ifun.de — Apple News seit 2001. 19 360 Artikel
   

TableEdit: Schlanke und flotte Tabellenkalkulation für den Mac

Artikel auf Google Plus teilen.
13 Kommentare 13

TableEdit ist eine flotte neue Tabellenkalkulation für den Mac. Der zu Monatsbeginn vom österreichischen Entwickler Albert Mayer veröffentlichte Download ist als schlanke Konkurrenz zu Programmen wie Numbers oder Excel auf jeden Fall einen Testlauf wert.

Mit TableEdit will Mayer die Lücke zwischen den überladenen Flaggschiffen dieser Softwarekategorie und wenig komfortablen Onlinelösungen schließen. Der Funktionsumfang sollte für Standardanwender voll und ganz ausreichend sein und die App bleibt dabei schnell und übersichtlich. Ihr habt diverse Formatierungs- und Design-Optionen, Formeln lasse sich intuitiv per Drag’n’Drop anwenden und wer möchte kann sein Zahlenwerk auch grafisch ausgeben. Dieser Bereich der App ist allerdings noch ausbaufähig und gleichzeitig der einzige, der nach Fertigstellung kostenpflichtig als In-App-Erweiterung angeboten werden soll.

Tableedit Mac Tabellenkalkulation

Neben der Perfektionierung der Diagramme hat sich der Entwickler noch diverse weitere Verbesserungen und Erweiterungen auf die To-Do-Liste geschrieben. Dazu zählen weitere Rahmenstile, eine Suchfunktion oder die Möglichkeit, mehrere Blätter in einem einzelnen Dokument zu verwalten.

TableEdit wird kostenlos im Mac App Store angeboten. Für den Austausch mit anderen Anwendungen kann die App Dokumente im CSV- und Excel-Format im- und exportieren.

Samstag, 21. Mai 2016, 16:33 Uhr — Chris
13 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Numbers Leute, nicht Pages … Solltet ihr korrigieren.

  • Der Sinn nicht einfach excel zu benutzen erschließt sich mir nicht ganz.

  • So sehr ich das Aufbäumen gegen Excel&Co zu schätzen weiß. Ich denke, der Kuchen ist weitestgehend verteilt. Excel, Numbers und LibreCalc. Da wird die Luft dünn. Dennoch viel Glück!

    • Ich glaube, es geht gar nicht ums Aufbäumen. Denn Excel ist ja in der Tat das Maß aller Dinge und das einzige (übrigens auf und für den Mac entwickelte) MS-Werkzeug, das wirklich etwas taugt. Aber um mal kurz Einkaufen zu fahren, braucht es keinen schwimmfähigen Unimog mit optionaler Rennoption, sondern schlicht einen komfortablen Kombi. Diese Lücke will TableEdit schließen. ;)

      • Und selbst da wäre Numbers zu groß?
        Bissel OT: Excel scheint sehr gut zu sein. Für mich jedoch ein Funktionsmolloch, wobei man schätzungsweise ⅓ der Bevölkerung das Programm im vollen Umfang nutzen kann. Ist das sinnvoll, dieses Programm deswegen als Standard zu bezeichnen?
        Ich komme derzeit ganz gut mit Numbers zurecht. Allein das Hin und Herschieben der Tabellen, ohne den Verkrampfungen am Raster zu unterliegen, vermisse ich sehr bei Excel. Weiß nicht wie das bei TableEdit ist.

  • Ich bin nicht der Officenutzer und würde mir sowas auch deshalb niemals installieren. Nichtmal umsonst. Dennoch brauche ich gelegentlich mal das eine oder andere kleine Tool. Für Text reicht mir TextEdit bei weitem. Für meine kleinen Tabellen ist Office ein Albtraum und TableEdit hat mir gute Dienste geleistet.
    Der Import von CSV war bei mir easiest im Gegensatz zur Excelfrickelei. Der Programmierer hat sicher nicht vor, mit den grossen in irgendeine Konkurrenz zu treten. Besten Dank für das kleine Tool.

  • Auch interessant in diesem Zusammenhang: QUIP, hier schon mal vorgestelltes Tool zur gemeinsamen Bearbeitung von Dokumenten, verfügt jetzt auch über eine ziemlich gute Tabellenkalkulation. Der Clou: Zellenbezüge können im ganzen Dokument benutzt werden, also auch außerhalb der Tabellen, im Textteil.

    • Immer ne gute Idee seine Daten über irgend einen Anbieter ohne jegliche Kontrolle zu sharen …

      • Mal anders herum: Hast du einen konkreten Anlass, den Entwicklern von Quip zu misstrauen?
        Hast du dich mit ihrer Sicherheitspolitik auseinandergesetzt, oder wolltest du nur auch mal in die Landschaft mokkern?

        „… and our philosophy is simple: We protect your data as carefully as we would want anyone to protect ours. … We hire external experts to perform regular grey-box security audits of Quip. These rigorous assessments ensure not only that our practices are up-to-date with current standards, but also that we’ve tested Quip against the latest vulnerabilities identified by security professionals. …“

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19360 Artikel in den vergangenen 5526 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven