ifun.de — Apple News seit 2001. 22 437 Artikel
   

T-Mobile G1: Unser erster Eindruck

Artikel auf Google Plus teilen.
20 Kommentare 20

Mit Spannung erwartet, haben T-Mobile und Google heute das erste auf dem Betriebssystem Android basierende Handy vorgestellt. Das T-Mobile G1 kommt mit Touchscreen und vollständiger QWERTY-Tastatur zum aufschieben. Die auf der Pressekonferenz vorgestellten Features dürften allerdings niemanden, der sich auch nur ein paar Minuten mit dem iPhone beschäftigt hat vom Hocker hauen. Bekannte Funktionen wie das Skalieren oder Weiterblättern von Fotos mit dem Finger sind grafisch relativ schlicht in „Windows Mobile-Optik“ umgesetzt.

Technisch ist das Gerät dem iPhone durchaus ebenbürtig ausgestattet: 3G, Wi-Fi, GPS, ein App Store-Pendant, ein Wi-Fi Music Store (über Amazon) und dazu die sehr enge und dementsprechend perfekt umgesetzte Integration der populären Google-Dienste von Mail bis Maps (mit Streetview).

Auch preislich bewegt sich das G1 in iPhone-Regionen: In Verbindung mit einem Zweijahresvertrag für Sprach- und Datendienste wird das Gerät in den USA ab Oktober für 179 Dollar angeboten. Im ersten Quartal 2009 sollen unter anderem Deutschland und Österreich folgen.

Bleibt abzuwarten wie sich die Plattform entwickelt, Version 1 jedenfalls steht sicher nicht in direkter Konkurrenz zum iPhone. Warm anziehen dagegen muss sich diesen Winter wohl eher Microsoft: Android und das iPhone im Verbund dürften Windows Mobile auf Dauer unangenehm in die Zange nehmen.

Ein Video der Pressekonferenz gibt es hier zu sehen, weitere Infos zum OS sowie ein paar der Features im Werbevideo findet ihr im Google Mobile Blog.

Dienstag, 23. Sep 2008, 19:49 Uhr — Nicolas
20 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • …ich find das ding so hässlich!

  • sooo schlimm find ichs jetzt eigentlich gar nicht. okay das iphone ist ne ganze etage höher angelegt aber für den start einer neuen plattform find ichs eigentlich ganz gut…

  • irgendwie eine totale fehlkonstruktion…
    auch das OS an sich scheint nicht so gut durchdacht zu sein…

  • wie sagt man so schön
  • Google lass es einfach!!! Ihr habt doch eh schon genug Daten.

  • wie ist denn nun euer erster eindruck?

    oder habt ihr als quelle auch bloss das video?

  • Find den G1 a net so schlecht, vielleicht sogar eine Alternative, für mobiles Internet, so hab ich nachgelesen soll es sogar besser sein wie das iPhone!

  • Ich finde man sieht den Einfluss des iPhones. Wirkt auf mich wie eine billige iPhonekopie. Und die Tastatur ist ja wohl ein Witz. Wer hat denn solche kleinen Fingerchen?

  • Auf Wunsch gibts bestimmt eine normale Tastatur dazu, für die ungeschickteren Menschen. Ab ca. 700? ist es möglich, sich ein Laptop dazu zu kaufen, falls jemand neben ungeschickten Fingern auch schlechte Augen hat :-D

  • Übrigens fanden anscheinend die meisten hier auch den aktuellen iPod Nano hässlich, aber das hört man irgendwie nicht mehr..

  • @ kucharik: das kann nicht sein. walt mossberg hat in seinem blog geschrieben das es wie bei jedem sonstigen Smartphone so ist, dass man immer nur einen kleinen Ausschnitt der Webpage sieht und durch hin- und herbwegen die Seite betrachten kann. Das iPhone setzt diesbezüglich Maßstäbe die noch nicht überboten wurden.

  • Also das mit der Tastatur ist jedenfalls 100x besser als das das aufgeklatschte iPhonegeschnösel. Wer mal einen HTC s710 etc sein eigen nennen konnte weiss, wovon ich rede. Wahrscheinlich bekamen die keine Lizenz für die 2Finger-Bedienung von Apple. Deshalb mussten sie sich was anderes einfallen lassen. Technisch wäre das ja wohl kein Problem gewesen…

    Aber ich geb euch recht: Das Teil ist ja grottenhässlich!!! :-)

  • ich finde das keyboard vom iphone besser als das billige plasyik teil das iphone ist einfach edel und da kommt keiner ran

    IPHONE 4 EVER

  • warum wird das iPhone hier als maß aller dinge genommen? das iPhone ist bei weitem nicht das beste Handy, es hängt den neusten Nokia Modellen weit hinterher!

  • loooo sagt:
    warum wird das iPhone hier als maß aller dinge genommen? das iPhone ist bei weitem nicht das beste Handy, es hängt den neusten Nokia Modellen weit hinterher!

    `*hust* N96

  • Das Gerät ist von der Optik her nicht so toll. Das OS ist aber ganz gut, macht Spaß und viele der installierten Tools sind durchaus unterhaltend. Die Hardware ist sowieso von HTC und dürfte damit wohl von der Platine den aktuellen Geräten entsprechen, also Touch oder Touch Diamond…

  • @Kampfkoloss: Objektivität heißt nicht, dass man das schreiben muss was andere schreiben, du hast da was falsch verstanden.
    Die Überschrift lautet „unser erster Eindruck“ und genau das ist es. Ob ich mit meiner Einschätzung daneben liege wird die Zeit zeigen.

  • Wer das mal selbst ausprobieren will, installiert sich einfach das Android SDK. Dort gibt es – jedenfalls in der Linux Version – einen Android Emulator, auf dem angeblich das Android OS in einer Art Sandbox läuft. Mit etwas Gefummels läßt sich auch Software nachinstallieren.

    Es gibt Skins für verschiedene Telefonmodelle und durch eine Art Shell (telnet localhost 5554) kann man Events an den Emulator schicken (eingehender Anruf, Batterieladezustand, etc.).

    Ich habe bisher nur eine Sache gefunden, die nicht funktioniert hat und das war das direkte Antowrten auf eingegangene SMS.

    Viel Spaß beim Rumfummeln… ;)

  • „hipper schnösel scheiss“

    Ich will man ganz schwer hoffen, dass du kein iPhone besitzt… denn wenn etwa überteuert und Prestige-trächtig ist, dann ist es dieses Gerät….

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22437 Artikel in den vergangenen 5893 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven