ifun.de — Apple News seit 2001. 18 883 Artikel
   

Transcend JetDrives: MacBook-SSD-Upgrades zum Selbsteinbau

Artikel auf Google Plus teilen.
20 Kommentare 20

Mit den JetDrives bietet Transcend SSD-Upgrades für MacBooks zur Selbstinstallation an. Sehr schön dabei: Die Original-SSD kann in einem mitgelieferten Gehäuse als portabler Speicher weiterverwendet werden – dies macht die verglichen mit gewöhnlichen SSD-Laufwerken recht hohen Preise für die Upgrade-Kits dann euch etwas erträglicher.

transcend-500

Um Missverständnissen vorzubeugen: Die JetDrives kommen in MacBooks zum Einsatz, die von Apple bereits mit SSD-Speicher ausgeliefert werden. Für den Ersatz einer herkömmlichen Festplatte durch SSD-Speicher kann man auf die deutlich günstigeren internen SSD-Laufwerke von Transcend oder anderen Herstellern zurückgreifen.

transcend-kit

Die JetDrives kommen inklusive Montageanleitung und dem benötigten Werkzeug und bringen wie oben bereits erwähnt auch ein USB-3.0-Gehäuse für die alte SSD mit – sofern diese noch funktioniert. Auf den neuen Speicherbaustein gibt der Hersteller fünf Jahre Garantie und bietet mit der sogenannten „JetDrive Toolbox“ zudem eine Mac-App für die Überwachung der SSD an.

Preislich variieren die SSD-Erweiterungskits zwischen 170 Euro für 240 GB und 550 Euro für 960 GB. Allerdings solltet ihr euch vor einem Spontankauf die Zeit nehmen, euch die Produktbeschreibung beim Hersteller ausführlich zu Gemüte zu führen. Insbesondere die Kompatiblitätsliste gilt es zu beachten.

Für die neuesten MacBook-Generationen sind die JetDrives übrigens noch nicht verfügbar, auch eine Vorankündigung entsprechender Updates steht noch aus.

Montag, 23. Feb 2015, 15:33 Uhr — Chris
20 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Habe schon länger eine 480 GB Größe in meinem 15″ Zoll Retina von 2012. bin sehr zufrieden damit. Nur wird seit Yosemite im Jetdrive Tool keine Schalter zur Trim Aktivierung mehr angeboten. Laut Support von Transcend wird dieser wegen Sicherheitsbedenken nicht mehr eingebaut. Dazu müsste Kext ausgehebelt werden. Die Platte würde aber über eine gute Garbage Collection verfügen.

  • tolles video :)
    Keine ESD Sicherung

    Upgrade innerhalb der Garantie heisst aber auch keine Garantie mehr danach.

    • Die meisten wissen nichtmal was ESD und ESD gerechtes arbeiten ist. Auch sich kurz davor an der Heizung erden reicht halt manchmal nicht. Wenn der Speicher ein halbes Jahr später ausfällt sind alle schuld aber nicht die ungeerdeten Wurstfinger des Monteurs;)

  • Ist für Late 2013 Retina der Umbau hiermit möglich? Weil OWC bietet das auch an, aber auch nur für bis Mid 2013 Retina

  • Muss man im Vergleich zu der originalen SSD mit Performanceeinbußen rechnen?

    • Nein. Bei mir ist sie sogar etwas schneller.

    • Im Gegenteil:
      Mein Air 2011 120GB ab Werk hatte um die 190MB/s.
      2012 gegen eine 240GB OWC ersetzt. Hatte dann wie angegeben etwa 340MB/s.
      2014 dann von dieser in den News erwähnten Transcend mit 480GB ersetzt. Hat jetzt 480MB/s
      Technisch könnte das Air 2011 bis 600MB/s.

  • Hat schon jemand aktuelles zu den PCIe 2.0-basierten SSD der 15″ rMBP (late 2013-) gehört? OWC hatte doch mal verlauten lassen, sie planen einen Release für 2014. Leider habe ich bisher nichts davon gelesen. Ich würde gern mein Laptop aufrüsten…

  • Ich habe vor ca. 1 Jahr mein MacBookAir damit aufgerüstet und bin auch sehr zufrieden. Keinerlei Performence-Probleme. Transcend bietet seit Yosemite keine Unterstützung mehr für das Tool „Jetdrive“, aber es gibt dafür den „Trim Enabler“ und dieser funzt wunderbar :-)

  • Nachtrag: nach jedem Yosemite-Update, muss der Trim-Schalter neu aktiviert werden, aber damit kann man Leben :-)

  • Habe seit ein paar Monaten im MBA late 2010 eine 960GB SSD. Es läuft absolut spitze! Seitdem ist es wieder mein Hauptgerät.

    Der Support von Transcend ist der festen Überzeugung, dass die Garbage Collection TRIM vollständig ersetzen kann. Hoffen wir, dass das stimmt. Denn systemweit die Abfrage der kext Signatur auszuschalten halte ich nicht für den richtigen Weg.

    Hoffentlich gibt es demnächst von OWC oder von Tratschend SSDs für die neuen MacBooks mit PCIe Plattencontroller. Denn ich habe noch ein neueres Gerät, welches nach mehr Speicher schreit.

    • Diese Info hab ich vom Transcend Support auch. Die sind auch der Meinung dass das Ausschalten der Kext Signatur nicht zu empfehlen ist. Bis jetzt hab ich auch noch keine Nachteile bemerkt. Und ich habe viel Datendurchsatz. :-)

  • Moin!

    Ich interessiere mich auch für ein Upgrade.
    Allerdings verstehe ich nur Bahnhof, was es mit diesem TRIM auf sich hat…

    Was muss ich beachten?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18883 Artikel in den vergangenen 5457 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven