ifun.de — Apple News seit 2001. 18 883 Artikel
   

TextExpander für Mac zum Sonderpreis

Artikel auf Google Plus teilen.
13 Kommentare 13

TextExpander ist eine seit langen Jahren für den Mac verfügbare Schreibhilfe. Die App bietet erweiterte Autokorrektur-Funktionen, so richtig bezahlt macht sie sich allerdings erst durch die Möglichkeit, teils komplexe Schreibvorgänge zu automatisieren.

textexpander-500

Mittels sogenannter Snippets könnt ihr beispielsweise Inhalte aus der Zwischenablage mit vorgefertigten Satz- oder Code-Bausteinen kombinieren und automatisch in einen aktuellen Text einfügen. In der aktuellen Version 5 schlägt euch TextExpander nun automatisch Snippets für regelmäßig verwendete Begriffe vor. Zudem wird das erstellen komplexer Snippets einfacher. Einen Überblick über den Leistungsumfang bietet das Video unten, weitere Tutorial-Videos zur App findet hier hier.

Der reguläre Preis für TextExpander 5 liegt bei 45 Dollar, im Rahmen einer zeitlich limitierten Sonderaktion ist die Programmlizenz vorübergehend für 24 Dollar erhältlich. Vor dem Kauf könnt die den Funktionsumfang der Anwendung aber mittels einer kostenlosen Trial-Version ausprobieren.

TextExpander ist auch in einer Version für iOS verfügbar, hier systembedingt allerdings mit deutlich geringerem Leistungsumfang.

Als Alternative wäre an dieser Stelle noch das im Mac App Store zum Preis von 4,99 Euro erhältliche aText zu nennen.

Dienstag, 08. Sep 2015, 19:45 Uhr — Chris
13 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Außerhalb vom Store heißt dann wohl kein gratis / reduziertes Upgrade auf Version 6? :/

  • aText ist meiner Meinung nach mindestens gleichwertig. aText kann z. B. nach dem Einsetzen des Ersatztextes den Cursor neu positionieren oder Textersetzungen auf bestimmte Programme begrenzen. Durch den Autosync hat man die Kürzel auf mehreren Macs immer synchron. Und das alles für nicht mal 5€. Ich bin seinerzeit vom wesentlich teureren Typinator wegen des Syncs zu aText gewechselt und habe jeden Tag Spaß mit diesem kleinen Helferlein! Es kann mit den Großen auf jeden Fall mithalten, ist der OSX/iOS-eigenen Ersetzung aber deutlich überlegen.

    • Ich habe auch aText verwendet weil mir TextExpander zu teuer war, allerdings war ich damit sehr unzufrieden. Zwar hat es die gewünschte Funktion, doch funktionierte es nicht zuverlässig – manchmal wurden die Kürzel einfach nicht ersetzt, es passierte gar nichts. Dann wieder lief es eine Zeit lang prima.
      Fazit für mich: Unbrauchbar, weil ich mich nicht darauf verlassen kann.

      • aText kann Ersetzungen nach bestimmten Zeichen ausführen. Das gibt man beim Anlegen des Ersatztextes an. Hier sollte im Regelfall „Sofort ausführen“ gewählt werden. Ich verwende aText seit zweieinhalb Jahren und kann oben beschriebenes Verhalten nicht bestätigen.

      • @Michael: Ich halte das auch eher für einen Fehler in meinem System, da das Verhalten auch beim selben Kürzel erratisch ist, also nicht von der Einstellung abhängt.

    • Hat aText die selben Möglichkeiten mit Variablen zu arbeiten?

      • Ich verwende aText täglich und bin sehr zufrieden damit. Die Möglichkeit mit den Variablen habe ich gerade bei TextExpander bestaunt. Die Funktion in aText ist mir unbekannt – hab grad nochmals nachgeschaut.

  • Bei mir werden 31$ angezeigt. Die 24$ Phase ist also scheinbar schon vorbei??

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18883 Artikel in den vergangenen 5457 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven