ifun.de — Apple News seit 2001. 18 864 Artikel
   

Update: iTunes 12.2 bringt Apple Music Unterstützung

Artikel auf Google Plus teilen.
100 Kommentare 100

Jetzt ist also auch für die Desktop-Unterstützung von Apple Music gesorgt. Um den Zugriff auf den heute gestarteten Streaming-Dienst Apple Music auch vom Rechner aus zu ermöglichen bietet euch Apples Software-Aktualisierung jetzt eine aktualisierte und entsprechend vorbereitete iTunes-Version zum Download an.

itunes12

Neben dem Zugriff auf „Apple Music“ macht iTunes 12.2 vor allem durch sein neuen Programm-Symbol auf sich aufmerksam. Die Aktualisierung ist 170 MB groß und wird sich in den kommenden Minuten wohl auch auf iTunes.com einfinden und hier demnächst sowohl die neue Mac-Version als auch die aktualisierte Windows-Ausgabe zum Download anbieten.

itunes-700

Apple beschreibt das Update

  • Für dich: Erhalten Sie Empfehlungen für Wiedergabelisten und Alben ganz nach Ihrem persönlichen Musikgeschmack. Je mehr Musik Sie hören, um so besser werden die Empfehlungen auf Sie zugeschnitten.
  • Neu: Entdecken Sie die beste neue, von unseren Musikredakteuren handverlesene Musik. Mixe speziell für Aktivitäten wie Fitnesstraining oder von Experten zusammengestellte Wiedergabelisten für alle möglichen Genres. Mit Apple Music haben Sie für jede Gelegenheit den perfekten Soundtrack.
  • Connect: Alle Ihre Lieblingskünstler an einem Ort mit allen Beiträgen, Fotos, Musik und Videos, die Ihre Lieblingskünstler bereitstellen. Sie können alles. was Künstler bereitstellen kommentieren oder zu Ihren Favoriten hinzufügen und die Künstler können Ihnen direkt antworten.
  • Beats 1: Hören Sie auf Beats 1 Live-Sendungen aus Städten rund um den Globus mit Musik, Interviews, exklusiven Radiosendungen und dem Besten aus der Welt der Musik. Beats 1: global und immer live. Apple Music Radio: Das Radio wurde komplett neu erfunden. Hören Sie empfohlene Sender nur mit von unseren Experten handverlesenen Titeln. Oder starten Sie einen neuen Sender mit einem beliebigen Interpreten oder Titel. Finden Sie über „Zuletzt gespielt“ Ihre Lieblingssender jetzt noch einfacher wieder
  • Meine Musik: Ihre gesamte Musik, darunter iTunes Käufe, von CDs importierte Musik und jetzt auch Titel aus Apple Music, an einem Ort.
  • iTunes Store: Der iTunes Store ist immer noch der beste Ort. um Musik zu kaufen. egal ob einzelne Titel oder komplette Alben. Verfügbarkeit und Funktionsumfang sind landesabhängig

itunes-softwar

Mittwoch, 01. Jul 2015, 0:25 Uhr — Nicolas
100 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Und ich hatte mich anfangs gewundert wo denn jetzt Music auf meinem Mac zu finden ist. ‚:D

  • Beatboxer Keypi | Alexander Benedikt

    Und ich hab mich schon gewundert.. Aber cool, gleich ist es da *-* :)

  • Danke für die späte News. Jetzt ist es aber wirklich Zeit fürs Feierabend Bier!

  • Bei mir werden unter Hörbücher in der Sortierung nach Autoren keine Hörbücher mehr angezeigt. Hat das Problem noch jemand?

    • Hallo, die Hörbücher werden jetzt in iBooks angezeigt.

      • Aber doch nicht auf dem Mac. Dort sind sie nach wie vor in iTunes. Dort ist auch alles so wie es soll, außer wenn ich rechts oben die Ansicht auf Autoren stelle. Dann bleibt der rechte Teil des Fensters nämlich leer.

    • Hallo Philipp,
      ja ich habe genau das gleiche Problem.

    • Mein workaround:
      Oben rechts auf das Pfeilchen. dort Haken ganz oben auf „Hörbücher“ und dann sortieren nach Autor. Das geht eingermaßen!

      • Jepp stimmt. Das habe ich eben auch schon rausgefunden. Ich hätte trotzdem gerne schnell ein neues Update.

      • Danke für die Krücke zur Autorenansicht! Hoffentlich beheben sie das problem bei Apple schnell. Nicht das sich am Ende rausstellt, dass das ein neues ‚feature‘ sein soll…ich habe alleine an die 170 drei fragezeichen Folgen, die möchte ich eigentlich nicht gemeinsam mit jane Austen, jk rowling und co in einer Ansicht haben…:/
        In letzte Zeit werde ich immer zögerlicher was das Updaten von Itunes angeht, da Apple es meiner Meinung nach zusehends verschlimmbessert.

    • Bei mir dasselbe Problem. Und die Radiosender werden nicht abgespielt.

    • Habe das Problem ebenfalls. Mega Nervig und wieder einmal traurig.

  • „Diese Version von iTunes (12.1.2) ist die aktuelle Version.“ Und das seit Stunden, ich glaub‘ das alles nicht… Von der Reihenfolge macht das doch alles keinen Sinn…

    • Wartet doch mal ab….
      Es wurden verschiedene neue Softwares veröffentlicht (iOS, OS X, iTunes) und es greifen Leute im geschätzten sechs bis siebenstelligen Bereich auf Streaming zu.
      Dann kann es noch sein, dass es noch Fehler gibt (wie du beschreibst).

      Warum beschweren sich Early Adopter immer über Fehler?

  • Bei mir steht schon seit vor dem Update ständig das der iTunes Store lädt, aber es passiert rein gar nichts. Hat das noch jemand und vielleicht jemand einen Lösungsvorschlag? Sonst habe ich null Probleme mit der Internetverbindung. (alles auf dem neuesten Stand 10.10.4/iTunes 12.2.0 usw.)

  • Wo sind denn in der iOS Musikapp die Einstellungen?? Ich suche die Freigabeoption!!

    • Sind nicht in der App direkt sondern in den Einstellungen vom iPhone. Da gibt’s an extra Punkt „Musik“

      • Ähm nein sind sie nicht …
        Ich suche explizier die Freigabe Option. Ich möchte mit dem iPhone auf die musikdatenbank iTunes am Mac zugreifen und die Sachen hören.. Dafür gab es in der Musikapp eine Option „Freigabe“

      • Das geht scheinbar nicht mehr, habe das gleiche Problem.
        Unglaublich, was die sich erlauben. Bei manch einem läuft da die komplette Musik zuhause drüber.
        Apple nervt langsam nur noch!

  • Ja Danke.
    Doch viel mehr interessiert mich ob das Betriebssystem funktioniert, oder ob’s schon wieder nur ne Pleite ist?

    Da ich im Spagat über eine innereuropäische Grenze lebe ist Music völlig Uninteressant!

  • Das neue Icon passt ja mal so gar nicht zu den anderen Yosemite-Icons.

  • Hat noch jemand Probleme mit dem Mac AppStore gerade?
    Internet geht an sich, aber kriege keine Verbindung. Andrang auf Apple Music so Groß, dass die Server nicht standhalten?

  • Das Update auf 12.2 hat soweit funktioniert.
    Nun meine Frage: Können Apple Music Titel nicht auf einen iPod (shuffle) synchronisiert werden?

  • Das wird ja immer dubioser bei der eben geladenen neuen iTunes Version: „„Beats 1“ kann nicht wiedergegeben werden. Dieser Sender benötigt OS X Version 10.9.3 oder neuer.“

    Mac mini 2,6 GHz i7 16 GB, OS X 10.8.5. Dann halt nicht, Beats 1soll eh Schrott sein, wie viele heute geschrieben haben. Ich bleib‘ bei Mountain Lion. Die anderen „Radio“-Sender gehen übrigens. Was soll das??? Kann mir das jemand erklären???

  • Kann iTunes nach dem Update weiterhin iTunes Match?

  • also auf’m iPhone konnt ich’s noch nicht testen.
    Aber auf’m Macbook via Itunes find ich Apple Music nichts besonderes…
    Da gefällt mir die Spotify App am Mac fast besser!

  • Seit Apple Music funktioniert nichts mehr…
    Meine Einkäufe im Bereich Filme werden nicht vollständig angezeigt und bei TV Shows fehlen komplett.
    An meinem Mac kann ich nicht auf Apple Music zugreifen und meine Playlists sind dank iCloud Mediathek nichtmehr auf meinem iPhone…
    Völliges Chaos, weiß jemand Abhilfe?

    • Hey, habe scheinbar das selbe Problem, da ich meine Playlists von itunes nicht mehr auf das iphone übertragen kann. weiss nicht ob es an mir liegt, aber das scheint mir sehr umständlich….

      — Marcel

  • Ich habe eben noch auf meinem Mac Mini Server die Server-App und iTunes aktualisiert.
    Beim minimieren von iTunes lade ich reproduzierbar auf dem Anmeldebildschirm und soeben ist mein MacMini remote nicht mehr erreichbar… :-(
    Und wenn ich sehe, wie oft es mir schon gelingen ist, die neue Music-App auf dem iPad UND dem iPhone zu crashen …. APPLE, das war schon mal besser !!!
    Ich werde künftig mit dem Einspielen von Updates einige Tage warten!

  • Apple Music ist doch eigentlich nur ein Internet Radio Sender wie es tausend andere gibt. Meinen Geschmack trifft er im Moment leider nicht. Da höre ich viel lieber andere Internet Radio Sender.

  • Auf meinem kleinen iPhone 5S stört der Werbebanner nicht. Klar wäre ohne schöner, nur muss ja irgendwo auch etwas Geld her kommen. Oder willst Du statt Werbebanner lieber ein Abo für die App bezahlen? Ach so, Du arbeitest ohne Bezahlung und verlangst das auch von Anderen?

  • Also ich bin maßlos enttäuscht.
    Nach dem Sync mit dem neuen iTunes ist alles durcheinander. Genius Listen werden nicht mehr synchronisiert. Etta James spielt Smoke on the water.
    Coverbilder stimmen nicht mehr. Doppelte Songs in Wiedergabelisten von iOS. So ein Update ist einfach nur schülerhaft. Der Tim soll jetzt mal zu mir fahren und meine Bibliothek wieder richten.

    • Nathan F. Adler

      Wenn ich das lese, bekomme ich Angst davor, den Befehl auszuführen, der da, wärend ich eure Zeilen lese, penetrant in der Mitte meines Bildschirm steht: „Sie müssen Ihren Computer neu starten, um die Installation der Software abzuschließen. Möchten Sie jetzt neu starten?“ Ähhh, nein, ich möchte die Installation wieder rückgängig machen (eigentlich möchte ich gerne iTunes 10 wiederhaben, aber das ist ein anderes Thema). Mein Update von 10 auf 12, 11 hatte ich übersprungen, aber dann ging es nicht mehr, hat mich damals meine ganze Mediathek gekostet, eine Arbeit von fünf Jahren (Einlesen von CDs., Tags so gestalten, wie ich das wollte usw.). 134.000 Songs waren damals einfach platt. In den Ordnern hatte ich manche Tracks doppelt oder sogar dreifach, manche Alben nur noch zur hälfte und ähnliches. Mittlerweile ist das behoben, meine Mediathek fast komplett, ich könnte fast sechs Jahre ununterbrochen Musik hören, was soll ich da mit Streaming? Aber geblieben ist die Angst vor jedem Update: Sind die Änderungen wieder so, dass sie meine individuelle Ordnung komplett der Masse angepasst hat? Und gibt es noch immer eine Möglichkeit, die mir vertraute Arbeitsumgebung wieder einigermassen herzustellen, meine Sortierung in der Hauptansicht einzublenden, so wie ich das will? Ich plädiere für individuelle Updates, anstatt immer gleich ein riesiges Packet. Sowas wäre mal eine Verbesserung. Ein Update besteht ja in der Regel aus mehreren Teilen, warum also nicht vorher abfrgen, was der Nutzer will? Möchten Sie ein neues Design? Möchten Sie Apple Music nutzen? Möchten Sie…? Und dann kann ich als Nutzer selbst installieren, was ich will. Apple Music brauche ich nicht, wie gesagt, ich habe genug Musik in meiner Mediathek, andere dagegen wollen das gerne, was ja auch absolut ok ist, aber warum kann ich als Kunde nicht auswählen, wähle Updates ich will und welche Veränderungen ich nicht will? Ist das vom Programmierer-Standpunkt aus zu kompliziert? Oder eher einfach nicht gewünscht? Ich will mir nicht bis ins kleinste Detail vorschreiben lassen, wie meine Musikverwaltung zu funktionieren hat, denn das kann ich selbst besser organisieren. Andere Dinge dagegen finde ich gut und nützlich.
      Lange Rede…, ich habe seit dem damaligen Supergau Panik vor jedem iTunes-Update, Backups hin oder her. Aber nun gut, ich werd jetzt mal meinen Computer neu starten und warte auf die Dinge, die da kommen….

  • Steve Jobs dreht sich gerade in Grab um. Sowas hätte es bei ihm nie und nimmer gegeben.

    • Ach Quatsch! Jobs war ohne Frage ein geiler Typ, mit geilen Ideen und gekonnten Auftreten, aber unter seiner Führung kam auch mal blödsinn raus… Immer dieses Hätte Steve und unter Steve… Das negative wir halt gern schnell vergessen…

  • Kann mir jemand erklären was mit ITunes March los ist? Seit Tagen auf dem Mac keinen Zugriff und nun alles weg.
    Ich kann das nicht nachvollziehen.
    Das es zusätzlich ärgerlich ist wenn man sich auf diese Art von Backup verlässt, brauche ich wohl nicht erwähnen.

    • Auf so eine Art Backup verlässt man sich nicht. Zumal iTunes Match nicht als Backup gedacht ist.

      • Du kannst dir in deinem inneren Ohr ein Furzgeräusch vorstellen. Das kommt deinem Kommentar nämlich gleich.
        Im realen Leben nichts zu melden und sich in Internetforen und Kommentarmöglichkeiten von Webseiten bzw. Applikationen verstecken.
        Das iTunes Match keine Backuplösung ist, ist mir klar. Wenn ich jedoch eine Lagerhalle anmiete und drei Wochen später ein Hochhaus dort steht und die Lagerhalle einschließlich dem Inhalt verschwunden ist, hätte ich mir vorher schon ganz gerne eine Benachrichtigung vom Vermieter gewünscht.
        Ich bezahle für einen Dienst, nicht viel aber ich zahle, und da möchte ich lediglich eine Gegenleistung.
        Ist das zuviel?
        Das gleiche wird doch von mir auch erwartet.

      • Komm mal wieder runter. Dein persönliches Unvermögen mit Frust umzugehen ist kein Grund andere zu diffamieren und anzupöbeln. Zumal seine Bemerkung korrekt war.

    • iTunes Match als Backup? Sebo069 hats schon auf den Punkt gebracht.

      • Sicherlich keine Backup Lösung aber eigentlich doch :-))

        Auf meinem iMac habe ich meine Dateien lokal liegen und über Match gleiche ich mein MacBook bzw die iOS Geräte ab. Sollte mein iMac Probleme machen kann ich die Daten wieder vom MacBook holen. ;-)

        Aber wo ist iTunes Match überhaupt geblieben in der aktuellen Version

  • Noch irgendjemand außer mir, der auf iPad/iPhone keine Titel zu einer neu erstellten Playlist hinzufügen kann? bekomme die Meldung erfolgreich hinzugefügt, die Playlist bleibt aber leer…

    • jepp, gleiches Problem.
      Beim zweiten oder dritten Hinzufügen klappt es dann meist..

      Frage: Hinzügen zu einer meiner Playlists schließt „zur meiner Musik“ hinzufügen immer mit ein, oder?
      (zumindest theoretisch.)

  • Vorteile der neuen Version:
    – Apple Music nutzbar
    – Nun ist es auch möglich, die Passworteingabe bei kostenlosen Käufen zu deaktivieren

    Nachteile:
    – iTunes stellt nach jedem Start kurz eine Verbindung zum iTunes Store her (dauert jedoch nur ~0,5-1 Sekunde)
    – Gewöhnungsbedürftiges Icon (auf dem iPhone finde ich es okay, aber hier.. Wäre wenigstens der Rand nicht da..)

    iTunes 12.2 unter Windows (7)

    • Unverändert seit iTunes 12.1.2:
      – Nach dem Aufrufen des iTunes Store friert das komplette System (!) für 10-30 Sekunden ein
      Da das Problem nicht seit der Veröffentlichung von iTunes 12.1.2 besteht, sondern eher seit einigen Wochen, und es auch auf verschiedenen Systemen nach Neuinstallationen des OS* auftritt, gehe ich von einem „Fehler“ im iTunes Store aus (evtl. wird irgendetwas ressourcenintensives geladen).

      * Nein, wir haben das OS nicht wegen iTunes neuinstalliert. War eher eine zufällige Auffälligkeit. ;-)

      Was ich auch gut finde, ist, dass man Apple Music ausblenden kann.
      Dennoch bleiben die neuen Reiter „Radio“ und „Connect“ in der Leiste bestehen, auch nach Deaktivierung von Apple Music.
      Connect war vorher nur kurz nach Anmeldung zu sehen, verschwand aber dann einige Sekunden später in iTunes 12.1.2.

      Weiterhin wurde der Menüpunkt (das Menü, wenn man Alt drückt) „Store“ auf „Account“ umbenannt und es wurde auch dort ein Apple Music-Button integriert.

  • Bei mir funktioniert es und auch wenn Apple Music auf dem iPhone sich nicht wirklich intuitiv anfühlt, klappt wohl das Zusammenspiel mit iPad und iTunes am Mac super. Auch die vorgeschlagenen Playlists sind bis jetzt super. Hab schon einige Songs (neu) entdeckt,,,

  • Hallo zusammen,

    Gibts das Probleme überall, das unterbrechungsfreie Alben,eben nicht unterbrechungsfrei wiedergegeben werden bei Apple Music?

    • Gerade deshalb habe ich mich schon vor Jahren für Apple entschieden, da hier die Musik auf allen Apple Geräten unterbrechungsfrei wieder gegeben werden. Habe gestern als Test die STONES und COLDPLAY Live in MUSIC getestet und per Apple TV an einen SONY Receiver weiter gestreamt. Funktioniert einwandfrei. Auch der RING in der Karajan Version klappt. Deshalb Apple.

  • Das kann doch jetzt nicht wahr sein… Meine ganzen selbst angelegten Wiedergabelisten sind mit komplett anderen Titeln gefüllt und durcheinander. Nichts stimmt mehr :OOO Coverbilder sind ebenfalls durcheinander… UND NUN APPLE????????? :(((((((

    • Selbst Bewertungen und Zählerstände sind zum teil falsch.. Was eine Kacke!!!!!
      Nun darf ich mir heute das System neu aufspielen…
      Noch jemand das Problem?

  • Hi,
    habe mich etwas durch das Angebot geklickt. Beim Album „afterhour vol. 7“ sind im iTunes Store ALLE Titel anspielbar, über den neuen Music Dienst nur 4 Titel???

    Weiß jemand warum das so ist? Soll das zum kaufen verleiten? Wenn ja und das bleibt so, ist das ein WITZ und ich bleibe ich bei Deezer, was ich aktuell mehr als geil finde. So stell ich mir Music Streaming vor. Würde aber gerne wechseln wegen der besseren Integration.

    Schöne Grüße, Ray

  • Ja was soll denn das? Bei mir auch ein völliges Durcheinander bei den Wiedergabelisten und falsche Titel der Songs! Bitte schnell korrigieren Apple!

  • Das beste an Apple Music: Es fungiert im Auto als iPod. So kann ich z.B. in meinem Audi endlich durch meine Musik browsen, bei Spotify ging das ja nur per BT und Bedienung am Handy.

  • Hallo zusammen!

    Im Büro nutze ich Windows Rechner und habe gerade iTunes aktualisiert.

    Kann mir mal bitte jemand erklären wie ich „neue“ Alben zu meiner Musik hinzufügen kann? Kaufen im iTunes-Store macht ja wenig Sinn, ich möchte ja Apple-Music nutzen. Der Testzeitraum läuft auch schon, auf dem iPhone funktioniert es bereits.

    Würde mich freuen wenn mir jemand kurz helfen könnte.

    Bin derzeit noch etwas skeptisch ob ich dauerhaft wechseln soll: Der Preis in der „Familienvariante“ spricht natürlich für Apple, ich hatte allerdings gehofft dass mehr deutsche Künstler überredet werden können sich dem Streaming nicht mehr zu verwehren.

    Auch die Anbindung / Steuerungsmöglichkeit im Auto (BMW) ist bei spotify (noch) um einiges besser gelöst.

    Allerdings haben auch die erst Zeit gebraucht hier etwas Vernünftiges abzuliefern – mal abwarten….

  • Hi,

    hab noch jemand das folgende Problem:

    Itunes 12.2 für Windows
    Radio Beats1 lässt sich nicht über Airplay weiter geben.

    Andere Sender gehen.
    Problem / Feature scheint nur Beats1 zu betreffen.

    Grüße neomane

  • Finde nur ich die Bedienung der Mac oder auch iOS App umständlich?

    Will ich die Top100 in eine Playlist packen, muss ich auf jedes einzelne Lied einen Klick auf die „•••“ machen und der Playlist hinzufügen? Jetzt ehrlich?

    Die bisher vorhandenen öffentlichen Playlists sind ja sehr bedürftig.

  • Hat noch jemand das Problem bei iTunes, dass wenn er versucht die icloud Mediathek zu aktivieren folgende Fehlermeldung erscheint:

    Die Genius-Ergebnisse können jetzt nicht aktualisiert werden. Ein unbekannter Fehler ist aufgetreten (4001).

    • ..Ich habe seit gestern das selbe Problem…der Aplle Support konnte mir leider auch nicht helfen.
      Hast du inzwischen eine Lösung gefunden?

    • same problem, no answer…anyone knows what to do?

      • Hier auch – das neue iTunes ist buggy ohne Ende. Schöne Hardware machen sie ja bei Apple – aber bei Software besonders Web-Services versemmeln sie es immer…

      • Simon Wiesenthal

        Schau mal, ob du Dateien über 200mb in der Mediathek hast und lösche diese ggf.
        Auch können eventuell Dateiformate, die nicht mp3,AAC oder wav sind Probleme bereiten. Was mit FLAC ist weiß ich leider nicht.

  • Und bis jetzt (Mittwoch 12:30 Uhr) immer noch keine Versionen für Windows XP oder Windows Vista… Scheinbar jetzt wirklich nur noch ab Windows 7 (jetzt von der Windows Seite aus gesehen)… Schade… Und erinnert mich das „neue“ Icon auch ein wenig von „DUET“ (iPad als Zweitbildschirm); gerade wenn diese nebeneinander auf dem Desktop zu finden sind

    • Übrigens, hatte Verdacht, und tatäschlich…
      Mac Mini (32 Bit – mit Intel Solo Prozessor) das selbige… Wird nichts mehr angeboten; entweder wartet man ab, bis sich die Server entlasten (wobei diesmal ja keine großen „Verzögerungen“ – zumindest für mich – zu spürren waren), oder man hat sich seit gestern von 32-Bit verabschiedet ??! Ohne Warnung ???
      Wurde deshalb das Icon damals von „Blau“ auf „Rot“ gesetzt, um zu zeigen, dass dies die letzte Version gewesen ist …

  • Fragen über Fragen und nirgendwo eine klare(!) Antwort… vielleicht ja hier ;-)
    – Wie genau integriert sich iTunes Match nun in Apple Music? Die “iCloud-Mediathek“ ist ja wohl faktisch das gleiche. Ich habe >20000 Songs in meiner Musiksammlung und ca. 40% hiervon wurden damals hochgeladen, was mehrere Tage in Anspruch genommen hat. Werden die Titel jetzt neu „gematcht“ oder übernimmt die iCloud-Mediathek die Daten von Match?
    – Wie Ist das mit den Kosten, wenn man beides nutzt? Wen ich Apple Music abonniert habe brauche ich Match doch nicht mehr, oder? Entfallen dann die 25,- Euro Jahresgebühr hierfür? Automatisch?
    Oder kann ich dann Match “gefahrlos“ kündigen?
    – Wie und wo befinden sich die Apple Music Offline-Songs auf dem PC physikalisch? Welches Dateiformat? Wie sind diese Songs geschützt; lassen sie sich auf andere Geräte (mp3-player) übertragen? Oder geht dies gar mit iTunes Bordmitteln (z.B. auf einen iPod Classic)?
    – Bleibt das 5-Sterne Bewertungssytem unangetastet (Ich hab auf Screenshots von iTunes statt Sternchen so komische Mag-ich-Herzchen gesehen)?
    – Funktionieren weiterhin intelligente Wiedergabelisten? Wurden diese vielleicht sogar mit neuen Parametern erweitert?
    Ich habe eine fein säuberlich katalogisierte und getagte große Musikbibliothek, jeder Song hat sein Cover, Jahr, Genre, Wertung, etc. Nach allem was man momentan so liest habe ich ehrlich gesagt etwas Angst auf iTunes 12.2 umzusteigen… ihr dürft mir gerne die Angst nehmen ;-)
    Herzlichen Dank im Voraus für hilfreiche Antworten.

    • Versuch mal Google Music! 50.000 Songs kann man abgleichen. (Wieder) heruntergeladene Songs sind DMR-frei, 320mp3. Knapp 10 €/Monat muss man bezahlen. Klarer Aufbau aller Apps, sowohl unter IOS als auch unter Android. Es gibt KEIN Programm für den Desktop, man muss den Browser nutzen. Mit Playlisten kenne ich mich nicht aus, ich nutze die nie. Ich benutze zur Zeit Apple Music, Google Music und Spotify (alles Premium) und muss sagen, dass mir Googles Angebot am besten gefällt. Besonders die Integration der eigenen Musik gefällt mir sehr gut. Der erste Monat ist gratis :-) Nur Jazz ist bei Spotify mehr vertreten :-)

  • Wird bei Music die eigenen Musik (wenn nicht in iTunes vorhanden) auf die gleiche Art wie bei Match in die Cloud geladen? Werden also die Tags, Cover usw. verändert, bzw. gar nicht erst alle Lieder hochgeladen?
    Schon Erfahrungen

  • Bei mir am PC zeigts die neue Version von iTunes an,es lädt aber nicht :-( Weiß da jemand Rat?? Danke schon mal im voraus

  • „Die Signatur von Quicktime ist ungültig!“ Eben aut WIN 8.1. Abgesehen davon läuft der Download mit 500kb/sek – Grandios!

  • Hallo! Ich habe iTunes auch vorhin aktualisiert.
    Leider wird mir „Für Dich“ und „Neu“ nicht mehr angezeigt, sondern nur Liste, Meine Musik, Radio, Connect und Store.

    Kann ich das irgendwo einstellen??

  • iTunes war immer Mist und bleibt Mist.
    Ich nutze diesen Apple-Scheiss Dank CopyTrans schon lange nicht mehr.

  • Vielleicht kann mir hier ja jemand helfen. Ich habe gerade mal ein paar Alben zu meiner Mediathek hinzugefügt und dann gespeichert. Nachdem ich dann am iPhone die App neugestartet habe, wurden in der App alle Alben meiner Mediathek geladen. Diese sind momentan erst mal via Stream da. Was mache ich aber mit Lieder, die ausgegraut sind, weil iTunes diese glaube ich nicht mit seiner Mediathek abgleichen konnte? Wenn ich auf die Wolke hinter den Liedern bei iTunes klicke, passiert nichts. Ist das dann nicht quasi die Freigabe über die Cloud, damit ich auch diese Lieder auf meinem iPhone runterladen kann?

  • Bei mir kommt auch die Fehlermeldung, wenn die iCloud-Mediathek verbunden werden soll:
    Die Genius-Ergebnisse können jetzt nicht aktualisiert werden. Ein unbekannter Fehler ist aufgetreten (4001).

    Auf meinem iPhone sind die eigenen Wiedergabelisten nicht zu finden.

    Hat jemand eine Idee?

    • Habe im Moment genau das selbe Problem. Der Tipp mit dem Deaktivieren von iTunes Match geht nicht. Man kann da nix deaktivieren.
      Mhm, mal gespannt, denn meine iCloud Mediathek ist leer :-(

      • Habe hier leider immer noch keine Lösung. Der Apple Support konnte auch nicht helfen :(

  • die meisten von meinen liedern sind seit dem update weg -.-‚
    was tun?

  • also mir hat es nach dem update auf ios 8.4 und itunes 12.2 zunächst mal alles wiedergabenlisten zerschossen. Wenn apple music angeschaltet ist lässt sich außerdem keine musik mehr syncen?! was soll der scheiß? bin ich zu blöd oder muss ich damit jetzt leben?

  • Seit Update auf OSX 10.10.4 und iTunes 12.2 öffnet sich iTunes nicht mehr automatisch, wenn ich mein iPhone anstecke. Wenn ich iTunes manuell starte, synchronisiert es wie gehabt. iTunes Helper ist auch in den Anmeldeobjekten meines Benutzeraccounts. Noch jemand?
    Grüße!

  • ITunes Update: und alles ist weg/durcheinander.

    Wahrscheinlich habe ich eine total exotische Konstellation: Mediaordner nicht auf C:, sondern auf D: … soetwas konnte ja nicht auch noch von Apple getestet werden. Ergo: selbst schuld, dass nun die Wiedergabelisten weg sind, nur noch ein paar Musik Files und Bücher gefunden werden. Ok, so ganz ernst meine ich das nicht. Eigentlich meine ich das genaue Gegenteil: APPLE scheint seine Software (auf Windows) nicht mehr im Griff zu haben. Solche UPDATES sind m.E. fahrlässig und verantwortungslos gegenüber den Kunden. Hoffentlich ist die Presse diesmal netwas kritischer – denn wir werden immer abhängiger, dass Cloud und Software funktionieren.

    Ich trottel hätte echt warten sollen … Ich dachte, dass nach den ganzen Betas und dem Hype, sowas wie der richtige Mediaordner-Import / das Update ordentlich getestet wurden.

    • Ich habe den gleichen Scheiss und bin nur am Kotzen! Als wenn man sonst nichts zu tun hätte bei dem Wetter. Ich will doch nur meine Musik hören! Da ist jeder 08/15 MP3 Player unproblematischer als dieser Scheiss!

  • Es ging nicht darum was ein Backup ist und was nicht.
    Er war vielleicht lediglich nur in der Lage den letzten Satz zu verstehen.
    Möglicherweise sein persönliches Unvermögen.

    DU KANNST dich auch hinten anstellen!
    MICH interessierte so eine Konversation früher
    MAL aber heute nicht mehr.

  • Cooles Design bei Musik in Musik kan man Radio , Playlist bearbeiten …

    Ihr müsst es UPDATEN

  • Der letzte Scheiss! Erst hat sich mein 4S beim Update aufgehängt bis es wieder funktionierte, dann hat die neue iTunes Version die Einstellungen zurückgesetzt auf C: und die meisten Titel waren weg und das iPhone will jetzt die neue Mediathek nicht akzeptieren, ohne die Titel auf dem iPhone vorher zu Löschen! Und die Übersicht von den eigenen Titeln auf dem iPhone kannst auch vergessen, weil ja neue Buttons für diesen kack Streamingdienst her mussten. Die hätten da ne neue App draus machen müssen und die halten für Titel auf dem iPhone behalten. Dann wäre es ok gewesen für mich.

  • Fehler 4001 kommt bei mir auch… Habe mal den Service angeschrieben, bis jetzt leider noch keine Antwort bekommen…

  • Bei mir geht gar nix mehr ,mein Mac mini Bootet nicht mehr genauso wie mein MacBook Pro.
    Nach dem einschalten kommt zwar der APFEL nach längerem laden verschwindet der APFEL und es erscheint der Graue Durchgestrichener Kreis.

  • Bei me into iPod funktioniert die Musik App garnicht mehr ich muss lange warten und trotzdem tut sich nichts

  • Seit dem Update auf Itunes 12… kann ich weder Musik noch Filme abspielen. Hat da draussen jemand das gleiche Problem und die Lösung gefunden?

  • Habe ein iphone 6. Bisher waren alle bei audible gekauften Hörbücher unter iTunes gespeichert und hier unter der „Rubrik“ Hörbücher.
    Seit dem letzten Update von iTunes sind von mir bei audible gekaufte Hörbücher aber nicht mehr dort gespeichert sondern unter „iBooks“.
    Seitdem klappt es leider nicht mehr, dass ich bei unserem Auto das iphone anschließen kann und über die Autostereoanlage Hörbuch hören kann.
    Unser Audi MMI erkennt die Hörbücher über „iBooks“ nicht mehr, so dass wir diese nicht mehr hören können.
    Hat jemand diese Erfahrung auch schon gemacht bzw. noch besser, hat jemand Lösungsvorschläge?
    Ich habe gesehen, dass es auch eine „audible-App“ für das iPhone gibt. Hat jemand diese schon mal ausprobiert vor allem bezüglich meines Problems?
    Danke für Antworten.

  • Habe heute das Update installiert und nach dem Neustart waren meine gesamten Wiedergabelisten weg – alle (!) Arbeit von vielen vielen Stunden dahin. Super Sache…
    Hatte gestern erst noch „Wiedergabeliste exportieren“ gemacht, die Datei ist auf meinem Rechner auch vorhanden, aber wenn ich diese jetzt importiere sagt mir das Programm nur, dass einige Songs nicht gefunden wurden. Hä?

    Wie kann das denn sein, stammen schließlich alle aus iTunes. Weiß da vielleicht jemand Rat – wozu dieser Export der Wiedergabelisten??

  • Was hier los ist…gestern aktuelle version I-Tunes runtergeladen.
    Alle Wiedergabelisten weg.
    50% der Songs futsch.
    Jahrelange Arbeit.
    Viel geld ausgegeben.
    I-Phone und I-Pad wird nicht aktuallisiert.
    Was denken die sich…alles Schrott…was da noch zu sehen ist hat Stein Zeit Charakter.
    Anleitungen zur Problemhilfe sind Käse.
    Da habe ich gar keine Lust zu…und keine zeit.
    Mir reicht es…Gruß Martin

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18864 Artikel in den vergangenen 5454 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven