ifun.de — Apple News seit 2001. 18 835 Artikel
   

USA: Google Chromecast mit besseren Verkaufszahlen als Apple TV

Artikel auf Google Plus teilen.
56 Kommentare 56

Der Videostreaming-Stick Google Chromecast ist in den USA inzwischen gefragter als Apple TV. Mit Blick auf die Verkaufszahlen der ersten drei Monaten des Jahres liegt der Chromecast bei 20 Prozent Marktanteil während Apple TV von 26 Prozent im Vorjahr auf 17 Prozent zurückgefallen ist. An erster Stelle liegt unverändert die hierzulande nicht erhältliche Roku-Box. Diese Zahlen hat das Marktforschungsinstitut Park Associates am heutigen Dienstag veröffentlicht. (via CNET)

verkaufszahlen-set-top-boxen

Der Rückgang zumindest teilweise natürlich damit erklären, dass Nutzer nun schon geraume Zeit auf eine neue Version der Set-Top-Box warten und mit einem Neukauf zögern. Apple hat diesbezüglich allerdings auch diesen Herbst wieder enttäuscht. Die aktuelle Version von Apple TV ist nunmehr seit mehr als zweieinhalb Jahren mehr oder weniger unverändert im Handel, lediglich die Software wurde im September umfassend überarbeitet, mit Blick auf die Inhalte hat sich allerdings vor allem außerhalb der USA nicht allzu viel getan..

Attraktive Angebote der Konkurrenz

Die Angebote der Konkurrenz gewinnen dagegen mehr und mehr an Attraktivität. Zuletzt hat Amazon seine Set-Top-Box Fire TV im September auch hierzulande auf den Markt gebracht. Das zum Preis von 99 Euro erhältliche Gerät kommt mit deutlich größerem Funktionsumfang als Apple TV und bietet beispielsweise auch Zugriff auf die Online-Mediatheken von ARD und ZDF sowie die Möglichkeit, Spiele und weitere Apps zu installieren. Amazon Fire TV ist seit heute wieder sofort lieferbar, in den vorangegangenen Wochen mussten Besteller der Box aufgrund der starken Nachfrage teils längere Zeit auf die Auslieferung warten.

Dienstag, 02. Dez 2014, 21:06 Uhr — Chris
56 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
    • „Seit zweieinhalb Jahren unverändert“
      Klingt als ob man sich jedes Jahr ein neuen ATV zulegen müsste :D
      Ich wäre mal dafür, dass Apple gute Hardware verbaut und die Softwareupdates ständig aktuell gehalten werden, damit ich mir gerade nicht jedes Jahr ein neues Gerät kaufen muss.
      Jedoch ist dies unwirtschaftlich und wird deshalb nicht mehr umgesetzt.
      Mehr Geräte, mehr Umsatz, mehr Müll…

      • MemoAnMichSelbst

        Wir nicht genau das aktuell mit dem AppleTV gemacht was du dir wünscht? Es gab kein Hardware Update, aber eine Menge an Softwareupdates. Dass sich der AppleTV weniger verkauft liegt denke ich eher daran, dass er nur für Mac, iPhone und iPad-Nutzer einen Mehrwert bietet.

      • und was ist mit Apps auf dem Apple TV ?
        würde gern die ARD ZDF Arte etc Mediatheken dort sehen. und BBC und und und

  • Billige Nutten haben auch mehr Freier…..

  • Wenn es den Chromecast wie hier in Deutschland z. T. auch gratis gab als Dreingabe kein Wunder.

  • Warte nun auch schon seit Ewigkeiten auf nen neuen Apple TV. Wenn das noch länger dauert muss ich mich wohl auch mal bei der Konkurrenz umschauen.
    Was kann man da – im Zusammenhang mit diversen iOS und Mac-Geräten – am besten empfehlen?

  • Wundert mich nicht. Apple enttäuscht in letzter Zeit auf voller Linie. Schade , diese Geheimniskrämerei. Wo ist das AppleTV4?? Wir warten doch schon seit Jahren darauf. Dann wunderts nicht das die Konkurent aufholt und interessanter wird.
    Wann kommt den Roku3 nach Deztschland ?

  • ich nutze EZCast. Das Ding kann auch AirPlay im Gegensatz zu Cromecast.

  • … habe heute den Stecker aus’m AppleTV gezogen. Direkt oben drauf steht die FireTV Box mit deutlichem Mehrwert. Allein der Zugriff auf die Mediatheken funzt und ist echt klasse!
    Umkehren wird sich das vermutlich erst wieder mit dem Homekit.

      • Genauso wie bei der Apple TV es gibt eine Apple mit der kannst du dann letztendlich AirPlay bereitstellen. Funktioniert ja wunderbar

      • Es gibt eine App meinte ich

      • Wie heißt die App? Alle die ich ausprobiert habe zwicken rum.

      • ich meinte mirroring, also den Bildschirminhalt auf dem TV sehen. Geht das ? Videos und Bilder gehen so schon auf meinem TV ohne Zusatz.

    • Was meinst du mit, Allein der Zugriff auf die Mediatheken funzt und ist echt klasse! Das funktioniert doch auch mit dem ATV ohne Probleme?

    • Ist bei uns auch so. Die FireTV Box ist wirklich gut. Auch die Fernbedienung begeistert mich jeden Tag weil sie endlich so funktioniert wie ich das schon immer wollte – per Funk. Keine bescheuerten NFL Apps so oder Schmarren wie auf Apple TV. Ich verstehe nicht warum Apple keine fremden Apps auf Apple TV erlaubt. Und spätestens seit Spotify, Netflix und Amazon Prime hat sich itunes für mich ohnehin erledigt. Apple sollte den Arsch langsam mal hoch bekommen. Irgendwie hat man den Eindruck alles was Apple bis heute anbietet, egal ob Dienste, Soft- oder Hardware, stammt noch von Steve Jobs.

  • Stefan aus Kerken

    hilfreich wären hier aber nicht nur die Prozentwerte, sondern auch die Marktanteile in tatsächlichen Zahlen. Dass ein neues Gerät in eine Nische springt und Kunden erreicht, die bisher kein derartiges Gerät hatten, darf nicht außer acht gelassen werden. Und es können sogar Zweitgeräte sein.

  • Seit ich Chromecast habe verwende ich das Apple TV nur noch sehr selten. Das liegt zum einen daran, das der Chromecast-Stick von vielen Plattformen aus angesteuert werden kann, während das Apple TV rein auf die Apple Welt begrenzt ist. Der Hauptgrund ist aber schlicht Geschwindigkeit und Stabilität welche für Chromecast sprechen. Das Apple TV ist aus heutiger Sicht schnarch langsam. Ständig muss man warten bis der Kringel sich aufgehört hat zu drehen. Oft funktioniert etwas nicht richtig.
    Anwendungen wie Netflix funktionieren als Fernbedienung für Chromecast unter iOS und Android um längen zuverlässiger als die Netflix-App fürs Apple TV.
    Apple verschläft hier in vollem Bewusstsein dieses Umstandes einen Markt, weil sie schlicht nicht die Kapazität haben (bzw. haben wollen) um auch noch auf dieser Hochzeit zu tanzen.

  • Ich habe, sowohl Apple TV, als auch den Chromecast.
    Ich möchte mein Apple TV nicht missen und bin sehr zufrieden damit, der Chromecast bietet mir nicht so viel. Das liegt wohl aber eher daran, dass ich kein Android Smartphone besitze, das die Bedienung des Chromecast noch erweitert. Mit dem iPhone geht da nicht so viel, wenn diverse Apps keine Chromecast-Umterstützung haben. Da bin ich mit dem Apple TV im „Apple-Universum“ einfach besser bedient. Alleine schon, dass für die Bedienung des Chromecast ein Smartphone erforderlich ist, stört mich schon. Für das Apple TV reicht die beiliegende Fernbedienung, zumindest für die im Apple TV integrierten Apps.
    Ich sehe das eben aus der Apple-User Sicht. Ein Google/Android-User sieht das sicher anders.
    Es hat wohl jedes Gerät seine Vor- und Nachteile. Es hängt eben sehr davon ab, welche anderen Geräte man sonst nutzt und wie diese Geräte miteinander interagieren.

    • Für die Bedienung des CC ist ein Browser nötig, kein Smartphone. Ich hab auch beides, aber nur auf dem Apple TV sammelt sich der Staub, da ich es nie benutze (und da es grösser ist). Einfach mal „Videostream“ für Chrome am Computer installieren und staunen. Damit kann man so gut wie alle Files in BluRay Qualität und ohne Verzögerungen an den Fernseher schicken. Da sieht ATV ganz alt aus.

      • Für den Chromecast ist durchaus ein Android Smartphone von nutzen, z.B. zur Nutzung als Fernbedienung.
        Weshalb sollte ich Filme über Videostream an meinen TV senden, wenn sich diese in meiner iTunes Mediathek befinden und ich diese somit direkt übers Apple TV abrufen kann?
        Einzige Funktion, die ich mit dem Chromecast nutze, ist das Streamen von Watchever, Maxdome etc. oder des TV Programmes über Zattoo…und deshalb bietet mir als Apple-User der Chromecast weniger Funktionen als das Apple TV.

  • es Zeit, dass was passiert!
    Ich will mit AppleTV von meiner netzwekfestplatte Inhalte streamen! Das vermiss ich total.
    Die Mediatheken aller d Anbieter fehlen mir auch.
    Watchever und Netflix sind toll und nutz ich auch, aber ich will auch meine Inhalte nutzen und Spielen.

    • also mein Apple Tv greift auf die Netzwerkfestplatte zu, indem meine iTunes Mediathek auf dieser Festplatte liegt und über die Privatfreigabe Zugriff auf alle Inhalte erhält.

      • Aber nur solange der Mac / PC an ist oder nicht? Sobald man den ausschaltet dürfte das nicht mehr gehen.

      • Ein Mac-User schaltet in der Regel seinen Mac nie ganz aus. Bei Einstellung „Ruhezustand bei Netzwerkzugriff beenden“ greift das Apple TV auch auf den Mac zu, wenn sich dieser im Standby befindet.

    • Hallo Patrick,
      nichts anderes mache ich hier. Seit Jahren.

  • ATV ist für mich völlig ausreichend.

  • ich spiel schon lange mit dem Gedanken mir ein Apple TV zuzulegen, warte aber auf die nächste Generation. Auch wenns nur knapp 100 EUR kostet will ich nicht jetzt eins kaufen und dann ein paar Monate schon wieder ein neues. Egal was da jetzt für Inhalte Angeboten werden oder auch nicht. Seh als „nice to have“ oder Spielerei

  • Mich verwundert das überhaupt nicht. Der Chromecast kostet ja auch nur ein Drittel von Apple TV. Da kauft es sich leichter. Ich ahtte einen Chromecast und bin zu Apple TV gewechselt. Bereut habe ich es nie. Typisch Google: Halbfertige Produkte sprich Apps hierzu verderben einem den Spass gründlich.

  • Ich finde das Fire TV deutlich besser als das aktuelle ATV.

    – Einfache Installation
    – Einfaches User-Interface mit intuitiver Bedienung
    – Bereits jetzt viel mehr sinnvolle Apps als auf ATV (Mediatheken, Netflix, Spiele, Instant Video….)
    – Tolle Sprachsuche bei Instant Video
    – Airplay funktioniert über „AirReceiver“ (Mirroring hängt minimal hinterher), wenn auch nicht für geschützte Inhalte.
    – Super Performance
    – XBMC (Kodi) läuft über Sideload (einfache Installation) und natürlich mit XBMC-Remote App!!!
    – Firefox läuft auch (ist aber bei mir noch in der Testphase9
    – Spotify Connect ist auch als App verfügbar

    Chromecast wir von zu wenig Apps unterstützt.

  • Inzwischen habe ich auch kein Verständnis dafür, wie Apple dieses Hobby behandelt. Mag die Auswahl an Apps in den USA vielleicht noch halbwegs akzeptabel sein, so ist das Angebot in Deutschland. Watchever und bisschen Youtube, das war’s doch. Wieso keine Mediathek-Apps? Wieso keinerlei Engangement in Märkten außerhalb der USA?

  • Also wenn ein Apple TV Nögler sein Gerät verkaufen will, (taugt ja nix) kann er es mir gerne verkaufen. Bei 60€ für ein ATV3 bin ich dabei.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18835 Artikel in den vergangenen 5451 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven