ifun.de — Apple News seit 2001. 18 619 Artikel
   

Telekom bringt Smartwatch-Telefon von will.i.am nach Deutschland

Artikel auf Google Plus teilen.
19 Kommentare 19

will.i.am, ehemals Mitglied der Rap-Truppe Black Eyed Peas, wird sein Smartwatch-Telefon „Dial“ in Deutschland in Kooperation mit der Telekom auf den Markt bringen. Das Gerät wird vollumfänglich per Spracheingabe gesteuert, ist mit einer SIM-Karte ausgestattet und macht somit ein gekoppeltes Smartphone in der Hosentasche überflüssig.

william-dial-500

Kernstück des Ganzen ist „AneedA“, eine Sprachassistentin, die gleichzeitig auch Namensgeberin für das Betriebssystem der Multifunktionsuhr ist. Anders als Siri gibt sich AneedA flexibler und liefert kontextabhängige Ergebnisse. Wie in der Pressemitteilung der Telekom von „künstlicher Intelligenz“ zu sprechen scheint uns zwar etwas weit gegriffen, der Ansatz ist allerdings konsequent. Die Uhr bietet umfangreiche Smartwatch-Funktionen und kann sobald eine Nano-SIM-Karte eingesetzt wird mit jeder Telefonnummer genutzt werden.

Für die Aufbereitung der von AneedA gelieferten Informationen sind offenbar eine Reihe von Online-Partnern zuständig, inoffiziell werden hier Yelp und Wolfram Alpha genannt. Die Uhr ist mit einem GPS-Sensor ausgestattet und kann als Navigationsgerät oder Fitnesstracker verwendet werden. Ebenfalls ist ein bislang nicht namentlich genanntes Musikstreaming-Angebot integriert, die Telekom spricht hier von mehr als 40 Millionen verfügbaren Songs.

Bislang kommuniziert die Telekom weder einen offiziellen Starttermin noch Preise. In Großbritannien soll die Uhr bereits im April in den Verkauf gehen und wir konnten in Erfahrung bringen, dass eine deutsche Lokalisierung bereits von Beginn an eingeplant ist. Somit scheint ein Deutschlandstart noch vor dem Sommer möglich, dann muss die Uhr den teils vollmundigen Versprechungen des Ex-Rappers im Praxiseinsatz gerecht werden.

Dienstag, 23. Feb 2016, 8:48 Uhr — Chris
19 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Bin mal echt gespannt, was diese „Smartwatch“ kosten soll…
    Klingt sehr interessant, bleibt nur abzuwarten, ob z.b. der Sprachassistent auch gleich der deutschen Sprache mächtig ist.

  • Das Video ist leider nicht sehr aussagekräftig, aber anschauen kann man sich das Gerät ja mal, wenn es irgendwann erscheint.

  • Das ist doch schon wieder so ein halbgares Ding. Sowas gibt’s seit 5 Jahren. Die Sprachsteuerung klingt zwar interessant aber da hätte man dann konsequent den Fokus drauf legen müssen. sieht man in der Vorstellung der Telekom nur einmal im Einsatz für ne simple Wetterabfeage (und selbst da war ein Cut zwischen Eingabe und Reaktion….)
    Stattdessen wieder Text Nachrichten auf ner Minitastatur. Sorry will.i.am – was soll daran revolutionär sein?

  • Schön wie das Video die Funktionen alle präsentiert! Das Telefonieren funktioniert toll! Und das Foto machen noch besser! Navi ist auch super im gebrauch! Habt Ihr es auch alle gesehen? Ein Must-Have diese Uhr!

  • Und jetzt alle: „Ich warte irgendwo, allein in Mexiko – Aneeeeedaaaa!“

  • die uhr finde ich hässlich, aber smart, falls alles so funktionieren sollte.
    aber was ist mit der akkulaufzeit?
    bei der ausstattung ein ganzer tag?

  • In dem Video sehe ich einfach wieder, dass ich gerne bereit bin etwas mehr Geld für ein ansprechendes Interface-Design auszugeben. (Ohne zu wissen, was die AneedA-Watch mal kosten wird)

  • Bei Siri wird ja auch von „Künstliche Intelligenz“ gesprochen, ich bin gespannt. Wichtiger wäre für mich die Frage: kann das Ding überhaupt deutsch?
    Vom Design her erinnert sie mich an FitBit surge (hieß die so?) und die fand ich als Sportuhr nicht so schlecht. Für Menschen die jetzt schon aktiv siri nutzen (bei mir beschrenkt sich das auf „alle wecker an“ und „alle wecker aus“ sowie einmal im Monat max. ne kurze diktierte SMS) ist die speak only Steuerung bestimmt genial, für alle anderen eher nicht so. Man muss schauen wie sie sich entwickelt, ich denke aber nicht das sie Samsung oder Apple groß in den Absatz reingrätschen. Lassen wir uns überraschen.

  • Er ist noch immer Mitglied der BEP!
    Sucht mal Yesterday von denen.. Das macht Spaß! ;)

  • „will i am“ hört sich Bayrisch an.

  • Nunja, telefonieren und jede kann zuhören ist auch nicht unbedingt ein Highlight.

  • Erstmal abwarten wann, was diese kostet und was sie wirklich kann. Dann kann man entscheiden ob man sie haben will.

  • Ich wünschte die Apple Watch könnte eine SIM aufnehmen. Ich würde mein iPhone direkt verkaufen. Ich brauche keine Apps mehr und mir würde Telefon, SMS sowie iMessage und FaceTime voll und ganz reichen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18619 Artikel in den vergangenen 5420 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven