ifun.de — Apple News seit 2001. 18 865 Artikel
   

TV Pro 2: Fernsehprogramm-App bittet zum Premium-Test

Artikel auf Google Plus teilen.
35 Kommentare 35

Mit TV Pro 2 hat Equinux eine gute und vielseitige Fernsehprogramm-App für iPhone und iPad im Programm. Der Bewertungsschnitt von 4,5 Sternen im App Store spricht dafür, dass nicht nur wir der App Positives abgewinnen können. TV Pro 2 ist kostenlos erhältlich und lässt sich per In-App-Kauf um Premiumfunktionen erweitern. Im Rahmen einer Gutscheinaktion könnt ihr den sogenannte „TV Pro Gold-Status“ aber auch 30 Tage kostenlos testen.

tv-pro-500

Zunächst zur kostenlosen Basis-Version. Hier habt ihr neben einer sehr übersichtlichen und wahlweise mit und ohne Bilder darstellbaren Tagesansicht die Möglichkeit, euch TV-Tipps oder auch das Programm nach Genres sortiert anzeigen zu lassen. Ein persönlicher „Suchstream“ bietet die direkte Anzeige von Sendungen aus gespeicherten Suchanfragen.

Wer mehr will, kann TV Pro Gold zum Preis von 99 Cent monatlich abonnieren, das halbe Jahr kostet 5,49 Euro und für ein Jahres-Abo werden 9,99 Euro fällig. Hier bekommt ihr eine erweiterte Programmvorschau mit 14 statt 7 Tagen, zudem deutlich mehr Inhalte in Form von Bildern, Bildtexten oder auch Live-Quoten. In Sachen Funktionalität haben Pro-Nutzer die Möglichkeit, Wiederholungen zu suchen oder ein Verzeichnis für Sendungen, Schauspieler und Regisseure einzusehen.

tv-pro-700

Mit dem Gutscheincode IFUN3TVPRO bekommt ihr den Premiumstatus für 30 Tage kostenlos. Der Code gilt bis 26. September und lässt sich über die Einstellungen der App einlösen. Im Zuge dessen müsst ihr aber einen Account erstellen oder euch (sofern vorhanden) mit eurer Equinux-Benutzer-ID anmelden. Der Vorteil dieses etwas umständlichen Prozesses ist es, dass die Pro-Version sich dann nicht nur parallel auf iOS-Geräten, sondern auch plattformübergreifend noch auf Android-Geräten nutzen lässt.

App Icon
TV Programm TV Pro
Live TV GmbH
Gratis
54.4MB
Mittwoch, 27. Aug 2014, 12:19 Uhr — Chris
35 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • wer schon PRO hat kann mit dem Code dennoch 30 Tage dazubekommen

  • Fernsehen? Macht sowas noch jemand?

  • Unübersichtlich, unintuitiv und grafisch eine Beleidigung…

  • Na da bleibe ich lieber bei der App von HÖRZU.

  • Könnt ihr so eine Aktion vielleicht auch mit TV Primetime in die Wege leiten? Bei der Zeitschrift finde ich die Anbindung an Festplattenreceiver zur Aufnahme sehr praktisch…

  • ARGL – das braucht schon wieder eine eigene ID und eine Registrierung. Gelöscht.

    Was soll das immer? Wozu diese blöde Registriererei? Und kommt jetzt nicht mit der Aboverwaltung daher. Dafür braucht’s keinen extra Account und keine Registrierung. Das geht über in App Purchases auch ohne.

  • …und ich bleibe bei der klassischen Papierausgabe der TV Spielfilm XL…ich kann nicht alles einfach auf Apps etc. umstellen…

  • Wer schaut noch Fernseh? Seit Youtube und den mediatheken und Co. Hatte ich den Fernseher nur bei der WM auf Empfang.

  • Im Prinzip keine schlechte App und v.a. in der Performance deutlich besser als OnAir. Was mich jedoch SEHR nervt, ist, dass man ständig vorgeführt bekommt, dass man nur eine kastrierte App benutzt, solange man nicht dauerhaft zahlender Kunde ist.

    Beispiel eingebettete Bilder: Es werden nicht einfach nur drei Bilder zur Sendung gezeigt, sondern als viertes der Hinweis, dass dies und mehr nur Pro-Usern („Gold“ genannt: Warum erinnert mich das an einen Sender?) zugute kommt.
    Beispiel Magazin-Tab: Den gibt es, aber nur, um sofort wieder auf die Limitierung der App hingewiesen zu werden, solange man kein Abo abschließt (und selbst hier wird man belehrt, dass es sich gar nicht um ein Abo handle, weil es sich ja nicht selbst verlängere).

    ICH würde mir erwarten, dass die App z.B. drei skalierbare Bilder zeigt und auf den Magazin-Tab verzichtet (um nur diese zwei Beispiele aufzugreifen, es gibt viele mehr). Statt dessen im InApp-Angebot zur Pro die Hinweise, was man alles dazubekäme.

    Selten wurde so deutlich, dass die App, obwohl sie echt gut gemacht ist, nur ein Lock-Angebot fürs Abo darstellt. Ich persönlich finde das sehr unangenehm und werde sie wohl wieder löschen. Lieber nehme ich mir, um auf deren Werbung Bezug zu nehmen, wieder ein papiernes Gratis-Heft vom Tchibo mit.

  • habe nur Standard-App. Kein Gold-Abo (mehr). Bin aber schon länger registriert
    Gutscheincode geht nicht

  • Und trotz „Gold“-Status nervt die werbeverseuchte App mit Einblendungen und Hinweisen die penetrant für andere Equinux -Angebote werben – selbstverständlich immer zum nur kurzfristig verfügbaren Super-Sonderpreis. Akku-Pack, TV-App, TV-Stick die ganze Angebotspalette des Anbieters wird in den Tagestipps untergebracht. Da eine Registrierung erforderlich ist gibt es den Spam dann auch als Email. Auch das Abo wird für Abo-Benutzer pentrant beworben, mitunter sogar via Push. Dazu kommen Teaser-Texte im Ghetto-Slang, soll wohl irgendwie gewollt jugendlich oder bildungsfern wirken. Und sorry, dieser Ultra-Kurzartikel zur aktuell wohl stark forcierten Monetarisierungskampagne von Equinux hat keinerlei redaktionellen Inhalt und ist Werbung pur. Andere Blogs sind so fair dies zumindest als Sponsored Post zu kennzeichnen – dann braucht man auch nicht permanent die eigene Unabhängigkeit in Kommentaren oder eigenen Artikel zu beteuern.

    • Auf Deutsch: Mir geht dieses permanente Gemecker auf den Keks. Wir bekommen für diesen Post kein Geld und haben auch auf die Registrierungspflicht hingewiesen. Dachte das Angebot interessiert den einen oder anderen. Wenn du der Meinung bist, dass hier alles schlecht ist und andere Blogs besser sind frag ich mich echt, was du hier noch suchst.

  • Danke iFun für den Gutscheincode und damit zusätzlichen Monat

  • Die App ist nicht schlecht, jedoch

    TV Primetime ist unwesentlich teurer, hat dafür den größeren Funktionsumfang:

    – Sender in der Reihenfolge wie am TV oder Receiver sortieren und speichern
    – Umfangreiche Suchfunktion
    – Anlegen von Lieblingssendungen, Genres etc.
    – Speicherung von markierten Sendungen im IOS Kalender mit Erinnerung

    und last but not least

    – Programmierung des Receivers im wlan. Sendung anklicken, timen, fertig. Klasse

  • Ich finde die app viel zu unübersichtlich

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18865 Artikel in den vergangenen 5454 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven