zwar verfügt das iPhone über eine klassische 3,5mm Klinkenstecker-Buchse – andere Kopfhörer passen aber nur bedingt und meistens gar nicht in den dafür vorgesehenen Steckplatz. Der Grund hierfür liegt in dem leichten Versatz der Kophörer-Buchse. Diese schliesst nicht Plan mit der Geräte-Front ab sondern wurde ein wenig ins Gehäuse-Innere verlegt und passt damit für so gut wie keinen der sonst üblichen Klinkenstecker.

Ein zweiter Knackpunkt sind die im Kopfhörerkabel untergebrachten Features. Der Button zur Gesprächsannahme sowie das Mikrofon verstecken sich beide in dem gummibeschichtetem, weissen Kabel.

Mit einem Lötkolben, Spass am Basteln und 5 Minuten Zeit lassen sich die eigenen Kopfhörer aber direkt gegen Apples Wandler tauschen. Das ganze nett verpackt hat NewEarBuds in seinem 3-minütigem Video-Tutorial auf Youtube. Das Ergebnis: Die eigenen Kopfhörer inklusive Mikrofon und völliger iPhone-Kompatibilität.

Donnerstag, 05. Jul 2007, 13:58 Uhr — Nicolas
13 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • ja macht sinn. keine frage. ich brauch erst mal das phone… X)

  • dafür gibts doch extra nen adapter von apple!!! aber kostet halt extra!!!

  • Genau das ist der Punkt. Die kosten. Wie ja ansich alles bei Apple kostet…;) Ich werd mir aber dann wohl doch den Adapter kaufen. Meine Shure E2c werd ich nich so zerlegen.

  • Ich bin vollkommen mit den Kopfhörern zufrieden. Der Sound ist einfach nur genial!
    Was mich nur an der neuen Form stört ist, dass diese immer aus meinen Ohren heraus fallen. Das ist bei den alten nicht so. Die passen perfekt!

  • @ Kris: dann hast du aber noch keine richtigen Kopfhörer gehört, wenn du die standarddinger von apple als „genial“ bezeichnest… sicherlich sind sie nicht schlecht, aber „genial“ sind sie wirklich nicht…

  • flyingmacbasti...

    man könnte auch einfach das kabel unterhalb der Kopfhörer abschneiden, abisolieren und nur die neuen Aufmachen und ablöten. Dann einfach anlöten. das kostet zwar n paar cm Kabe aber okay es is n bissl einfacher.
    Dann weiße inears (sennis oder die Creative) dran… voila. perfetto^^

  • flyingmacbasti… ich geb dir recht

  • schicke idee…so spart man sich lange wege
    hab jetzt ein paar etymotics mit voller iphone kompatibilität.
    danke dir

    @flyingmacbasti
    das abschneiden und neu abisolieren ist genauso zeitintensiv wie die saubere variante,,,ausserdem ist der lötkolben ja schon warm;)

  • Der Adapter kostet gerade mal 10? im t-shop. Wer sich das iphone leisten kann der sollte für sowas auch noch das Geld aufbringen können.

  • Hat der Adapter auch die Mikro- und Tastenunterstützung???

  • Das ist ja genau das Problem der normale Adapter hat keine Mikro- und Tastenunterstützung!!!
    Ich werde das heute ausprobieren finde, dass es ne super Idee ist und vom Kabel abschneiden und dran löten halte ich gar nichts! Wie sieht denn das aus?

  • Thorsten Wiegand

    Ich habe es gestern ausprobiert und muss sagen, daß ich sehr zufrieden bin. (Ich gebe zu, es gibt ja mittlerweile iPhone-Earplugs, aber die Testberichte zu Denen waren doch sehr zurückhaltend)

    Jetzt habe ich meine Denon C252 umgelötet und es funktioniert prima. Das tolle ist ja, daß die Kopfhörer weiterhin an meinem Laptop und an der PSP nutzen kann, eine Aufwertung sozusagen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22477 Artikel in den vergangenen 5899 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven