ifun.de — Apple News seit 2001. 22 459 Artikel
   

Updates: Things-Aufgaben lassen sich jezt mit Siri anlegen – OutBank für Mac mit Fehlerbehebungen

Artikel auf Google Plus teilen.
13 Kommentare 13

Die hier von uns vorgestellte Aufgabenverwaltung „Things“ wurde in den Versionen für Mac und iOS aktualisiert. Version 2.1 ermöglicht nun das Anlegen von neuen Aufgaben über Siri. Die Entwickler bedienen sich dabei eines Umwegs über Apples Erinnerungen-App – diese erlaubt ja das schnelle Erstellen neuer Einträge per Spracheingabe, beispielsweise mit Sätzen wie „Erinnere mich ans Einkaufen“. Sofern gewünscht, erscheinen diese Erinnerungen nun automatisch im Eingangs-Ordner von Things.

Darüber hinaus bringt das Update diverse Fehlerbehebungen und Verbesserungen. Die Mac-App (39,99 Euro) erhält noch neue Optionen zum Ausblenden von zeit- oder ortsabhängigen Erinnerungen. Die Apps für das iPad (15,99 Euro) und für das iPhone (7,99 Euro) wurden für iOS 6 sowie für den größeren Bildschirm des iPhone 5 optimiert.

OutBank 1.3.6 für Mac

Und noch eine namhafte Anwendung aus Deutschland wurde aktualisiert. Die Mac-Bankingsoftware OutBank (6,99 Euro) bringt in der aktuellen Version 1.3.6 diverse Fehlerbehebungen und Verbesserungen.

Mittwoch, 03. Okt 2012, 12:28 Uhr — Chris
13 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ohne jetzt rumnörgeln zu wollen, aber Omnifocus macht das schon ein ganzes Ende länger.

    • Hallo,

      habe OF auf Mac und iDevice. Irgendwie finde ich die sowas von unübersichtlich, dass man erstmal die Software studieren muss. Dann ist leider die iCal-Synchro in 10.8 nicht dabei=> sehr schlecht.

      Und so ganz nebenbei, was auch Things betrifft, wozu muss ich erst alles in Erinnerungen, Mail etc. eingeben, wenn ich das Ganze dann nochmal doppelt in Drittanbieter-Software habe? Nur damit ich „alles zusammen“ habe?

  • Auch das kostenlose Toodledo kann durch Siri gesprochene Erinnerungen übernehmen…

  • komisch, komisch… culturecodes prio-liste. also gäbe es nicht wichtigeres um things aufzuwerten.

  • Was die Welt nicht braucht… Things.

    • Ich bin (zum Glück) nicht die Welt. Als Selbstständiger brauche ich Things jeden Tag. Ein tolles Programm und nicht so überladen (und hässlich) wie Omnifocus. Für mich ideal! Und für ein Tool, das ich täglich zur Arbeit nutze, zähle ich gerne auch ein paar Euro….

  • Gibt es seit iOS 6 nicht eine Siri-API? Oder habe ich mich geirrt?

  • Auf dem Mac funktioniert es wunderbar…
    Aber auf der iPhone gehts nicht…
    Er bringt „Die ausgewählte Erinnerungsliste ist auf dem Gerät nicht verfügbar“ obwohl die Liste existiert!!! komisch…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22459 Artikel in den vergangenen 5895 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven