ifun.de — Apple News seit 2001. 22 486 Artikel
   

Steve Jobs dirigiert iPad- und iPhone-Entwicklung von zu Hause

Artikel auf Google Plus teilen.
38 Kommentare 38

Vor drei Wochen hat sich Steve Jobs vom Tagesgeschäft bei Apple verabschiedet, um eine Auszeit aus gesundheitlichen Gründen zu nehmen. Offenbar bedeutet dies aber nicht, dass er alle Fäden aus der Hand gibt. Laut dem Wall Street Journal ist der 55jährige weiterhin aktiv an der Entwicklung neuer Produkte beteiligt:

Among products he is continuing to work on are the next version of the iPad tablet computer, expected out in the next couple of months, and a new iPhone, expected to be released this summer.

Dabei arbeitet er anscheinend auch nicht ausschließlich von zu Hause aus, sondern wurde laut dem WSJ auch auf dem Apple-Firmengelände in Cupertino gesehen. Eine Apple-Sprecherin hatte zuletzt betont, dass Jobs zwar eine Auszeit nehme aber weiterhin auch Geschäftsführer und somit bei allen wichtigen Entscheidungen involviert sei. Über die Dauer seines Rückzugs gibt es noch keinerlei Aussagen.

Freitag, 11. Feb 2011, 8:23 Uhr — Chris
38 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hat Steve Jobs eigentlich eine Frau ?

  • Der sollte sich komplett zurückziehen. Gesundheit geht vor

    • Weißt du wie gut/schlecht sein Gesundheitszustand ist? – Nein.

      Und wir wollen auch nicht spekulieren, wie er ist.

      Also lassen wir ihn. Ich denke er weiß, wieviel er schafft und was nicht.
      Sonst macht er ja auch immer alles richtig. (:

  • Interessant aber er zerbröselt langsam.

  • Ist doch klar das er sich nicht die zügel aus der hand nehmen lässt und untätig zu hause sitzt ;)

  • Wer gibt denn schon gerne sein Baby aus der Hand. :-)

  • Hoffenlich kommt er bald wieder :)

  • Würde mal gerne wissen, was es am ipad2 in cuppertino noch zu entwickeln gibt, wenn die chinesen das schon zusammennageln?

  • Yeah!
    Steve,I Love you xD
    Gute Besserung und komm bald wieder ;-)

  • Aber vielleicht sollte das liebe iFun team auch langsam mal seine prognose für die 4.3 am montag streichen:
    bisher noch keine GM und die entwickler wurden auch noch nicht aufgefordert 4.3er apps einzureichen.

    man kann also getrost davon ausgehen das die 4.3 final nicht vor ÜBERNÄCHSTER woche erscheinen wird :(

  • Lorenz Fynn Hendrik R.

    Ist doch egal wann was und wie kommt?!
    Wichtig ist das er sich jetzt auskuriert und wieder gesund wird das er uns auch noch so lange er lebt viele viele tolle geräte beschert wie das iPhone 4G (:

    Und updates können auch warten xD Apple ist perfekt, so siehts aus

    • wenn apple perfekt ist, bist du es wohl auch…
      mach die augen auf: android geräte bieten eine hotspot funktionalität z.b. seit einiger zeit…
      das update ist so schnell wie möglich nötig. und wenn du glaubst steve jobs ist für alle innovationen bei apple verantwortlich, dann solltest du dich mal mit unternehmensstrukturen beschäftigen (apple bildet da KEINE ausnahme)

      • Ich have seit 3/4 Jahr einen Hotspot auf dem iPhone (MyWi)

        Du sprichst von neuesten Android Geräten. Kannst Ja mal paar Nutzer fragen welche uraltversion sie draufhaben und ob das bei ihnen geht. Du wirst dir schwer tun einen einzigen zu finden. Updates gibt’s dort in der Regel nicht mehr.

        Schöne Android (Schein) Welt.

      • @bmxartwork
        Ich bekomm auf den iPhone aber nur einen Hotspot hin, wenn ich das einschleusen von Fremdsoftware durch eine Sicherheitslücke in iOS zulasse. Und das will ich nicht.
        Und selbst mit 4.3 bekommt das 3GS keine Hotspot-Funktion. Technisch ist es ja möglich, aber Apple will mich scheinbar zu einem neuen iPhone drängen.
        Mehr Schein als Sein ist wohl eher ser Leitspruch von >1 Jahr alten iDevices.

      • aha, dir ist schon bewusst das ein jailbreak (MyWi) nicht als maßstab gelten kann?
        apple sollte zügig die app-features die jailbreaker nutzen (mywi, bitesms, lockinfo) ins ios integrieren…

        und die hotspotfunktion steht nicht erst seit gingerbread bereit, daher gibt es viele andoid nutzer, die die funktion nutzen.
        zum thema update: wenn man das richtige android gerät kauft, wird man auch einige zeit mit updates beliefert… leider gibt es da halt nur große unterschiede (das räume ich ein). aber die preise iPhone/android (fast alle hersteller) sind ja auch andere… da darf man wohl mehr erwarten

    • Was ist denn das iPhone 4G? Wird so der Nachfolger vom iPhone 4 heißen? :-)

      Nochmal die Namen der iPhones, weil das offenbar nicht allen bekannt ist:
      Das erste iPhone hieß einfach „iPhone“. Das zweite iPhone hieß „iPhone 3G“, wobei 3G die in Amerika gängigere Abkürzung für UMTS ist. Das dritte iPhone hieß „iPhone 3GS“, wobei S für Speed steht, also quasi „das schnellere iPhone 3G“. Das vierte iPhone hieß schließlich schlicht „iPhone 4“.

      • War das erste iPhone nicht das iPhone 2G, das damals nach der sog. 2. Netzgeneration benannt wurde?

      • iPhone 4G bedeutet iPhone 4. Generation. Diese Lektüre war nicht nötig.

      • Schon klar, aber das ist halt mehr als unglücklich, „iPhone 4G“ zu schreiben, denn das iPhone 3G ist das iPhone der 2.(!) Generation. 3G steht zwar für „third generation“, aber nicht die dritte Generation des iPhones, sondern für die nach US-Zählung dritten Generation der Handynetze, welche bei uns als UMTS bekannt ist. Es könnte also tatsächlich irgendwann ein „iPhone 4G“ von Apple geben, was mit einer neuen Netzwerktechnologie arbeitet.

  • wie in der Autoindustrie etwa, wird schon lange Zeit, oft viele Jahre, vor Erscheinen eines Nachfolgeproduktes, an diesem entwickelt. So wird wahrscheinlich schon jetzt das ipad 4 und iphone 6 entwickelt.

    und zu Steve: was ist ein Mensch ohne Aufgabe? Seine Job hält ihn am leben…

  • Was heißt, er solle sich komplett zurückziehen? Eine Aufgabe, für die man brennt, ist das beste Medikament gegen lKrankheiten.

  • Die Meldung wird verbreitet damit der Aktienkurs nicht einbricht.

  • Naja ihr pappnasen das ist doch ne taktik (und fuer ihn sogar eine gute): er kann kommen und gehen wann er will :D :D

  • Dass Steve ein araber ist hätte ich nicht gedacht
    und dass unlock datei auch ein Araber aus eqiypten macht wissen wir ja

  • Klaro kann er von zuhause aus arbeiten… Immerhin kann er an ichtigen konferenzen facetimen und bekommt so von seiner riesigen iScreenwall alles mit ;) Und frische luft hat auch noch niemandem geschadet ;)
    Steve is the best!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22486 Artikel in den vergangenen 5900 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven