ifun.de — Apple News seit 2001. 22 451 Artikel
   

Über-Dock mit 6 Steckplätzen für iOS-Geräte und 10 weiteren Anschlüssen für Speicherkarten und USB

Artikel auf Google Plus teilen.
39 Kommentare 39

Das Photo Fast iPADock darf man getrost als Über-Dock bezeichnen, denn das Ding schlägt so ziemlich alle Fliegen mit einer Klappe. Die Station bietet nicht nur Platz für bis zu sechs angedockte iOS-Geräte gleichzeitig, sondern weiß zudem mit einem umfassenden Schnittstellen-Portfolio zu glänzen.

Die beiden Halterungs-Schienen an der Vorderseite sind mit jeweils drei Dockanschluss-Steckern ausgestattet, somit lassen sich dort je nach Größe bis zu sechs iOS-Geräte in beliebigen Kombinationen platzieren. Zusätzlichen Verwendungsmöglichkeiten finden sich auf der Rückseite, darunter weitere USB-Ladeports und Slots für die gängigsten Speicherkartentypen. Ein extra Lob gibt’s für die integrierten Aufbewahrungsplätze für Apples iPad Camera Connection Kit – die beiden Stecker stören an dieser Stelle nicht und die Suche danach in Taschen und Schubladen hat ein Ende.

Schade nur, dass das Dock momentan nicht direkt in Deutschland erhältlich ist. So kommen bei Bestellung zum Preis von umgerechnet 73 Euro noch einmal rund 20 Euro Versandkosten aus Taiwan hinuzu. (Danke Lukas)

Montag, 20. Jun 2011, 8:41 Uhr — Chris
39 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Das werdet ihr wohl bestellen, bei den Massen an iOS-Geräten die ihr habt :D

  • Sieht gut aus. Mal abwarten, bis die ersten Käufer Testberichte verfasst haben.

  • Wichtiger Beitrag wird ja auch gesponsert .

    • Ja genau, die werden von einer Firma gesponsert, die offiziell nichtmal in Deutschland verkauft (bzw. Ir Hauptmarkt ist Ni Hg Deutschland – sonst gäbs wenIgstens einen direkten Einkaufsweg)

      • Manchmal muss man das iPhone hassen…
        Sollte heißen: ihr Hauptmarkt ist nicht Deutschland

    • syntax scheint dir nicht gesponsert worden zu sein…

      • @st: regst du dich jetzt eigentlich über alles auf, nur weil dein tipp zum akkuumgang nicht veröffentlicht wurde ?
        du hast doch schon vor ein paar tagen gesagt, das andere iMagazine dir auf deinen Tipp hin geantwortet haben. also lese dir doch bei denen die iNews durch !

    • …wie du hier deine gekränkte Eitelkeit zu Felde trägst, ist ja schon peinlich. Werd‘ mal erwachsen. [ obSubject]: schönes Teil. Wenn hierzulande bestellbar, eine interessante Option. Und belegt nur einen Steckdosenplatz statt derer viele.

      • Schon mal was davon gehört das man mit solchen Ladeschalen auch den Garantieanspruch verliert .Wahrscheinlich nicht sonst würdest du dich anders äußern . Ich find es geil da kommt ein Bild mit einer Ladestation und das auch noch ohne Hinweiß das bei Benutzung die Garantie weg ist und alle finden es geil. 

      • So ein Schwachsinn, mit keinem Dock verliert man einen Garantieanspruch. Auf welcher Droge bist denn du hängengeblieben ???

    • Immer noch beleidigt, das Dein Tip nicht gepostet wurde?

      • Beleidigt Nö aber schön zu sehen wie hier auf einen eingeprügelt wird, nur weil mal jemand seine Meinung sagt.
        Ist echt witzig hier ,jetzt kommt bestimmt gleich wieder die Rechtschreib und Gramatik Polizei 
        Und Tips hier abgeben ne hab ich aufgegeben, und mein Beitrag ist meine Meinung .
        So wie ihr das toll und Geil findet , so find ich den Beitrag überflüssig.
        Es entpuppt sich immer mehr als Kaffee fahrt.

        So und jetzt könnt ihr wieder drauf los prügeln 

      • Ja aber, wenn deine Meinung nicht richtig ist muss man darauf kontern, sonst bleibt der Schwachsinn noch so stehen,und am Ende glaubt das noch jemand!

    • Ich glaube auch nicht das er gesponsert wurde. Aber es ist ein schöner Beweis das Blogs mit gesponserten Beiträgen sofort als Unglaubwürdig gelten wenn sie diese Beiträge nicht kennzeichnen. IFun sollte sich da mal Gedanken zu machen.

      • Die Frage ist, was du unter gesponserten Beiträgen verstehst. Affiliate-Links sind unser täglich Brot, die laufen aber aus freien Stücken und nicht weil ein Hersteller oder Entwickler anruft und den Artikel gerne hätte. Wir veröffentlichen im Gegensatz zu vielen anderen Seiten keine Artikel oder App-Ankündigungen gegen Bezahlung – der Spruch im Header gilt: „Dinge die uns gefallen“.

        Die definition von Werbung ist in den Kommentaren halt meist weit gezogen. Streng genommen ist dann ja jeder Eintrag hier „Werbung“ für irgendwas – aber wir sind definitiv keine spezielle Supportseite sondern wollen auch Produkte und Software vorstellen.

    • Was machst Du, wenn eines Tages einmal ein Problem in Dein Leben tritt?

      Wenn Dich das mit iFun so überfordert, wird es ganz übel.

      Nebenbei: Hoffentlich bekommt iFun es gesponsert, gute Arbeit muss bezahlt werden.

    • Plz kickban him, he sucks! Thx!!!

  • Danke! So etwas habe ich gesucht. Wird direkt bestellt!

    • gern geschehen !, hab´s bereits bestellt, bin gespannt….

      • Berichtet uns mal bitte eure Meinung nachdem ihr es habt. ;-)
        Bin auch sehr interessiert.

        Lg
        Cibo

      • Ja bitte Erfahrungsbericht posten.
        Ich habe zur Zeit einen USB Hub von Belkun an meinem iMac.
        Dieser macht mit sieben USB Ports aber oft Probleme ( Festplatten steigen aus, angeschlossene Geräte werden nicht mehr erkannt usw. )
        Ich vermute zu wenig Strom für 6 Geräte die da bei mir dran hängen.

        Daher wäre das Teil für mich eine echte Alternative wenn es denn mit großer Ausnutzund der Ports klappt.

  • Es ist prinzipiell ein Witz iFun zu unterstellen sie werden gesponsert.
    Ifun berichtet nahezu auschliesslich über neue Hard- und Software. Wenn sie das nicht mehr machen sollen könnten sie den Betrieb einstellen !
    Die Behauptung auch noch für ein Produkt aufzustellen dass es gar nicht hier zu kaufen gibt grenzt schon an Schwachsinn.
    Und Stoo: Du bist so eine traurige beleidigte Leberwurst dass es schlimmer gar nicht mehr geht.
    Aufgabe einer jeglichen Redaktion ist es auch zu filtern. Dass da auch mal Sachen hinten runter fallen ist logisch.

  • Toll, Endlich das IPad die 3 iPhones in eine Dock. Nur wo pack ich die iPod Touch hin loool ;)

  • Lleber Stoo,

    jeder hat das Recht seine Meinung frei zu äußern, deswegen gibt es auch die Meinungsfreiheit.

    Aber mal ganz ehrlich, Kommentare, ohne objektiven Inhalt sind keine Meinung, sondern nur rumgenöhle.

    Wenn Dich das Alles hier so aufregt,
    Hey, dann verlass doch diese Plattform und such Dir eine Neue die Deinen persönlichen Anforderungen entspricht. Damit würdest Du den Usern die ifun gut finden, Deine Kommentare ersparen und es würde bei den Kommentaren zu einzelnen Infos wieder Ruhe einkehren.

    Und das Beste ist, Du musst Dich nicht mehr aufregen.

    Denk mal darüber nach, mal ganz ohne persönliche Empfindlichkeiten.

  • @Cibo,

    wird noch etwas dauern, da erst für Anfang Juli Auslieferung angekündigt plus Lieferzeit.
    Ich werde berichten, falls ich es nicht vergesse …. :-)

    lg
    Lukas

  • Mich würde interessieren ob die 4 USB Ports das iPhone auch laden. Hab schlechte Erfahrung bei der zusammensetzung ladekabel an USB Hub und dann iPhone dran, da das Data Kabel + mit 2 Volt versorgt werden muss. Wer genaues weis bitte posten

  • Und das Ding wird dann über USB 2.0 mit dem heimischem Rechner verbunden?
    Toll! Zu langsam!
    FireWire 400/800 + LightPeak wären wünschenswert gewesen. So ist das Ding witzlos.

  • @Lukas
    Viele werden auf Eure Berichte warten und iFun deird as Thema auch noch einmal aufgreifen  (oder ??)
    Bei der Lieferzeit und den Ferien gerät es schnell in Vergessenheit.
    Für mich ist es eine große Mehrfach-Ladestation und ein USB Hub. Bei uns gibt es nur 1 iPad, 1 iPhone, 3 iPod Touch und 1 iPod Classic. Da in jedem Raum geladen wird, ist eine große zentrale Ladestation mit vielen gleichzeitigen Ladeplätzen super! Warte auf die Berichte!
     

    • @Fred,

      so einen großen iOS-Fuhrpark haben wir hier nicht :-), aber die Möglichkeit „alles“ zentral zu haben, finde ich großartig !

      Eintrag in ToDo/Kalender ist gemacht …. !

      lg

  • Manchmal hat man den Eindruck einer Apple Herberge mit sozial demokratischem Hintergrund.
    Kommt lasst uns das doch mal ausdiskutieren,…und dann Klopfern wir uns auf die Schulter und
    sagen ‚Du bist OK, ich bin OK‘. Mensch Meier, geht mal lieber Daumenkino spielen!

  • Ich habe 1 iPhone, 1 iPad und 1 iPod. Das Dock sieht zwar interessant aus brauch ich aber nicht wirklich.

  • Es gibt ein grosses Elektronikversandhaus P…L und es würde mich nicht wundern, wenn auch dieses „Teil“ seinen Weg dorthin findet.

  • Hi an alle
    ich hab mir gestern das iPaddock von photofast gekauft und war leider sehr enttäuscht Verarbeitung ist einigermaßen ok jedoch nicht mit original Apple Zubehör zu vergleichen, Gehäuse ist relativ leicht und die Farbe kommt nicht so gut rüber wie im video. (weiß ist nicht gleich weiß)
    Besitze ein iPad 2 und muss sagen das mir die Halterung nicht besonderst gesund für das iPad erscheint passt nicht 100% …. Totale fummelarbeit um das iPad in das Dock zu stellen.

    Habe die Station gleich wieder zurück gegeben und hab mir die umgerechnet 60€ gespart
    Bin zurzeit in Taiwan und da is das Ding schon erhältlich…

    • Hi Markus,

      ich habe mir leider das iPaddock von Deutschland aus bestellt und es innerhalb 4 Tagen geliefert bekommen. Dir kann ich nur gratulieren, dass Du gerade in Taiwan bis und es sofort zurückgeben konntest. Ich habe bis es bei mir ausgeliefert wurde insgesamt Euro 116,57 bezahlen müssen und kann Deine Erfahrungen absolut bestätigen, das Teil ist absoluter Mist, habe mir aufgrund der Fummelei mein iPad 2 im Umfeld des Dock-Anschluss verkratzt.

      Uns Anspruchsdenken an Zubehör ist wohl identisch. Ich kann nicht verstehen, wie man diesem Teil was positives abgewinnen kann. Als Aufbewahrungsständer ist es einfach zu teuer.

      LG Magnus

  • Hallo zusammen,

    von einigen gewünscht, komme ich gern der Bitte nach und fasse meine Eindrücke hier kurz zusammen.

    Nun heute ist es angekommen, das IPADDock von Photofast.

    Zum Packungsinhalt

    – Netzteil mit Euro-Stecker
    – 1 USB (2.0) Kabel auf Mini-USB um das Dock mit dem Rechner zu verbinden.
    – 3x 30-pin Dock Connector auf USB zum Anschließen von iOS-Geräten.

    Haptik/Optik

    Ist ganz sicher Geschmacksache und für jeden einzelnen subjektiv, aber ich schließe mich nicht ganz der Meinung von Markus an, da ich die Optik durchaus als wertig empfinde.
    Wer (weißes) z.B. Belkin-Zubehör sein eigen nennt, hat nun eine Idee wie das Weiß des iPADDOCK aussieht, kurz und gut, ich finde es schick !
    Passgenauigkeit finde ich gut, habe hier ein iPad der ersten Generation, da „wackelt“ nichts, keine Fummelei, um das iPad einzusetzen.

    Handhabung/Installation/Funktion

    wie oben im Eingangspost (Bild zu sehen) gibt es die 4 USB-Anschlüsse (grau umrahmt), und drei USB-Anschlüsse gegenüberliegend.

    Die drei 30-pin Dockconnector-Kabel werden mit dem USB-Stecker durch die jeweilige Öffnung eingelassen, bis der Connector in der Aussparung „sitzt“, mit der Beschriftung „Photodock“ nach vorne, dann das Kabel unten nach hinten raus führen und, tja, da kommt nun die Ernüchterung des Ganzen, will ich mit iTunes Abgleichen, dann

    kommt der USB-Stecker in einen der drei USB-Anschlüsse. Es findet kein Aufladen satt, zumindest nicht wenn ein iPad angeschlossen ist. Es erscheint die Meldung „lädt nicht“, aber es ist ja bekannt, das
    a. trotzdem geladen wird
    b. Abgleich/Backup stattfindet

    soll nun das iOS-Gerät jedoch aufgeladen werden, dann ist der USB-Stecker auf einen der 4-USB-Anschlüsse, die mit dem grauen Rand, umzustecken. Dann wird das iOS-Gerät aufgeladen, oder aber die drei Docking-Kabel werden „sinnvoll“ auf die vorhandenen Anschlüsse verteilt. Ich gebe zu ein etwas „fauler“ Kompromiss….

    Fazit, die „erhoffte“ Eierlegende Wollmilchsau = Dockingstation ist für mich nun nicht dabei herausgekommen, aber als einen totalen Fehlkauf sehe ich es für mich!, jedoch nicht.
    Haben meine/unsere iOS-Geräte nun eine nette „Heimat“ gefunden, es lassen sich Speicherkarten einlesen, USB-Hub und USB-Ladestationist auch dabei und für das Camera-Connection-Kit hat nun auch seinen Stammplatz, wo man(n) es jederzeit finden kann.

    Soweit mein erster Eindruck,

    lg

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22451 Artikel in den vergangenen 5895 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven