“Verantwortung der Zulieferer”: Apple informiert über Maßnahmen für gesunde und korrekte Arbeitsplätze

8 Kommentare

Apple hat die anhaltenden Diskussionen um die Arbeitsbedingungen in Asien zum Anlass genommen, sich für eine Verbesserung und stetige Kontrolle dieser einzusetzen. Unter dem Motto Verantwortung der Zulieferer bei Apple informiert Apple nun auch auf der deutschen Webseite ausführlich über diese Bemühungen. Neben Arbeits- und Menschenrechten soll auch die Einhaltung von Sicherheitsmaßnahmen, Gesundheitsvorsorge und Umweltschutzbestimmungen überprüft werden.

Arbeiter überall haben ein Recht auf sichere und ethisch einwandfreie Arbeitsbedingungen. Und sie sollten Zugang zu Bildungsangeboten haben, um ihr Leben zu verbessern. Durch kontinuierliche Überprüfungen, Verbesserungspläne und Nachweise arbeiten wir eng mit unseren Zulieferern zusammen, um sicherzustellen, dass sie unseren Verhaltenskodex einhalten und diesen Idealen gerecht werden.

Auch wenn sich die tatsächliche Situation aus der Ferne schlecht beurteilen lässt, die Thematisierung an prominenter Stelle legt nahe, dass Apple nicht darauf spekuliert, das Thema im Stillen auszusitzen. Momentan wird direkt von der Startseite der eigenen Homepage auf den Fortschrittsbericht verlinkt.
(Bild: Apple)

Diskussion 8 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Kann auch eine Form der Ablenkung vom Thema und von Apples Verantwortung sein – vorgegaukelter Aktionismus.

    — Hanswurst
  2. Sowas nennt man Greenwashing…

    Naja, mal sehen. Wenn’s nur einen zum Umdenken bringt, hat sich’s ja schon gelohnt.

    — Simone
    • Dass ist doch kein Greenwashing oO Das ist einfach nur PR.
      Mit Grüner Arbeitsathmosphäre kann ein Chinese wohl nicht viel anfangen…

      — Calior
  3. Kennt ihr eigentlich irgendeinen Zusammenschluss kritischer Apple-Fans, die in diese Richtung Druck machen? Ich würde da gerne ein bisschen pushen…

    — mac-python
    • Würd mich auch interessiern – geht mir nicht nur um Apple – sondern prinzipiel um den Markenfetischismus, der langsam aber sicher die Hirne vernebelt hat !

      — Brumms
  4. Mir ist mein eben bestelltes MacBook Pro Retina zu teuer. Ich habe gerade eine E-Mail an Apple geschrieben, in der ich Apple aufgefordert habe, den Druck auf die Arbeiter zu erhöhen und die Lohnkosten weiter zu senken!
    Ich bin sehr gespannt auf die Antwort.

    — Lennart

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 14321 Artikel in den vergangenen 4718 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS