ifun.de — Apple News seit 2001. 18 839 Artikel
   

Video: iPad-DJ-Controller „Reloop MIXTOUR“ im Einsatz

Artikel auf Google Plus teilen.
5 Kommentare 5

Wohl auch weil es um den zum Jahresanfang vorgestellten iPad-DJ-Controller MIXTOUR des in Münster ansässigen DJ-Ausstatters Reloop etwas ruhiger geworden ist, legen die Produzenten des 31cm langen Mischpultes heute noch mal ein Performance-Video der portablen Box nach.

Loop

Der drei Minuten lange Clip „MIXTOUR: Performance with djay on iPad“ vermittelt einen ganz guten Eindruck des iPad-Kompagnons und setzt nebenbei den DMC World Champion 2012, DJ Fong Fong, in Szene.

Die Mixtour-Kiste setzt zum Live-Einsatz die iOS-Applikation DJAY 2 von Algoriddim voraus – andere Apps werden leider nicht unterstützt – kann aber auch als MIDI-Controller für Traktor, Virtual DJ genutzt werden.

Der „Reloop MIXTOUR“ wird unverändert für 180 Euro angeboten und listet in seinem Datenblatt die folgenden Spezifikationen:

  • ultra portabler, dennoch robuster All-In-One DJ-Controller mit Audio Interface
  • designed für die preisgekrönte Software djay 2 (iOS/Android) und djay Pro (Mac) von Algoriddim
  • schließe alles an: iOS / Android / Mac / PC
  • mächtige, farbcodierte, gummierte Trigger-Sektion für Transport & Cue Modus pro Deck
  • dedizierte, bi-polare LPF/HPF Soundfilter-Kontrolle
  • Dual FX Modus: gleichzeitige Steuerung von FX und Filter
  • integriertes, 4-Kanal Audio Interface mit niedrigster Latenz für iOS, Android & USB-Konnektivität
  • robuste & flache Bauweise mit 45-mm PRO-Fadern
  • Gain + 3-Band EQ pro Kanal
  • großer Navigations-Encoder mit Load-Tasten
  • Millionen von Tracks direkt für Deinen Mix verfügbar mit djay und Spotify-Anbindung*
  • MIDI-kompatibel: Mappings erhältlich für Virtual DJ & Traktor
  • Setzen, Zugriff und Löschen von 8 Hot Cue Punkten auf 2 Decks
  • Play, Cue, Sync und Auto Loop Kontrolle (Double / Half)
  • Fader-Start Funktion
  • TAB, QUEUE und Back Steuerung
  • Cue-Kontrolle mit Preview Feature
  • Signalpegel LED-Kette wählbar für Master & PFL
  • Cue Volume und Cue Mix Knöpfe
  • Shift-Ebene für Zweitfunktionen
  • Grid-Editierung
  • Suchmodus für schnelle Suche innerhalb eines Tracks
  • Stromversorgungs-Anschluss für iOS Ladevorgang
  • Vorrichtung für Kensington-Schloss
  • Öffnung für Plattenteller-Nabe zur einfachen Positionierung auf einem Turntable
  • Ausgänge: 3,5-mm-Kopfhöreranschluss & Cinch Master-Ausgang
  • Ausgangspegel: Master 1,2 +- 0,2 V
  • Kopfhörer: 550 mV +- 100 mV
  • Rauschabstand Master: < -80 dBr
Mittwoch, 03. Aug 2016, 17:17 Uhr — Nicolas
5 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Der Mix ist wirklich klasse, obwohl so etwas nicht wirklich Live so fehlerfrei klappt.
    Die Kombination aus DJAY 2 und dem Reloop ist trotzdem richtig gut. Wenn ich das Teil vor 20 Jahren gehabt hätte, wäre ich wohl der King jeder Party gewesen, aber da gab es Schallplatten und damit konnte man auch extrem gut abgehen wie einige von euch noch wissen.

  • ich warte da mal lieber bis der Pioneer Mixer mal im Angebot ist und schlage da zu für zu Hause :-).

  • Interessantes Teil.

    Mit einem Reloop Mixer hab ich ’98 angefangen. Gute Produkte.

    Ich fänd es geiler, wenn man zwei iPads anschließen könnte, wie bei einem richtigen DJ Set.

    Bin mal gespannt, ob einer zu einem DMC Battle mit dem Teil auftaucht

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18839 Artikel in den vergangenen 5452 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven