ifun.de — Apple News seit 2001. 18 855 Artikel
   

Umbauen? – Die Flash-Adapter kommen

Artikel auf Google Plus teilen.
12 Kommentare 12

Vielleicht werdet ihr euch erinnern, angeschnitten haben wir das Thema Flash-Adapter bereits im Mai. Mark von GeekTechnique hatte die Idee, die in den iPods der 3. und 4. Generation verbauten Festplatten durch Compact-Flash Speicherkarten auszutauschen. Damit wäre nicht nur eines der letzten mechanischen (sprich: fehleranfälligen) Bauteile aus dem iPod entfernt, auch mit Hinblick auf die Akku-Lebensdauer, das Gewicht und die Performance beim Joggen hätten Speicherkarten einen gewaltigen Vorteil. Der iPod könnte sich auch mal in der Nähe von Magneten befinden und beim nächsten Sturz wäre das Risiko eines Systemausfalls erheblich reduziert.

Da es einen passenden Adapter – vom CF auf den im iPod verbauten IDE-Anschluss – noch nicht gab, hat Mark selbst einen entwickelt, diesen unter den Creative Commons veröffentlicht und nun, nach etlichen Testläufen produzieren lassen.

Damals ein Problem, heute behoben, war die Kompatibilität zu iPods der 5. Generation. Doch mittlerweile (und Dank Tarkan) hat Mark auch eine Lösung für die Video-fähigen Modelle. Die Preise für CF-Karten bewegen sich zur Zeit zwischen 14€ für ein und 222€ für 16GB. Sicher, im Schnäppchen-Bereich liegen wir damit noch nicht, eine Alternative zu möglichen, kommenden iPod-Generationen dürfte der selbst-umgebaute iPod jedoch allemal sein.

Die Rückseite entfernt, lässt sich die vorhandene Festplatte durch einfaches Umstecken mit dem CF-Adapter und der passenden Karte ersetzen, iTunes erkennt die CF-Karte dann als reguläre Festplatte und kümmert sich um die Installation der passenden Firmware. Auch User-Interface und Menu-Steuerung dürften nach einem Umbau noch wesentlich flüssiger und „smoother“ sein als bisher. Endgültige Liefertermine für die Adapter stehen zwar noch nicht fest, wir dürften jedoch innerhalb der kommenden Wochen mit den ersten verschickten Modellen rechnen. eBay beliefert uns bereits mit ersten China-Plagiaten.

Sobald wir die Adapter in der Hand haben, berichten wir euch nochmal ausführlich vom Sinn bzw. Unsinn eines Umbaus. Wir sind von dem Konzept und seinen offensichtlichen Vorteilen aber bereits angefixt. Eine gute Idee, zielgenau und relativ schnell umgesetzt. Und gerade jetzt, mit der angekündigten Lösung für die Modelle der 5. Generation, dürfte der Tausch von Speicherplatz gegen Akku-Laufzeit, den Aufpreis und Umbau-Stress allemal rechtfertigen. Zumindest beim Zweit-iPod. Mehr Bilder und ein paar Background-Infos findet ihr im GeekTechnique-Blog.

Donnerstag, 09. Aug 2007, 4:17 Uhr — Nicolas
12 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • ich ahab meinen alten mini mit defekter festplatte mit einer 2gb cf-karte ausgestattet und es läuft…

  • Die „China-Plagiate“ sind aber allesamt für den PC gedacht. Wo eine CF Karte garnicht mal so viel bringt. Die Zugriffszeiten sind zwar Sau schnell, aber die Karten sind nicht schnell genug. Sprich: Die ersten Daten erhält man schneller als bei Festplatten, nachdem sie angefordert wurden. Große Datenpakete brauchen aber _erheblich_ länger.
    Ich schätze mal, dass diese PC (IDE-Adaper) nicht in einen iPod passen.

  • Ich finde die Idee ganz gut. Aber wenn ich bei meinem 3G iPod die Platte ersetzte, sollte es mindestens eine 16GB CF sein und größere gibt es meines wissens nicht. Aber bei einem Preis von etwa 220? stockt mir der Atem. Mit SSDs schaut es auch nicht besser aus, aber die gibt es im passenden 1,8 Zoll Format. Da bleibt dann noch das Problem mit dem Connector. Vor Mitte 2008 werden die Preise auch nicht erschwinglich werden… :-(

  • Find ich auf jeden Fall interessant. Bei eBay einen günstigen 2G oder 3G iPod besorgen und da ne vernünftige CF rein und fertig ist die iPod-Nano alternative. Oder einen 5G mit Festplattenschaden…

  • Mal ne dumme Frage. Kann ich in meinem iPod G4 einfach eine andere Platte einbauen (z.B. Toshiba MK1011GAH) und iTunes kümmert sich dann um das partitionieren, formatieren und firmware aufspielen?

  • Also ich hab mir ne Toshiba Platte bestellt und diese in meinen 5G eingebaut, iTunes behandelte den iPod wie einen neuen. Also gar kein Problem.

  • hat jemand ne ahnung ob das gleiche auch mit flashmodulen funktioniert?

  • Konstantin Strelkow
  • Konstantin Strelkow

    Was ist denn ein Flash adapter????

  • Ich haben eine Ipod der 4. Generation. Der hat wohl eine defekte Festplatte. lag so etwa ein Jahr rum. Zeigte eine ganze Weile das Reparatursymbol an jetzt nichts mehr.
    Welcher Defekt könnte es sein, lohnt es sich noch eine neue Festplatte zu kaufen?
    Wer kann mir einen Tip geben.

    Danke

  • Hast du mal versuch den ipod dürch geschickte erschütterung zu starten? Bei mir hat es geklappt. Einfach kurz for dem klicken der Festplatte kurz schütteln aber nich zu fest.

  • Tatort ?Applestore?
    Heute in irgendeinem Kaufhaus in Deutschland 10.00 Uhr Tatort ?Applestore? Eine gebannte Menschenmenge drängt sich um einen Holztisch wo die neueste Insigne von Apple aufgebart ist. Der oder Das ?iPad? ja was ist es den überhaupt was die Menschenmenge so begeistert in Ekstase versetzt und gleichermaßen anhimmelt. Keiner weiß so recht, was man denn nun mit diesem Ding so richtig anfangen soll, aber ?Egal? eines steht fest BOAH is das Cool?.!! Ey guck ma? ?n iPad? Der Marktschreier anmutende Mitarbeiter von Apple erklärt hinter seinem Stand der Menschenmenge eifrig die Vorzuge des iPad?s. (?)und wenn Sie jetzt diese Schrift lesen möchten, dann machen Sie einfach mit dem Doppelklick auf dem Bildschirm die Schrift größer und wie von Geisterhand Vergrößert sich die Schrift. Und die Menge ist außer sich vor Begeisterung. Ich kann das Gefühl nicht unterdrücken alles schon mal irgendwie gesehen zu haben und es ist wie mit der Superduper Neuen Gemüsereibe: Blade-2010 jeder hat zwar eine seit Jahren in der Schublade, aber die hier, die muss man einfach haben. Sie ist selbstverständlich eine unverzichtbare Ergänzung zum Täglichen Leben. Warum lassen sich die Menschen nur so für dumm verkaufen? Nur weil ein abgebissener Apfel drauf klebt. Jedes billige Netbook bietet mehr Möglichkeiten als das iPad darüber hinaus neigt Apple zu Proprietären Systemen somit ist das iPad mit nichts außer Apple (Kabel/ Software) selbst kompatibel. Es lebe der Konsum, weiter so?..
    http://www.cdm-vertrieb.de

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18855 Artikel in den vergangenen 5454 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven