Video: Der Kinospot zum neuen Mac Pro

44 Kommentare

Auf den Abend noch ein Video. Apple hat das bereits letzte Woche angesprochenen Werbevideo für den Mac Pro nun auf YouTube veröffentlicht.

fall500

Der 50 Sekunden kurze Trailer läuft derzeit in den US-Kinos. Erwartet aber nicht zu viel, das Video versteht es zwar, die Spannung vor der Veröffentlichung des neuen Hochleistungs-Mac weiter zu erhöhen, gibt aber außer dem bereits angesprochenen leicht konkretisierten Verkaufsstart „Herbst 2013“ nichts neues Preis. (Danke für eure Mails)


(Direktlink zum Video)

Diskussion 44 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    • Vor allem sieht man nicht mal richtig, wie der aussieht…das sollte doch schon drin sein oder bin ich der Einzige, der das so sieht? :D

      — Daniel
  1. Das ist im übrigen 1:1 der Spot, der auch im Juni auf der Keynote gezeigt wurde. Sogar die Musik ist identisch.

    — Kraine
  2. Das ist genau der gleiche Spot wie auf der WWDC 2013…nur das es durch Fall 2013 ergänzt wurde! -.-

    — Benjamin
    • kein pro user wird sich für DIESEN pro entscheiden… wer will schon audio- und videointerfaces auf dem tisch stehen haben, wer will wieder externe platten rumfliegen haben…

      oh apple, was ist den da los bei euch. der pro war echt mal sön, weil man eben auch schrauben konnte… erweiterungen waren kein problem… und nu: schicke optik, aber für die praxis unbrauchbar…
      bekommt ihr garnix mehr gebacken???

      — Sven
      • In ALLEN Videostudios in denen ich bisher tätig war – und das sind nicht wenige – ist die Peripherie in 19″ Racks eingebaut. Das ist ungemein praxistauglich.
        Mal eben ‘nen anderen Rechner dranhängen mit einem Thunderbolt Kabel – praktischer geht’s nicht.
        Also labere nicht so ‘nen unqualifizierten Unsinn.

        — Plø
      • Na eben. Etwas anderes hat er ja nicht gesagt.
        Schraubst Du den neuen Mac Pro in ein Rack?

        — Meta
      • ja – da ist aber nicht nur die peripherie in racks, sondern auch die rechner. in den suiten sind nur monitore und tastatur/wacom. von daher ist es total latte wie die kiste aussieht…

        — tom$ter
  3. Irre, Apple mal wieder… Machen großspurig auf Darth Vader, aber raus kommt nur ein Lord Helmchen.

    — Lars Hirnregnen
  4. Es ist einfach herrlich euch alle meckern zu hören (lesen) diese Diskussionen gab es doch schon seit Mitte der 90er wenn Apple mal wieder was unkonventionelles getan hat. Damals war Apple der erste der die Disketten Laufwerke ins Grab geschickt hat. Was war das für ein Aufschrei! Später haben es alle nachgemacht. Als der imac das licht der Welt erblickte war es wie ein Erdbeben “einen Rechner der nicht erweitert werden kann wie ein PC wird sich niemals durchsetzen” heute lechzten alle nach dem iMac. Und andere Hersteller kopieren ihn. Beim MacBook war es irgendwann das cd Laufwerk. Und wieder gab es einen Aufschrei. Der iMac folgte später ohne CD Laufwerk. Fazit: die Welt dreht sich immer noch. Ich habe ebenfalls einen MacPro. Da sind 4 Platten drin eine davon SSD. Zwei als raid Spieglung und eine für die timemachine. Was bringt mit das? Nicht viel, ich habe 20 externe Platten mit Kundendaten der letzten 10 Jahre. In 4 Jahren habe ich das Gehäuse nur 5 mal geöffnet. Zum Platten Austausch und reinigen. Ich kann es kaum erwarten den neuen MacPro auf dem Tisch zu haben. Apple hat einfach den Mumm gewohnte Dinge zu überdenken und neues zu wagen.

    — The FoG
    • Hast aber wenig Kunden … Wir haben ins 6 Jahren mehr als 60 Platten voll gemacht :D … Anfänglich 500gb, im Groben alle 2TB ;-) und nein … Wir können mit dem neuen MacPro nichts anfangen … Startet bei ProTools/Digidesign … Brauch ich erstmal neue Hardware für 11k€ zusätzlich zum Mac? Nein Danke … Werd jetzt erstmam noch alte MacPros kaufen wo meine ProTools PcI-Karten rein passen ;-)

      — Pascal
  5. Ist für mich ausreichend und ein Eye chatcher. Ich kauf es. Ich finde auch nicht jeder sollte sein misst rauslassen nur weil er oder sie nicht gleiche Vorstellungen haben. Jeden das seine.

    cemmzy
  6. Was ein Bremborium wegen eines bescheuerten Rechners…
    Ja das Ding sieht gut aus, aber den gleich in Hollywood-Manier darzustellen und nen Kinotrailer zu bauen ist echt ein bisschen Overload.

    — Leif2

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 14489 Artikel in den vergangenen 4746 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS