ifun.de — Apple News seit 2001. 22 460 Artikel
   

Tatsache: Beatles sind im iTunes Store gelandet

Artikel auf Google Plus teilen.
103 Kommentare 103

Soviel zu den Gerüchten um denBeatles-Einzug in den iTunes Store: Die Alben der vier Pilzköpfe aus Liverpool sind bereits verfügbar, mit dabei auch ein umfassendes, 149 Euro teures The Beatles Box Set als iTunes LP.

Update 16:15 Uhr: Das war’s dann wohl tatsächlich. Nicolas hat drüben auf dem Ticker die treffende Headline gefunden: Angekündigte iTunes-Neuerungen beschränken sich auf den Verkauf alter Beatles-Alben – und jetzt suchen wir uns mal schleunigst ein paar iPod-Taschen, über die wir schreiben können…

Dienstag, 16. Nov 2010, 15:32 Uhr — Nicolas
103 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich finds super und günstiger als in vielen Shops!

  • Also wenns das war, bin ich echt enttäuscht. So toll die Beatles auch sind, ists nicht für jeden so wichtig, als das man es so groß auf der Apple Seite promoten müsste. Das wäre echt das erste Mal, das ich Apple ein FAIL-Stempel verpassen würde.

  • Also wenn das nachher die einzigen News sind werde ich den Tag ziemlich schnell vergessen.

  • Wenn es das war XD
    Was uninteressanteres gibts ja mal garnicht. Ich mag nichtmal die Musik.
    Ich hoffe ja mal da kommt was gescheites. Ich hoffe ja noch auf 4.2 ^^

  • Wenn das alles war – oh je :( na ja dann brauch ich jetzt um 16 Uhr nicht vor dem PC hängen, sondern kann was anderes machen.

  • Wenn DAS alles ist: Kotz. Ich hab’s geahnt, wie öde.

  • Endlich, wahrlich ein Tag für die Ewigkeit.

  • Nein, das war noch nicht alles. Noch sind es 14 Minuten bis 16:00 Uhr!

  • Also ich hoffe, dass da noch mehr kommt!
    Die beatles sind zwar schön und gut aber wegen denen so viel Wirbel machen…

    Naja
    Schaun ma mal dann sehn mas schon

  • War 100&#xig; nur ein Ablenkungsmanöver.
    Apple hat das extra ausgeplaudert!

    Also was könnte es sein…
    iTunes Cloud (zumindest ein Anfang mit Streaming Dienst & Musik Abo)
    iTunes für Linux!!! (ok, sehr unwahrscheinlich…)
    Facetime für Mac (& Windows), hat nicht wirklich was mit iTunes zu tun…
    Vllt erweitert Apple den Ping Dienst, sodass man auch über Videos, Podcasts & Apps posten kann.

    Außerdem könnte iOS 4.2 heute auch rauskommen.

    Mal sehen, was passieren wird!
    In 10 min erfahren wir es!

  • Ich freu mich auf einen Glühwein – mit Lebkuchen- Herzerl von mir dazu :-)))

  • Die BEATLES!!!??? Nochmal: Wo bleibt DE LA SOUL???

  • Ich denke, das war’s schon

    @FelschR: Facetime gibt es als Beta schon seit dem „Back to the Mac“-Event für den Mac.

  • so groß wie das aufgezogen ist wirds das gewesen sein.

  • Nichts gegen die Beatles, die Musik ist auch nicht mein Fall aber wer’s mag. Aber war das jetzt alles die Ankündigung sah nach mehr aus.

  • Worldwideliving
  • Lustig, wie ihr tatsächlich nicht fassen könnt, daß das alles ist … Glaubt ihr in der Tat, daß um 16 Uhr noch das „eigentliche“ Ding kommt??

  • Hoffentlich MobileMe acc. oder Musik abo

    noch 3 min.

  • Wird es für dieses Event nen Live-Stream geben ? Wenn ja wo denn ?

  • Alter also das soll es gewesen sein?
    HALLO?
    Also tschuldigung Steve kann sich die sonstwo hinschieben die Pilzköpfe, aber dafür so ein aufriss?
    DAS ist übertrieben und wird 80% rein garnicht interessieren.
    FAILED!

    greetz

  • Ich lach mich kaputt.

    Apple wird gerade immer unsympathischer!!!

  • Also bei mir auf der Apple Seite stehen schon die Beattles.
    Was ne scheiße?! Das solls gewesen sein?!?! Peinlich

  • so und jetzt? es ist 16:04 und ich soll immer noch morgen wieder kommen…

    und vor allem wie sollen das die ahnungslosen wissen die nichts von der grandiosen Existenz von iFun wissen :D
    ^^
    fail?

  • Das kann doch nicht wahr sein?! Wen interessiert der Quatsch? Dieser Tag ist sowas von schnell wieder vergessen. Steve, das war nix!!!!!

  • Ähm, das ist echt bitter:
    wollen die einem ernsthaft NUR sagen, dass die Beatles jetzt im itunes store sind?
    Also das ist echt arm und dafür so viel wind, also ich finde, Apple wird immer schlechter in letzter zeit…. die machen nur noch scheiße und die Kunden werden immer unzufriedener!
    Schlecht Apple, schlecht… lasst euch mal wieder was anständiges einfallen!

  • Da kommt nichts mehr. Steve ist eben ein alter Mann inzwischen. Aber wieder lustig, wie Apple die Welt in Aufregung versetzen kann.

  • kein scheiss man, ich habe schon vergessen was war heute noch mal um kein plan wieviel uhr im itunes store?????

    was ist der itunes store noch mal??

  • Man, hab ich ein Hals auf den Steve!!!!

  • Das wars…
    Wie unnütz das so anzukündigen, nur weil Steve denkt er wär der grösste Fan.

  • Ehrlich gesagt verstehe ich einige hier nicht.

    Apple hat keine Pressemitteilung rausgeschickt, keine Keynote einberufen, keine Telefonkonferenz – NIX! Man hat lediglich auf der Aplle-Seite angekündigt, dass es heute ab 16h was Neues in iTunes geben wird. That´s it!

    Der restliche Hype (oder „wind“ wie es einige hier nennen) kam von ifun und den Kommentaren hier. Die Erwartungshaltung wurde also nicht von Apple gepusht, sondern von Euch selber. Da kann Apple mal gar nichts für. ;)

  • Nur weil Steve sich abends auf die Beatles einen „formatiert“, müssen das nicht alle gut finden….Sique Sique Sputnik sind auch nicht im Itunes Store…

  • Was soll das denn?

    nix gegen die Beatles, aber muss man dafür so eine große ankündigung machen?!

    Dafür gibts bestimmt ganz schön haue, auch in den medien!

  • Auch ne Art Kunden zu verarschen …

  • Alex el Plattennadel

    Als Beatles-Fan weiß ich wirklich nicht was so unvergesslich an elektronischen Alben ist. Wie bitte …

    Einzig und alleine ist eine echte LP aus Vinyl vielleicht unvergesslich aber sicherlich kein bit and nytes itunes Schrott-Dingens …

    Ich merke Apple ist ne Sekte geworden …. und der heilige Steve verarscht die Leute!!!

  • Was man nie vergessen wird….ich werde nicht mehr um 16 Uhr mich vor den Imac setzen, wenn sowas via Itunes angekündigt wird…

  • @DarkCrow – völlig richtig, liegt aber wohl auch an den ganzen Kleinkindern, daß die nicht verstehen, daß die Apple-Ankündigung und die heutige Neuigkeit in völlig normaler Relation standen, aber von der Öffentlichkeit wieder mal in überirdische Dimensionen überinterpretiert und übergehypt wurde. Die „Day you will never forget“-Nummer war wegen der „Just Another Day“-Anspielung (McCartney) und wenn’s was wirklich Revolutionäres gibt, gibt es eine Keynote!

  • Wann kommt denn nun endlich IOS 4.2?
    Heute Abend vll?

  • WTF…?!
    Aber stimmt: Den Tag vergisst man wirklich nicht so schnell: Geht nämlich als größte Marketing-Vera**che in die Geschichte ein.

  • Ganz ehrlich Apple hat doch nicht mehr gemacht als für knapp 24std einen Banner auf ihrer Webseite gepostet. Den Hype habt ihr draus gemacht!

  • ich persönlich hab auf 4.2 gehofft, oder die option, iOS Geräte als ziel für Airplay zu verwenden (Zusammen mit der Remote App hätte man zuhause immer die gesamte mediathek auf dem iPod)
    Aber die Beatles… meine güte, die sind so alt, das wahrscheinlich bald das urheberrecht darauf ausläuft…

  • Apple leidet immer mehr an Größenwahn.
    Was war daran nun toll? Beatles Alben gibts überall hinterher geworfen.

  • und in Chine ist ein Sack Reis umgefallen.
    Ist wohl genauso Hammer die Meldung. :(

    Win7 und Android biegen sich vor lachen

  • Alex el Plattennadel

    @stefan777
    @me

    Ihr würdet Euch wahrscheinlich auch von apple in den PoPo f***** lassen.

    Wie Ihr Apple verteidigt ist ja schon armselig … Ha Ha

  • ha haaaaaa lach mich kaputt wegen euch!!!

    wie geil hihihi ich erwarte… blaa blaa und dies und das hahaaa geiiilo alle single oder was!?

  • Ach Kinder,

    ihr tut gerade so als ob euch Apple den Lolly geklaut hat.
    Werdet Erwachsen und benutzt euer Hirn (sofern vorhanden) bevor ihr postet.

  • GROßE ANKÜNDIGUNG: Mein Akku is leer!!!

  • @LarsH Ich auch und @HelgeHelge Stimmt.Der Kaiser von China hat gepupst. Oh, wie toll. Ob das Apple nicht ins eigene Fleisch schneidet? Ich hoffe es!

  • Apple bewegt sich also nun auf Niveau „mehr Schein als Sein“ zu-schade!

  • Was soll der Beatles-Mist?
    Ich habe grosse Freude an meinen Apple-Produkten und freue mich jedesmal auf die Neuankündigungen. Das finde ich meist gut gemacht – interessante Neuerungen sind fast immer dabei.
    Aber diesesmal hat Apple es übertrieben. Was gehen mich alte Schallplatten an?
    Damit hat sich Apple einen Bärendienst erwiesen und seine Neuankündigungspolitik in ein fragwürdiges Licht gerückt, indem ein einzelnes Fan-Segment nur angesprochen wird. Der Rest wird entäuscht sein …
    Von Apple erwarten wir technische Neuerungen – keine alten Songs!

  • ….mehr als nur eine Enttäuschung!!!!!!!
    ….Apple macht sich immer lächerlicherr!!!!!!
    ….was geht mit IOS 4.2 oder mal neue Macbooks oder mal was innovatives!!!!!!!!!!!!!!!

  • ihr seid doch irgendwie selbst schuld wenn ihr erwartet, dass was krasses ohne keynote raus kommt ;)

  • amazing die Beatles im iTunes stor WOW

  • naja die beatles box kostet bei amazon 172? und bei itunes nur 149? aber trotzdem kaufts keiner

  • Morgen (also heute) ist ein Tag wie jeder andere.

    So war doch die Ankündigung fur heute, oder?
    Und für jeden der naiv genug war sich den Himmel auf Erden für heute zu erträumen, für den gilt der zweite Teil:

    Einen Tag den ihr nie vergessen werdet.

    Ich bin selbst auch enttäuscht, aber wie man sich derart aufregen kann wie manche hier wird mir wohl unverständlich bleiben.

    Macht euch mal locker, dann wird?s auch für euch schön?

  • Hannibal Lector

    Ick werd bekloppt….is ja der Wahnsinn :-(

    Man oooh Mann wie kann man wegen 4 Pilzköpfen so ein Alarm machen??

    Ich freu mich jetzt schon wie verrückt wenn Steve mit viel Getöse die „James Last Collection“ anpreist….

    Thanx Steve i will never forget this day…

  • wann kommt ios 4.2, da steht schon seit einem monat „In kürze verfügbar“!!!

  • Hi!
    Das ganze ist deswegen so wichtig für Apple, da es doch einen jahrelangen Rechtsstreit zwischen Apple und den Beatles wegen Musikvermarktung im Internet unter dem Namen „apple“ gab, da die Beatles auch eine Firma namens „apple“ haben. Mit diesem Hintergrund ist die Meldung schon sehr wichtig und zeigt, dass der Streit endgültig beigelegt ist.
    MfG,
    morpher

  • Beatles sind schon OK aber deshalb das ganze Theater. Kann mir doch jede eigene CD in meinen iTunes account rausspielen wenn es diese nicht im iTunes Store zum kaufen gibt.

  • So viel Wind um nicht, die Blöden Beatles Alben habe ich neulich verschenkt.
    Mann wegen so einem Mist so ein Fass aufzumachen.
    Stevelein du entäuschst mich zu tiefst.
    WÜRG

  • Alter Falter, was man hier für eine gequirlte Kacke liest geht auf keine Kuhhaut mehr. Ihr habt doch echt alle einen an der Waffel. Und alle kloppen wieder kräftig auf Apple, nur weil IHR EUCH SELBST so verrückt gemacht hat. Eine große Ankündigung war das nun wirklich nicht von Apple und wer ein wenig nachgedacht hat im Vorfeld, der wurde auch wahrlich nicht enttäuscht.

    Waren das noch Zeiten als nicht jeder ein iProduct hatte und Flatrates noch nicht so verbreitet war, aber heute ist ja auch die gesamte Unterschicht online.

  • Ist doch ne tolle Sache. Hab zwar schon die Box in Mono und Stereo, aber ddie Tatsache, dass die Beatles nicht auf iTunes waren, fand ich schon immer beschissen. Nun ist die Welt in Ordnung.

    UND:

    KEINER HIER WIRD DIESEN TAG VERGESSEN!

    Mr. Jobs hat also mal wieder Recht behalten

  • aber richtig gut der schenkelklopfer :-)

  • @iLike Aha! Es sind also alle Unterschicht außer du die hier schreiben, dass das Mist ist? Alle? Tja, dann stimmen wir doch mal ab. Mal sehen, wer gewinnt.

  • Man, man, man!

    Ich kann Apple schon verstehen!
    Aus Ihrer sicht ist das heute ein ganz besonderer Tag. Wie oft langen Apple Records (damaliger Publisher der Beatles) und Apple Computer im Klinsch wegen Markenrecht usw. Das ging schon Ende der 70 Anfang der 80 Jahre des letzten Jahrhunderts los, als Apple Computer ein MIDI Interface in seine Computer baute, setzte sich über Systemsounds fort und fand mit der Einführung iTunes und iPod noch nicht sein Ende. Googlet mal nach Apple vs. Apple!
    Wenn nun heute die Beatles Alben im iTunes Store gelistet sind ist das ein großer Moment!
    BTW: Wer hält den im Monent die Rechte an den Songs?
    Michael Jackson hatte Sie seinerzeit an Sony verkauft…
    Hat evtl. gar Apple Computer nun die gesamten Rchte gekauft?
    Warlich ein großer Tag!

  • Das ist ja nun wirklich der größte Mist den sich Apple einfallen hat lassen. Ich schätze meine Apple Produkte sehr und bin auch ein Apple Fan, aber da so groß herum zu posaunen dass heute ein Tag ist den wir nie vergessen werden?? Wohl kaum. Welcher Beatles Fan kauft sich denn bitte nun alle Alben auf Itunes. Die hat man doch als Fan schon lange wo anders gekauft. So ein Blödsinn, nein wirklich!! Lächerlich!!

  • ha ha (an alle die sich wieder weiss gott etwas gewünscht haben)
    Es gibt sicher ’ne menge Leute die DAS von Interesse finden, das die BEATLES nun auch bei itunes sind & wen es nicht interessiert „pieeeep“

    Ps. es war doch klar, das Apple, nicht dieses oder jenes ohne Keynote raushaut, aber…

  • Das wird hier immer mehr zur Trollwiese. Das war wie ein Film, an den man zu hohe Erwartungen hatte und hinterher is tman enttäuscht, obwohl der Film evtl. nicht mal schlecht gewesen sein muss.

    Es gibt einiges an Hintergrundwissen zum Thema Beatles und iTunes. Also macht euch bitte erst einmal schlau wieso das so eine große Sache für Apple ist. Zumal groß vlt. auch zu viel gesagt wäre. Es war eine Bannerkampagne. Zudem gibts in den USA und in UK noch TV Spots dazu. Die versuchen einfach diese Zielgruppe weiter auszubauen. Es ist schon längst nicht mehr so, dass nur „junge“ Leute im iTunes Store einkaufen. Das sieht man auch an der Musikauswahl. Nach und nach kamen immer mehr „alte Hasen“ ins Portfolio.

  • Wer wirklich von Musik Ahnung hat wird sich freuen dass die Beatles Alben nun im iTunes Store verfügbar sind.

  • Wer wirklich von Musik Ahnung hat, hat sich die alben schon vor 10 jahren gelauft

  • @ mercalli
    Sehr richtig, kann Dir nur zustimmen. Zumal die Hintergründe zu den Verwertungsrechten sehr komplex sind und es so gesehen wirklich eine große Sache/Leistung von iTunes ist, die Beatles anbieten zu können

  • Das wird immer falsch verstanden: Es geht hier doch gar nicht darum, zu urteilen ob die Beatles gut oder schlecht sind. Das „Problem“ ist, dass Apple mit einer vollmundigen Ankündigung à la „ein Tag den du niemals vergessen wirst“ einfach ganz andere Erwartungen schürt.

  • Wieso regen sich hier alle auf?
    Wieso wird etwas von „Marketingverarsche“ geschimpft?

    Es war eindeutig worum es geht und Apple hat keine wirklich große Kampagne gefahren. Eine Ankündigung mit 24 Stunden Vorlauf auf der eigenen Homepage? Hui, hui, hui!

    Korrekt ist zwar, dass dieser Tag den meisten höchstens als „langweilig“ in Erinnerung bleiben wird. Für Apple ist es jedoch ein Tag, der sicher nicht so schnell vergessen wird.
    Die meisten hier haben aber sicher keinen blassen Schimmer von dem Hickhack zwischen den Beatles und Apple. Apple hätte schreiben sollen a day „That WE will never forget“.

    Aber hier herumzuheulen ist lächerlich. Was erwartet man auch mehr als das was angekündigt wird?

  • PEINLICH, APPLE !!! SEHR PEINLICH !!!

  • @Chris: Wieso werden eigentlich einige meiner Beiträge sofort veröffentlichlicht und andere wiederum erst nach der Adminfreigabe?

  • Wenn man sonst nichts mehr in der Tasche hat…. dann muß man sich ja wenigstens irgendwie interessant machen – auch wenn es noch so ein Schwachsinn ist :-(

    Bisher fand ich die Apple Masche ja immer ganz witzig aber diese Nullnummer!!!!!!

  • Genau, und immer schön brav die heilige Kuh (Steve) anbeten … wenn KLeinweich oder Gockel das published hätte wären die Apple-Jünger (peinlich schon der Name aber wohl treffend) durch die Foren gezogen …

  • kunden verars**e nennt man dass Apple!

    Morgen gibt es bei Rewe Beatles in der Grabbelkiste, hoffe es bilden sich nicht zu lange schlangen..

  • ok jetzt haben sich alle genug aufgeregt, ich finds auch scheiße aber was soll man machn!!!

  • Sehr geehrte Babys,

    mit Hintergrund bzgl. des Namensrechtsstreits ist das für Apple schon ein großer Tag, die Beatles im iTunes Store anbieten zu können.

    Meiner Meinung nach war die Ankündigung auf der Apple-Seite ein wirksamer Werbe-Gag, dem eigentlich nicht so große Bedeutung beizumessen wäre,

    wenn nicht – wie bei jeder Apple-Ankündigung – alle wie die aufgescheuchten Hühner rumgackern würden und jeder mit irgendwelchen Pseudowissen

    Vermutungen in zig Foren bzgl. Apple raussalbatert. Und Seiten wie iFun & Co gießen auch noch ordentlich Öl aufs Feuer und werden unbemerkt zu

    einem Verstärker der Werbewirksamkeit solcher Werbeanzeigen.

    Im TV regt sich auch keiner auf, wenn auf den Privaten ein Film mit Sprüchen wie „Morgen steht die Welt in Flammen“ angekündigt wird.

    Also: armselige Kreaturen, die wie die angef***ten Eichhörnchen rumrennen, nur weil es mal wieder was zum Rätselraten gab.

    So, nun aber alle, die schon seit heute Mittag die Appleseite im 5 Sekunden Takt mit dem „Aktualisieren Button“ ihres Browsers malträtieren:

    Pippi machen, Popo waschen und ab ins Bett.

    Ich habe fertig.

  • Der Joni hat ein iPhone

    @iLach Schön ruhig bleiben! Naja, wenigstens benutzt du richtige Rechtschreibung!

  • Ich muss nochmals mercalli recht geben – es ist hier eine Trollwiese.

    Einige von Euch sind wie Kleinkinder, die sich schreiend auf den Boden werfen, wenn sie im Geschäft an der Kasse ihre Süssigkeiten, resp. ihr Spielzeug nicht bekommen, oder Geschenke, die ihren Erwartungen nicht entsprechen in die Ecke pfeffern!

    Kommt mal zurück auf den Boden der Tatsachen!

    WAS hat euch den Apple versprochen??? NIX, rein gar nix, es war eine ANKÜNDIGUNG, die eure Erwartungen nicht erfüllt hat – PUNKT.

    Für andere, die mehr Hintergrundwissen besitzen, ist eine grosse Sache, auch wenn sie selber evtl. auch etwas anderes erwartet haben.

    Viele der Kommentare lassen sofort eine Assoziation zu den Kommentaren wegen der ifun-App Probleme aufkommen. ifun ist ein KOSTENLOSES, super gestaltetes und sehr informatives App, dass euch auch noch eine Diskussionsplattform bietet. Aber wie so oft, ist das ja nicht genug, nein es müssen die Macher, die eine TOP-Arbeit machen, einen super schnellen Service bieten auch noch beschimpft werden. Um eure vermeintliche Macht zu demonstrieren gebt ihr – zum Dank für das kostenlose App und damit Arbeit – auch noch miese Bewertungen ab.

    Für mich grenzt das Ganze manchmal schon an Realitätsverlust, wie er öfters im Net vorkommt.

    An das ifun-Team ein dickes Danke für all die Arbeit – macht weiter so!

  • @iLach: Amen Bruder!
    Mich würden gerne mal die Verkaufsstats. von iTunes, vor dem angekündigten Termin interessieren.

  • ihr diskutiert jetzt seit fast 2 1/2 stunden, was soll das bringen?

  • Musik-historisch ist dieser Schritt der Beatles sicherlich eine ähnlich Frise Sensation wie die Veröffentlichung damals auf CD.

    Kategorisch wurden elektronische Versionen verboten und verhindert, bis schließlich vor kurzer Zeit die Beatles (bzw. deren Erben) selbst ihre Alben auf einem USB-Stick in Form eines grünen Apfels veröffentlicht haben.

    Auch wenn vielleicht viele Mainstream-Hörer und jüngere Konsumenten es nicht nachvollziehen können. Diese ist DIE Sensation des Jahres wenn nicht gar des Jahrzehnts.

    Allerdings würde auch ich es nicht unbedingt als den Tag, den man nicht mehr vergessen wird, bezeichnen würde.

    Allen, die die (unbestreitbaren) musikalischen Qualitäten der Beatles hier lächerlich machen: was ist an (fast 99%) der heutigen Titel und Interpreten denn besser?
    Vielleicht einmal einfach mit dem Thema und den Hintergründen beschäftigen, bevor man sich darüber aufregt.
    BTW: es wurde doch schon seit gestern kolportiert, dass es such um die Veröffentlichung der Beatles-Alben im iTunes-Store handeln wird, wer war denn jetzt wirklich so überrascht, dass er sich jetzt so (negativ) darüber aufregen muss?

  • @Katrin N: So ein Aufriss wegen einer zusätzlichen Combo in iTunes ist… albern. Nicht mehr, nicht weniger.

  • Apple wird langsam echt zur reinen Marketingbude – echt übel.
    Wir müssen sehr froh sein, dass Apple nicht mit demselben Bohai die Lebertransplantation von His-Steveness zelebriert.
    Echt lächerlich!

  • Death Design Studio

    Nehmt es mir nicht übel, aber auf die Beatles im iTunes Store kann ick verzichten. Ick brauchs nicht. Und ich dachte Apple released irgendetwas krasses neues für iTunes und Co. Aber so? Egal der Tag geht mir jetzt am Arsch vorbei!!!!!!!!

  • Boa, die Beatles…. Ich dreh‘ durch. Gäähn!

  • … wow, jahre habe ich darauf gewartet. apple…. hallo, jemand zuhause?! gääähn

  • ach und 4.2 für iPad wird langsam mal Zeit.

  • Ich habe 16:30 den Wikipediaeintrag der Beatles korrigiert, damit auch die Nachwelt sehen kann, dass an dem unvergesslichen 16. November 2010 um 16:00 Uhr die Beatles im iTunes-Store gelandet sind.

  • Beatles wer….????

    Waren die nicht vor 5 Wochen bei „The Dome“ als Einheizer…?!?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22460 Artikel in den vergangenen 5895 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven