ifun.de — Apple News seit 2001. 22 477 Artikel
Das Bild einer Katze
Das Bild einer Katze
   

Twitter-Kennwörter zurückgesetzt: Kein Hack sondern technischer Fehler

Artikel auf Google Plus teilen.
7 Kommentare 7
Das Bild einer Katze

Wenn es um Sicherheitsfragen geht, sollte man eigentlich klare und sachliche Kommunikation erwarten. Anders bei Twitter, der Kurznachrichtendienst schiebt offenbar auch mal Sicherheitsgründe vor, um eigene Fehler zu kaschieren bzw. verzichtet zumindest im Nachhinein auf eine Klarstellung den Nutzern gegenüber.

twitter-500

Laut einem Bericht der US-Webseite Re/code war dies gestern der Fall. Per E-Mail wurde eine nicht näher bekannte Zahl von Twitter-Nutzern dazu aufgefordert, ihr Passwort neu zu setzen. Man habe Anlass zu der Annahme, dass auf das Benutzerkonto unzulässigerweise von extern zugegriffen wurde bzw. dies versucht wurde und daraufhin das Kennwort zurückgesetzt. Auf Nachfrage räumte eine Twitter-Sprecherin allerdings ein, dass die Angelegenheit auf einem technischen Fehler beruhe.

So etwas kommt vor, zur Beruhigung der Nutzer wäre es allerdings kein Fehler gewesen, im Anschluss an diesen Faupax über die wahren Hintergründe zu informieren. Da dies ausblieb, waren direkt nach dem Versand der Kennwort-Mails die wildesten Spekulationen über einen erneuten Twitter-Hack im Gange. Zuletzt war der Kurznachrichtendienst vor gut einem Jahr in den Schlagzeilen, damals erlangte Unbekannte Zugriff auf 250.000 Benutzerkonten.

Dienstag, 04. Mrz 2014, 9:42 Uhr — Chris
Das Bild einer Katze
7 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Den Mist hab ich wie alles andere (soundcloud, Facebook und den anderen Mist) schon längst gelöscht.

  • …es heißt „Fauxpas“. Ich sag das nur für Alle, die wie ich schon ewig nach der gesicherten Bedeutung, als auch korrekter Schreibweise suchten, den Begriff aber nur vom Hören her kennen, und ohne den geringsten Anhaltspunkt der richtigen Schreibweise irre werden, weil man dann bei diesem Wort eben genau Nichts findet! ;-)

    Jetzt endlich bin ich doch noch drauf gekommen, weil dieser Schreibfehler wenigstens nahe dran war.
    Deshalb: Danke! ;-)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22477 Artikel in den vergangenen 5898 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven