ifun.de — Apple News seit 2001. 22 477 Artikel
   

Universal setzt Flatrate gegen iTunes

Artikel auf Google Plus teilen.
3 Kommentare 3

Wir glauben (leider) nicht mehr alles, was der Spiegel so verzapft: US-Plattenfirmen planen iTunes-Killer heißt es da reisserisch, aber bisher hat sich nur der Konzern Universal konkret in entsprechender Richtung geäußert.

Eine von Geräte-Herstellern getragene Musik-Flatrate soll laut Universal-Boss Doug Morris iTunes den Tod bringen. Womöglich denkt dieser tatsächlich nicht weiter als bis zur nächsten Treppenstufe, dem leidgeprüften Verbraucher allerdings dürfte klar sein, dass derartige Kosten 1:1 auf ihn abgewälzt werden – falls sich überhaupt Hersteller finden, die bereit sind den für sie uninteressanten Obulus auf ihre Geräte aufzuschlagen.

Die größte Frage in Bezug auf eine Label-gesteuerte Musik-Flatrate stellt sich uns aber hinsichtlich der Auswahl und Nutzbarkeit: wollen wir uns tatsächlich für einen monatlichen Pauschalbetrag ein Musikprogramm von antiquiert denkenden Managern vorschreiben lassen? Da können wir ja gleich Radio hören… Und falls doch, in welchem Format bitte? DRM-frei kommt für ein derartiges Abo-Modell wohl kaum in Frage.

John Gruber hat in einem lesenswerten Artikel den auf Spiegel-Online zitierten Business Week-Text auseinandergenommen (leider englischsprachig): Total Music, Uh-Huh.

Montag, 15. Okt 2007, 18:38 Uhr — Nicolas
3 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • ich liebe meine napster musicflatrate
    ;)

  • Ich finde solche Flatrates doof. Du kannst die Musik nur eingeschrenkt nutzen und hast dafür monatliche kosten. Wenn du bei iTunes einkaufst dann hast du einen einmaligen Preis und mehr freiheiten!

    Diese Manager von Plattenfirmen denken nie wirklich nach – aus an das liebe Geld….!

  • ja da haste recht da die tracks bei napster drm geschüzt sind, kannste se nur so lange hören wie du monatlich zahlst.

    aaaber, es gibt da ein program namens tunbyte…..mit dem kannst du die tracks ganz legal vom häßlichen drm befreien!
    es basiert auf dem abspielen und gleichzeitig wieder aufnehmen das abspielen geht sehr schnell bis zu 32 fache geschwindigkeit, und die mp3 tags werden auch übertragen doll wa ? nutz ich schon seid es die flat gibt. und wie gesagt is legal könnt ihr überall nachlesen !!!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22477 Artikel in den vergangenen 5899 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven