ifun.de — Apple News seit 2001. 18 835 Artikel
   

Timeless: Schöne Wecker- und Erinnerungs-App für den Mac

Artikel auf Google Plus teilen.
6 Kommentare 6

Mit Timeless für Mac könnt ihr schnell und unkompliziert Wecker und Erinnerungen erstellen. Nicht dass es in dieser Richtung noch keine Apps gäbe, Timeless mit seinem hübschen Interface und klaren Konzept hat sich allerdings ein Erwähnung verdient.

timeless-500

Die kostenlose App wartet als kleines Weckersymbol in der Menüleiste auf eure Eingabe. Als von Apples Kalender und Erinnerungen abgekoppelte Anwendung bietet sie sich für die Verwaltung jener Termine an, die ausschließlich für die Arbeit am Rechner relevant sind. Trinkpausen, Rückrufe oder was auch immer da bei euch anfällt.

Timeless bietet die Möglichkeit, Erinnerungen zu wiederholen sowie eine große Auswahl an Alarmsounds. Falls hier nichts für euch dabei ist, könnt ihr auch eigene Audiodateien für die Benachrichtigungen verwenden. Gesetzte Termine lassen sich per Tagesauswahl wiederholen, ihr könnt eine Schlummeroption hizufügen und jeweils eigene Titel vergeben. Eine nette Idee ist die farbliche Sortierung innerhalb eines den Tag umspannenden Farbverlaufs. Schönes Zusatzfeature: Der „Nachttisch-Modus“ mit großer Klappziffer-Uhranzeige.

Timeless lässt sich kostenlos im Mac App Store laden und wurde gerade erst mit kleinen Fehlerbehebungen in Version 1.1 veröffentlicht.

700

Dienstag, 11. Aug 2015, 14:21 Uhr — Chris
6 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich weiß nicht, wo timeless beheimatet ist. Wenn in den USA, dann folgt daraus: Die Jungs lassen den Computer immer an. Stromsparen wie bei den „wohlerzogenen“ Deutschen Fehlanzeige. Und nun ist so eine Weckfunktion am iMac denkbar.
    Amerikaner lieben es eigentlich, wenn man ihnen Vorschriften macht: nur nicht vom Staat; nur durch sich selbst. Jeder amerikaner liebt seine
    Independence.

    • Jetzt behaupte noch Ameisen bedrohen die Erde…

      Außer Trinken, Essen, ein paar Klamotten und ein kleine Schlafunterkunft benötigt kein Mensch etwas anderes zum überleben. Und dann kommst Du als Made im Speck daher und zeigst auf andere, die einen Hauch mehr Speck knabbern als Du.

      Und wieder auf dein Niveau zurück:
      Mein MacBook 12″ braucht nur 5 Watt. Reicht auch. Was kaufst Dir so ein Watt-Monster??

      • Manche Selbständige, die vielleicht zu Hause arbeiten, stellen ihren Mac so ein, dass er zu gegebener Zeit von allein aufwacht/sich anschaltet: Das Ding läuft also nicht die ganze Nacht und kann so trotzdem erinnern, wecken, etc.

  • Es soll auch heute geben die tagsüber an ihrem Mac arbeiten, und er daher sowieso läuft. :-)
    Und da vergisst man schnell auch mal die Zeit.
    Diese App ist daher ganz sinnvoll um sich „mal eben“ an etwas erinnern zu lassen.

    Schön ist auch das sie trotz komplett heruntergeregeltem Ton klingelt :-)
    Dadurch entgeht einem kein Alarm.
    LG

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18835 Artikel in den vergangenen 5451 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven