ifun.de — Apple News seit 2001. 18 845 Artikel
   

Ungelesene Nachrichten oder Mails: Abhilfe bei falscher Zahl im Docksymbol

Artikel auf Google Plus teilen.
20 Kommentare 20

Geister- oder Phantomnachrichten im Apples Nachrichten-App und manchmal auch in Mail kamen uns schon unter OS X Mountain Lion unter. Mehr als zwei Jahre und zwei Betriebssystemgenerationen später tritt dieser irritierende Fehler leider immer noch hier und da auf.

geisterzahlen-500

Konkret handelt es sich dabei nicht um das Vorhandensein unsichtbarer Nachrichten, sondern um eine fehlerhafte Anzeige im Docksymbol. Die kleine Zahl im roten Kreis behauptet hartnäckig, dass noch ungelesene Nachrichten voliegen, obwohl dem nicht so ist. Abhilfe schafft hier in der Regel ein Neustart, ein bei Mac-Besitzern allerdings eher seltener Vorgang, denn normalerweise wird der Rechner bis zur nächsten Benutzung ja einfach nur schlafen gelegt.

Alternativ zum Neustart könnt ihr die Falsche Ziffer auch über den Terminalbefehl zum Neustart des Docks entfernen. Hierzu müsst ihr nur erst die Nachrichten-App beenden und dann den folgenden Befehl in die auf der Festplatte im Ordner Programme -> Dienstprogramme auffindbare Terminal-App eintippen:

killall Dock

Falls ihr derartige Probleme in Mail habt, solltet ihr zudem die Einstellungen der Apple-Anwendung überprüfen. Im Bereich „Allgemein“ lässt sich hier nämlich festlegen, ob die Ziffer am App-Symbol nur die ungelesenen E-Mails im Posteingang oder aus allen Postfächern (inklusive Spam usw.) anzeigen soll. Dies ebenfalls für entsprechend große Verwirrung sorgen.

mail-einstellungen

Dienstag, 23. Dez 2014, 12:45 Uhr — Chris
20 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich finde, dass der Messenger noch unausgereift ist. Wenn ich eine iMessage bekomme, taucht sie zuerst auf dem iPhone auf, mit einer kurzen Verzögerung dann auf dem iPad und am Mac manchmal auch und manchmal garnicht. Auch die Synchronisierung, ob gelesen oder nicht ist sehr unzuverlässig.

    • ich finde, dass Apple da deutlich nachgebessert hat. Wenn ich mit jemandem geschrieben habe und daher dem Nachrichtenverlauf auf bspw. dem iPhone war, hat früher so gut wie immer jedes Gerät erstmal geklingelt, dann verschwanden die Nachrichten auf den anderen Geräten fast sofort (teilweise wurde nichtmal der Klingelton komplett abgespielt), da ich die Nachricht ja auf dem iPhone sofort gelesen habe. Mittlerweile klingelt erstmal das Gerät, welches ich aktiv nutze und die anderen klingeln erst, wenn ich die Nachricht auf dem aktiven Gerät nicht direkt lese. Das finde ich deutlich besser bzw. auch sinnvoller.

    • @skee Was willst du? Ist doch vorteilhaft, wenn die Nachricht zuerst auf dem iPhone erscheint! Das ist doch das mobile Gerät, was (wahrscheinlich) immer bei dir ist! Warum sollte die Nachricht denn zuerst auf den Mac?
      9 von 10 Nachrichten erreichen mich unterwegs…

      • A)
        Sollte man von sich nicht auf Andere schließen
        B)
        Was soll der Ton?
        Es gibt keinen Grund fast schon aggressiv zu reagieren.
        Grüße

      • naja, sollte es nicht überall gleichzeitig auftauchen, anstatt eine „komische“ Reihenfolge zu befolgen? Aber vielleicht ist das Router-bedingt, oder einfach der Netzwerkaktivität der Geräte ab? Wenn ich zu Hause bin, läuft das ziemlich synchron.

      • Ich benutze iMessage am Mac sehr intensiv und bei mir kommen immer alle Nachrichten überall gleichzeitig, iphone iPad und Mac. Auch bei Anrufen klingelt alles gleichzeitig, hört aber leider manchmal verzögert auf :D

    • Wie kann man was machen?

      iMessage kann auf jedem iOS Devise aktiviert werden und wird über die Einstellungen/Nachrichten konfiguriert. Genauere Infos wie iMessage funktioniert findest du bei Apple oder Google

      • Die Überschrift überflogen und dann direkt zu den Kommentaren? Hier geht es nicht nur um iMessage, sondern um die Badges, die am Icon bleiben, obwohl es keine neuen ungelesenen Nachrichten mehr gibt. Und das Problem betrifft iOS genauso, wie OS X. Nur gibt es bei iOS höchstens den Versuch eines Neustarts. Oder den Jailbreak (z.B. Icon Tool).

    • Gute Frage!
      Hab das Problem regelmäßig bei Mails.
      Sowohl unter iOS 7 wie 8.
      Hat wer eine Idee?

      Danke?

  • Ich habe eher das Problem, dass gelesene Mails wieder als ungelesen gekennzeichnet werden, wenn ich diese in einen anderen Ordner verschiebe.

  • Bei mir kommt es am iPhone öfters vor, dass ich Nachrichten per Wischgeste lösche oder als gelesen markiere und diese dann wiederkommen beziehungsweise als nicht gelesen markiert wiederkommen.

  • was bei eMail auch hilft, ist alle Mails als „ungelesen“ markieren und im Anschluss alle Mails wieder als „gelesen“ markieren.

  • Ein ähnliches Problem habe ich mit Whatsapp – zwar wird die Zahl der neuen Nachrichten in dem roten Kreis richtig eingeblendet, aber die Einblendung am oberen Rand zeigt immer 11 neue Nachrichten an

  • Ich habe dieses Problem gerne bei eurer App, habe es bei Mail, etc. …. mal so und mal so ….. soll heißen, dass mal zu viele neue Nachrichten angezeigt werden aber auch gerne man gar keine, obwohl beim Öfffnen diverse angezeigt werden …. (auf dem iPhone, dem iPad und auch meinem MBP)

    Neustart und anderes habe ich alles probiert …… bringt nichts! Jailbreak niemals!!!!

    Ich habe mich daran gewöhnt und lebe damit!

    Frohes Fest! :-)

  • Ah sehr schön,
    Gerade wo ich seit kurzem genau das Problem mit ‚Mail‘ hab!

    Gleich mal testen, danke
    Frohe Weihnachten

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18845 Artikel in den vergangenen 5453 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven