ifun.de — Apple News seit 2001. 18 849 Artikel
   

V-Vehicle: Ein umweltfreundliches Auto, das 2010 das Interesse von Steve Jobs gewann

Artikel auf Google Plus teilen.
7 Kommentare 7

Ungeachtet der aktuell sehr prominenten Gerüchte um einen Einstieg Apples in den Automarkt: Schon der mittlerweile verstorbene Apple-Gründer Steve Jobs zeigte konkretes Interesse in diesem Bereich. Das britische Magazin Guardian berichtet von einem Geheimtreffen zwischen Jobs und den Entwicklern des „umweltfreundlichen und effizienten“, aber nie in den Handel gekommenen Kleinwagens V-Vehicle.

500

Bilder: Bryan Thompson via Guardian

Steve Jobs habe sich im Mai 2010 mit dem Designer des V-Vehicle, Bryan Thompson, getroffen. Das Fahrzeug sollte, so hatten es seine Erfinder geplant, die Automobilindustrie aufrütteln. Extrem leicht, günstig und mit außergewöhnlich niedrigem Benzinverbrauch. ein Konzept, das Jobs’ Interesse fand.

Thompson und sein Team ermöglichten dem Apple-Chef unverzüglich eine Testfahrt. Jobs habe sich begeistert über die Gestaltung und Materialwahl gezeigt und dem Fahrzeugbauer eine lehrreiche Unterrichtseinheit in Sachen Kunststoff-Design erteilt. Eine nette Anekdote am Rande: Während des Treffens bei Steve Jobs zuhause sei dessen Sohn in das Gespräch geplatzt und habe sich über einen nicht funktionierenden iPhone-Prototyp beschwert.

Die Pläne für das V-Vehicle liegen heute in den Händen von Investoren, somit ist zumindest nicht final ausgeschlossen, dass der Wagen oder eine Weiterentwicklung davon irgendwann doch noch auf den Markt kommt.

Donnerstag, 09. Jun 2016, 16:13 Uhr — Chris
7 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Das fertige iCar. Apple braucht sich nur bedienen.

  • Dann wissen wir jetzt auch, wer damals (ich glaube beim iPhone 4 war es) den Prototyp in der Bar liegen gelassen hat…

    • Es war ein iPhone 4 Prototyp. Und evtl. hatte der Sohn #Antennagate bemerkt, aber wusste mit seinem Wissen evtl. Noch nicht, dass das Problem daran lag und lies es, wie du sagst, dort liegen. ;)

      (Das Modell in der Bar hatte eine iPhone 3Gs ähnliche Schutzhülle, um die neue Form zu kaschieren.)

  • Gabs in Deuschland auch, LOREMO L1 2001 entwickelt, 2007 auf der IAA und sollte 2010 zu kaufen sein.
    Mit 1,9 Liter pro 100 km Verbrauch einem cw-Wert von 0,22 und nur 600 kg Gewicht.
    Bis heute nicht da!

    • Solange wie das KFZ im Individualverkehr als Fetisch und Statussymbol verstanden wird, wird sich an der Vermarktungsstrategie nix ändern. Das jedes dieser Vehikel mind. 1 Pfund Kohlendioxyd, was sich auch noch in weitere Giftgase aufspaltet, pro 100 km auswirft, interessiert den Verbraucher nicht wirklich. Die Staatengemeinschaften müssten hier viel Konsequenter vorgehen, beim Rauchen tun sie es schließlich auch!

  • Bei Rot an einer Ampel könnten sie ja dann auch Werbeeinblendungen machen…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18849 Artikel in den vergangenen 5453 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven