Stichtag 1. März: Neuer Programmführer für die Mac-TV-Software EyeTV

13 Kommentare

EyeTV dürfte den meisten ifun-Lesern ein Begriff sein, die TV-Software für den Mac wird mit TV-Tunern von Elgato geliefert und ist zudem mit diversen Empfängern von Drittherstellern kompatibel.

Vom 1. März an wird der bisher in EyeTV integrierte EPG-Dienst tvtv durch ein neues Angebot von Gracenote ersetzt. Bestandskunden sollten bereits per E-Mail über die Details hierzu informiert sein und bekommen als kleine Aufwandsentschädigung für die an sich recht pflegeleichte Umstellung drei zusätzliche Monate auf ihr bestehendes Abo gut geschrieben. Die selben drei Monate Gratisnutzung erhalten soweit wir dies überprüfen konnten im Rahmen der Umstellung übrigens auch Nutzer, die bislang kein EPG-Abo aktiviert hatten.

Optisch ändert sich erstmal nicht viel, jedoch soll der neue Programmführer nicht nur deutlich mehr Kanäle unterstützen (200 statt bisher 99), sondern auch wesentlich detailliertere Programminfos sowie Bilder zu den Sendungen liefern. Dies ist insbesondere auch beim Einsatz von intelligenten EPGs sehr hilfreich, da die Qualität der Ergebnisse der automatischen Suchlisten wesentlich von den hinterlegten Programminfos abhängt.

Wer den Dienst dauerhaft nutzen will, muss eine Jahresgebühr von 19,95 Euro berappen, das Abo kann jeweils mit einem Jahr Laufzeit über die Elgato-Webseite abgeschlossen werden.

Diskussion 13 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    • Bei DVB-T/C(/S) übertragen die Sender das EPG für die nächsten paar Tage. Öffentlich rechtliche liefern für 2-3 Tage Details, für 8-10 Tage die Übersicht. Bei den privaten sind die Zeiträume etwas kürzer. Bei analogen Empfang über Kabel gibt es nichts integriertes umsonst. Ich komm mit dem DVB-C EPG gut klar.

      — KH
  1. Eigentlich ziemlich teuer. Sollte eher ein kostenloser Service der ohnehin schon recht teuren EyeTV-Hardware/EyeTVSoftware sein.

    Aber ist wohl für Eye-TV ne komfortable Lösung. Abo-Leute können nachd er Umstellung den Gracenote-Service bereits nutzen. Hatte zwar mit Kündigung geliebäugelt. Mal sehen…

    — nr69
    • Bläh, das sind 1,66€ pro Monat! Was kostet eine Programmzeitschrift pro Woche? Und wie aktuell sind die Zeitschriften? Nur am motzen, das ist so typisch Deutsch…..es nervt!

      — MacMac
  2. keine Ahnung: was kostet ein hörzu-Abo pro Jahr? vermutlich deutlich mehr. Ausserdem kann man Aufnahmen ja auch manuell programmieren…

    — babette
  3. Vor ein paar Jahren waren es noch 12 € jet 20 €. Ich find den Preis einfach unverschämt. Nach dem kostenlosen Probejahr hab ich auf DVB-S EPG umgestellt und bin damit auch vollkommen zufrieden.

    Elgato sollte eher mal was an der Qualität des Programms tun. Ich starte das Eye-TV meines Fernseh-Mini jede Nacht mit dem Automator neu, da sonst das Bild bei RAM-Mangel stottert.
    Das Problem ist Elgato bekannt, aber naja…. Der Support war jedenfalls nett.

    — Janino
  4. Zumindest bei den Dokumentationen sieht es mit den “detailierteren Programminformationen” nicht so toll aus. Die Untertitel enthalten keinen Titel und Nummer der Folge mehr und die Beschreibungen beziehen sich meist nur noch auf die gesamte Serie und nicht mehr auf einzelne Folgen. Mir scheint das ein Qualitätsrückschritt zu sein.

    — Thomasito
  5. Wenn das Bild bei RAM Mangel stottert (es würde übrigens stocken!) dann wäre ein speicherupdate mal nötig? Was kosten 8GB RAM heute, doch kein Vermögen? Wollt ihr eigentlich alles immer nur geschenkt haben? Kein Wunder dass es hier in Deutschland nicht voran geht mit den ewigen Nörglern und Sparfritzen…..typisch Deutsch. Zum ko****n!

    — MacMac
  6. mir sind keine zusätzlichen Sender aufgefallen, im Gegenteil, Kabel hat z.B. die Dritten auf lokale Sender begrenzt. Die Übersicht SKY gab es vorher auch schon, lassen sich allerdings über KabelDeutschland nicht abspielen, es sei denn, dass sie zusätzlich gegen Gebühr freigeschaltet sind. Von daher sehe ich noch keinen Unterschied zu tvtv, bis auf den höheren Preis

    — Hpet
  7. Ich hab Elgato schon mal vor ner zeit gefragt warum sie nicht Texxas oder einen anderen gratis Dienst unterschtützen. Aber nie a Antwort bekommen.

    — LJ-Mic
    • Und EPG ist garnicht gut. Vor allen wenn eyeTV das automatische Aktualisieren nicht durchführt und man nicht gleich drauf kommt

      — LJ-Mic

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 14493 Artikel in den vergangenen 4747 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS