ifun.de — Apple News seit 2001. 18 881 Artikel
   

BookArc: Liegesofa für den Mac Pro

Artikel auf Google Plus teilen.
21 Kommentare 21

Twelve South mögen wir für ihre in der Regel nicht nur praktischen, sondern auch optisch stets sehr anspruchsvollen Zubehörartikel. Aber ob das neue BookArc für den Mac Pro tatsächlich sein muss?

bookarc-mac-pro-500

Der gewölbte Chrome-Ständer ist dazu gedacht, Apples Desktop-Flaggschiff liegend sicher zu verwahren. Aber genau hier stellt sich uns zumindest die Frage nach dem Einsatzzweck. Nimmt der Computer doch stehend wie von Apple angedacht deutlich weniger Standfläche ein und sieht von Haus aus zudem schon ohne Untersatz ausgesprochen schick aus. Twelve South spricht hier den Einsatz in Server-Racks an, allerdings tritt Design in solchen Umgebungen ja eher in den Hintergrund und der Hersteller Sonnet hat für diesen Zweck sogar ein Mac-Pro-Rack im Standard-Format vorgestellt.

Aber die Geschmäcker sind ja nunmal verschieden, und somit bleibt das finale Urteil denjenigen von euch überlassen, die bereits einen Mac Pro ihr Eigen nennen. Twelve South bietet den BookArc für den Mac Pro zum Preis von 60 Dollar zuzüglich Versandkosten an.

bookarc-700

Mittwoch, 29. Okt 2014, 15:51 Uhr — Chris
21 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ist das Belüftungskonzept nicht darauf ausgelegt, dass der steht?

  • Frage mich eher ob es irgendwelche Vor- / Nachteile hat bzgl Lüftung und Lautstärke

    • Ich nehme mal an, dass es die Geräusche reduziert und Vibrationen mindert.

    • Lüftung könnte leicht verbessert werden weil er nichtmehr an der Tischplatte ansaugt sondern die stelle frei schwebt, geräusche sind wahrscheinlich minimiert weil der Ständer hoffentlich an den Kontaktpunkten zu mac und tischplatte gummiert ist (o.ä.), was den tisch besser vom mac isoliert, und so evtl. geräusche unterbindet die vom mutschwingenden tisch verstärkt würden

  • Das größte Problem in der liegenden Position wird die Belüftung sein. Warme Luft steigt auf! Ich denke die Benutzung dieser Vorrichtung wird zu Problemen führen!

  • Auch wenn wahrscheinlich die Belüftung liegend ausreichend sein wird ist sie nicht besser wenn er normal steht? Das wäre schon ein Grund für mich den ohne diesen Ständer zu benutzen.

  • Ich glaube, das größte Problem wird die Lüftung sein, denn warme Luft steigt nach oben und das kann sie ja nicht mehr, wenn das Teil liegt!!?? Die Lautstärke sollte geringer werden, weil ja auch Menschen im Durchschnitt meistens leiser sind, wenn sie liegen, ausser wenn sie doll schnarchen, dann könnte diese Position doch noch dazu führen, dass man seinem Mac ab und zu die Nase zu halten muss, was wiederum zur Folge hat, dass er direkt auf seinem Sofa zum stehen kommt, besser atmet, dadurch kühler durchlüftet und leider wieder lauter wird. Das ist echt schwer zu entscheiden, weil ich dieses Ding noch nie gesehen habe, aber ich würde vom Kauf also nicht direkt abraten, aber zuraten möchte ich auch nicht, obwohl es schon schick ist, für Leute, die sowas mögen.

    Herzliche Grüsse, max

  • Das BookArc verwandelt den Mülleimer in eine Turbine, optisch zumindest^^

  • kauf ich mir! perfekt für die teller nach dem spülen. hab nämlich nur einen :P

  • Einen (kleinen) Vorteil den ich mich schon vorstellen könnte ist die Sichtbarkeit der Kabel!
    Diese gehen dann quasi nach unten durch den Ständer weg und verschwinden im Idealfall in der Tischplatte.
    Stellt man ihn normal hin stehen die Kabel hinten raus und haben einen gewissen „sichtbaren“ Weg…
    Wer das wirklich braucht ist natürlich die andere Frage, aber stellt sich die bei s.g. Design-Elementen nicht sowieso immer?

  • „Twelve South spricht hier den Einsatz in Server-Racks an“
    Wer kauft sich bitte einen Mac Pro als Serverrack Lösung?
    Das ist echt das unnötigste dass ich von TwelveSouth kenne :D
    Als nächstes eine Kreisrunde Metallscheibe um die unter den Mac Pro zu legen, damit er nicht direkt auf dem Tisch stehen muss für nur 99$.

    • hätte kühlende wirkung. für den preis durchaus zu überlegen ;-) resonanz übertragung könnte auch abgeschwächt werden. leider lässt sich alles aus metall oder holz, was man mit apple in verbindung bringt verkaufen… schon krass. obwohl zur verteidigung muss man sagen, dass es durchaus auch schönes uuuund sinnvolles gibt.

      • Da gebe ich dir recht, dass es schönes und sinnvolles gibt, was ich bei diesem Produkt leider überhaupt nicht behaupten kann :D
        Und das mit der kühlenden Wirkung und der Resonanz wird wohl so minimal ausfallen, wenn überhaupt…
        Wäre mir mit sicherheit aufgefallen, wenn ich in dem Punkt (oder auch anderswo) ein Problem aufgefallen wäre :o
        Das Gerät ist schon eine Klasse für sich ;)

  • Twelve South mögen wir für ihre in der Regel nicht nur praktischen, sondern auch optisch stets sehr anspruchsvollen Zubehörartikel. Aber ob…

    Hatte mir für mein iPad 3 eine BookBook Hülle gekauft, diese sah Optisch sehr gut aus, leider war der Platzhalter wo das iPad eingeschoben wird zu Groß, so dass das iPad immer in der Hülle hin und her gerutscht ist! Auch ein Tausch der Hülle bei Twelve South behob das Problem nicht! Anders beim iPhone 4s, da musste das BookBook getauscht werden weil es zu Eng war…
    Artikel sind meiner Meinung nach Hübsch, aber die Qualität zum Preis ist Grotte!!!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18881 Artikel in den vergangenen 5456 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven