ifun.de — Apple News seit 2001. 18 845 Artikel
Lassen oder löschen?

Twitter übernimmt Twitpic-Fotobestand

Artikel auf Google Plus teilen.
Keine Kommentare bisher 0

Der in der Vergangenheit sehr populäre Bilderdienst Twitpic wurde eingestellt, allerdings bleiben die zuvor dort veröffentlichten Fotos weiterhin über das Internet erreichbar. Wie die Betreiber nun mitteilen, haben sie sich mit Twitter arrangiert und das komplette Bildarchiv in die Hände des Kurnachrichtendienstes überstellt.

twitpic.-500

Für Twitpic-Nutzer könnte diese Meldung Anlass sein, sich noch einmal auf der weiterhin erreichbaren Webseite anzumelden und einen Blick auf das dort weiterhin erreichbare persönliche Online-Portfolio zu werfen. Ihr könnt die in der Vergangenheit von euch veröffentlichten Fotos verwalten, herunterladen oder – falls ich mit der Twitpic-Übergabe an Twitter nicht einverstanden seid – auch euer komplettes Twitpic-Konto kündigen. Die entsprechende Option findet ihr im Bereich „Settings“.

Twitpic wurde aufgrund der Tatsache, dass Twitter selbst das Veröffentlichen von Fotos inzwischen auf komfortable Art und Weise integriert hat, mehr oder weniger überflüssig. Zudem fanden die Twitpic-Gründer keinen potenten Geldgeber, der den Weiterbestand und Ausbau ihres Angebots unterstützen wollte.

Montag, 27. Okt 2014, 10:07 Uhr — Chris
Keine Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!

Redet mit. Seid nett zueinander!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 18845 Artikel in den vergangenen 5453 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven