ifun.de — Apple News seit 2001. 18 861 Artikel
   

Variabler erinnern lassen mit Apples Erinnerungen

Artikel auf Google Plus teilen.
20 Kommentare 20

Es war mit den Erinnerungen schon immer möglich, sich an an einen Termin mehrfach erinnern zu lassen. Dieses mehrfach beschränkte sich jedoch auf regelmäßige Abstände, wie etwa jeden Tag, jeden Montag, jede Woche oder jeden 6. Tag.

Mit Yosemite hat Apple diese Optionen deutlich erweitert. Allerdings muss man diese neuen Varianten erst einmal entdecken.

Dazu klickt Ihr in den Erinnerungen auf das Ausrufezeichen neben einem Termin. Damit öffnen sich die dazugehörigen Infos. „Tagesabhängig“ muss dazu aktiviert sein und ein Tag ausgewählt. Wählt im Auswahlmenü hinter „Wiederholen“ nun „…Eigene“ aus und ein erweitertes Auswahlfeld wird geöffnet.

Hier könnt ihr nun die Häufigkeit angeben. Bei „Täglich“ habt ihr nur die Möglichkeit ein Intervall anzugeben. Schön bei „Wöchentlich“ wird es interessant. Neben dem Intervall „Alle (so-und-soviel) Wochen gebt ihr die einzelnen Tage der Woche an, zum Beispiel Sonntag, Dienstag und Donnerstag. Bei „Monatlich“ könnt ihr mehrere Tage im Monat auswählen und bei „Jährlich“ mehrere Monate im Jahr. Dazu kommen noch Einstellungen für den Tag im Monat, an dem eine Erinnerung fällig wird.

Erinnerungen001

Damit ist die Erinnerungen App ein ganzes Stück fähiger geworden. Erweitern lässt sich die Funktionalität wie gewohnt noch mit Apples Automator, so dass Ihr nicht nur erinnert werden, sondern auch noch Aufgaben aufrufen könnt.

Freitag, 30. Jan 2015, 17:29 Uhr — Andreas
20 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • ist der autor zufällig mtb’ler? ;-)

  • Wenn man diese Vielfalt mal bei den iOS-Geräten hätte….

    • Stimmt, geht da nicht.
      Aber zumindest kann ich da die Erinnerung erfassen und diese dann am Mac nachbereiten.

      • geht doch.

      • Inwiefern geht es denn da nicht? Bei mir taucht bei iOS8.1.3 nach dem Klick auf den Infobutton und Wiederholung>Eigene eine weitere Seite auf mit genau diesen Optionen. Häufigkeit und Wiederholung per Scrollrad und darunter dynamisch ein Kalender mit Tagen oder Monaten die ich auswählen kann …

  • Das „Ausrufezeichen“ neben einem Termin ist eigentlich ein „i“ und steht wahrscheinlich für Info :)

    • Smiling….. Vielleicht hat der Autor das ja mit den eins, zwei oder drei Ausrufezeichen VOR der Erinnerung verwechselt, die man setzen kann, um die die Wichtigkeit der Erinnerung zu kennzeichnen ;-)

  • Nachdem ich bislang die Erinnerungen eher sporadisch genutzt habe, verwende ich diese seit kurz vor Weihnachten sehr intensiv:
    Ob es um einmalige Erinnerungen wie den Termin für die Kündigung der BahnCard oder des Stromanbieters geht, oder um regelmäßiges, wie der Hinweis „heute schon Sport gemacht“ geht, mir erleichtert es im Alltag vieles.

    Was ich zum Beispiel am Anfang nicht wusste, aber auf dem Bild oben sehr schön deutlich wird: man kann in den Notizen auch einen Link abspeichern. Damit muss man nicht lang noch suchen, sondern landet mit dem Link direkt beispielsweise bei seinem Stromanbieter.

    Was mir fehlt – bzw. ich nicht finde wie es geht – manche Erinnerungen würde ich gerne im Kalender anzeigen lassen. Und zwar ohne, dass ich diese im Kalender nochmal als Termin erstelle. Weiß j,and wie das geht?

    • Mit dem Standard Kalender von iOS garnicht. Deshalb Laden ja auch so viele Alternativen weil vieles nicht mit dem Kalender möglich ist. Ich nutze Fantastical wo es möglich ist die Erinnerungen im Kalender anzeigen zu lassen. Können aber auch viele andere Alternativen anzeigen

      • Ich habe das Problem, daß bei mir mit fantastical 2 alle Versionen ganz prima die Erinnerungen anzeigen/integrieren ausser bei der iPhone Version…
        Ds ist natürlich für die Anwendung besonders bitter, da sie hier direkt zur Umsetzung in der hand liegen…
        In den Einstellungen erscheint hier bei mir „Zugriff verweigert“ bei der Aktivierung der Erinnerungen im f2 Menü und in den Einstellungen – Datenschutz – Freigaben im iOS ist die Liste der Apps, die auf die Erinnerungen zugreifen wollen einfach leer,
        was kann ich also tun, um im iOS auf dem iPhone 6s plus die Erinnerungen von iCloud freizugeben..?
        Dankeschön !

  • Dieselben Einstellungen findet man auch unter iOS !

  • Weiß jemand, wie die Verlinkung „In Mail anzeigen“ funktioniert?

  • wie kann ich mich zB stündlich an etwas erinnern lassen?

  • Und mehrmals täglich geht leider immer noch nicht …

  • Und erst die Erstellung mit Siri – das finde ich super! Eine der wenigen Funktionen für die ich Siri verwende! Zb im Auto eine Erinnerung erstellen….

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18861 Artikel in den vergangenen 5454 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven