ifun.de — Apple News seit 2001. 22 457 Artikel
   

Steve Jobs in seiner Biografie: „Ich werde Android zerstören“

Artikel auf Google Plus teilen.
107 Kommentare 107

Die von Walter Isaacson verfasste offizielle Biografie des Apple-Gründers Steve Jobs kommt am Montag in die Läden und dürfte sich wohl innerhalb kürzester Zeit sowohl in der gedruckten als auch in der E-Book-Fassung zu einem der Bestseller des Jahres 2011 entwickeln.

Jobs gestattete dem Autor bei den regelmäßigen Treffen zur Vorbereitung des Buches tiefe Einblicke in sein Leben und Denken. Die Nachrichtenagentur AP erfreut sich bereits eines Vorabexemplars und veröffentlicht markante Aussagen Jobs‘ unter anderem zu Android. So habe er Googles Betriebssystem-Konkurrenz als dreisten Diebstahl bezeichnet, den es zu vernichten gelte:

I will spend my last dying breath if I need to, and I will spend every penny of Apple’s $40 billion in the bank, to right this wrong […] I’m going to destroy Android, because it’s a stolen product. I’m willing to go thermonuclear war on this.

Amazon will die englische Originalausgabe (17,95 Euro) auch hierzulande bereits am Montag liefern, die deutsche Übersetzung (24,99 Euro) soll dann zum Monatsende folgen.

Als E-Book erscheint die Steve-Jobs-Biografie in Apples iBookstore ebenfalls am Montag in der englischen Originalfassung (15,99 Euro), die deutsche Übersetzung (19,99 Euro) soll dann am 31. Oktober folgen. Beide mit iPad, iPhone und dem iPod touch kompatiblen E-Books lassen sich bereits jetzt vorbestellen.

Freitag, 21. Okt 2011, 9:56 Uhr — Chris
107 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • und wir sollten ihm folgen und sein Werk zu Ende bringen…

    • So langsam geht mir Apple tierisch aufn Sack. Und dieses Gehabe. Apple hat dieses Jahr nix, aber auch garnichts gescheitets geleistet wo ich jetzt wow sagen tuh. Da sieht es in anderen Unternehnen anders aus.

      Apple zerstört nicht Android sondern die Existens vieler Menschen durch Hungerlöhne und das sich Menschen lieber Umbringen, anstatt zu leben!

      Sch… Apple

      • Du hast den Kühlschrank voll und andere verhungern…
        Du lebst im Luxus und andere in Armut…

        Herzlich Willkommen im Leben!!!

      • Weil Der Großkonzern ja der einzige ist der sowas macht, am besten schieben wir ihnen noch die Schuld am Ozonloch hinterher!

        Sorry aber so ein Kommentar …!

      • Ich gebe Michel recht.

        Es kann nicht angehen, das wir für ein Gerät soooo viel zahlen sollen. Und dann wird es für en Appel und Ei hergestellt.

        Apple hat in der letzten zeit wirklich mich nur enttäuscht. Nur noch mainstream und auch das neue OS ist echt lachhaft.

      • Hmm… was gescheites sollte Apple dieses Jahr schaffen? Sie haben ein inovatives Produkt auf den Markt gebracht und entwickeln es weiter. iOS wird kontinuierlich besser und Androide kränklelt teilweise an dem fehlenden Support der Smartphone Hersteller. Rückblickend hat Steve Jobs mit Apple (ohne ein Team funktioniert sowa nicht) eine echt Innovation geschaffen. Nenn mir ein Beispiel einer anderen Firma?
        Zerstört Apple das Leben anderer Menschen? Eine Frage die niemand hier beantworten kann, denn sicher werden in China Menschen ausgebeutet und sicher sind in dem Land viele Standarts nicht auf europäischem Niveau. Das liegt an vielen Rahmenbedingungen, die einerseits auf der chinesischen Politik zurück zu führen sind. Andererseits auf Firmen die dort produzieren und denen Standarts egal sind… was Apple von Stnadarts hält kann ich nicht sagen… mit gefällt mein iPhone, iPad, MacBook Air, AplleTv,… ich bin bereit das Geld für diese Produkte auszugeben und wenn ich es nicht wäre und viele andere auch nicht wäre Apple sehr schnell Pleite… jeder soll seine Meinung haben! Ein hoch auf Steve Jobs, ein hoch auf Apple!
        Schönes Wochenende!

      • Der einzig wahre Kritiker

        Entschuldigung iPhone Nutzer, du sagst ihm er lebt in einer Traumwelt und bist selber völlig fanatisch nach Apple wie fast alle Fanboys hier. Im App Store sind genügend Bewrtungen, die sagen, dass es hier von Fanboys wimmele. Und immer diese blöden Ausreden, dass auch alle anderen Firmen in China produzieren würden. Immer schön den großen Apfel folgen. Ich benutze selber iOS, trotzdem mag ich Apple nicht. Ich benutze dafür Windows, da Mac überteuerter Sche** ist. Ihr kauft euch nur Apple Geräte, da ihr Ansehen haben wollt und überlegt nicht vorher, welche technischen Vorzüge es hätte. Aber jetzt kommen wieder gleich so Kommentare von den hypnotisieren Fanboys, die durch Grammatik und Rechtschreib Korrektur auf interlektuell machen. ^^

      • Ich bin kein Zombie oder Abhängiger von Apple, aber ich würde mir 10 mal eher ein iPhone 4S holen als irgend ein Samsung Handy. Ihc hatte bereits mehrere Handys von Samsung… Aber egal.

        Meinst du also, dass Samsung, Nokia, Sony usw. Nicht in China produzieren? Ich heiße es nicht gerade gut, das alles in China mit Billiglöhnen hergestellt wird, aber es wird nun mal von den meisten großen Firmen gemacht…

        Insofern finde ich das du Apple nicht anprangern kannst, nur weil sie in China produzieren. Denn genau das machen die anderen auch.

      • Die armen Mitarbeiter…
        Apple sollte sich was schämen!
        Seid ihr alle so naiv und glaubt, dass es bei irgerndeinem anderen Herrsteller besser ist?
        Als wenn sich Samsung oder HTC um so etwas Scheren würden.
        Fakt ist, dass wir einfach nicht im Kommunismus leben.
        Es sagt sich immer so leicht wenn man auf seinem Sofa vor dem 1500€ 3D Fernseher mit seinem iPhone sitzt nicht wahr?

        An so etwas trägt nicht Apple die Schuld sondern jeder Mensch, der so etwas zulässt! ich gebe Steve Jobs absolut recht, im Bezug auf Android.
        Es ist garnicht solange her, da haben alle Apple belächelt und nicht mal annähernd ernst genommen und mit einem Handy, dass nur einen Touchscreen hat hätte man keine Chance.
        Apple hat diese Innovation durchgesetzt und treibt auch heute mit Sprachsteuerun und einem Cloud Service die Technik voran.

      • Dirk Peter Küppers

        „gar nichts gescheites geleistet“?
        Die größte Leistung von Allen ist „Kontinuität“…
        Und darin ist Apple stark. Nicht einmal das bevorstehende Ende Steve Jobs hat eine Stagnation hervorgerufen. Und das 4S ist eine konsequente Weiterentwicklung des 4, nur dass keiner eine 5 draufgeklebt hat und ein Plaste-und-Elaste-Gehäuse drumzuklatschen…so what.
        Und so langsam gehen mir diese Michels tierisch auf’n Sack (es heisst „den Sack“, nicht „dem Sack“), haben dieses Jahr noch nichts richtiges geleistet (hab kein Produkt gesehen, das erwähnenswert gewesen wäre (ausser über ein „Unternenen“ zu meckern.))
        Bitte, Michel, kauf Dir einen Androiden!

      • Junge, jeder Großkonzern beutet bei seinen Produkten Menschen aus. Denk an Adidas z.b. Und jede Firma die was anderes erzählt lügt. Entweder du verschenkst deinen Pc samt deinen Rasierer und deiner Microwelle oder du lebst mit dem Gefühl und Kaufst weiter technische Inovationen.
        Apple hat das IPad 2 dieses Jahr rausgebracht schon vergessen ?
        Und was ist so schlimm an IOS. ?

      • Ich weiß ja nicht was Du oder wie du das betrachtest aber wie kannst du so eine Aussage treffen? Natürlich hat Apple etwas geschaffen, anders würden Millionen von Menschen diese Geräte gar nicht kaufen und ich rede nicht nur von Hardcore Fans sondern von Menschen die mit Apple eigentlich nicht so viel zu haben. Steve Jobs war so sehr innovativ, dass er die ganze Technik insbesondere Telefone und das neue Segment Tablet PC soweit hervorgebracht hat, dass wer weiß wann das ganze kommen würde wenn er es nicht getan hätte. Weiterhin verstehe ich auch nicht wie man gegen so ein Unternehmen sein kann in deiner Position. Wer bist du eigentlich? Das ist ein Unternehmen welches seine Produkte super zu vermarkten weiß und es auch tut. Als Beispiel kann ich folgendes sagen wenn ich eine Automarke nicht mag heißt es nicht das diese Scheiße ist beziehungsweise dass ich die als Scheiße bezeichnen kann wo kämen wir denn hin wenn wir alles was wir nicht mögen als Scheiße bezeichnen? Es zwingt dich doch keiner etwas zu kaufen und die Leute, die sich darüber freuen lass sie doch einfach!

      • Da ist es in D schlimmer (manchmal) ich habe seit 1990 ~ 14000,-€ Lohnaussenstände angesammelt. Also quasi für Lau und die dicken Schlitten der Chefs gearbeitet. Arbeitsgerichte waren nicht sehr hilfreich.

    • „thermonuclear war“???? Is der jobs deppad oder was?Und gleich der erste depp der sich drauf einstimmt. Sowas bescheuertes!!!!!

      • Wenn ich es nicht besser wüsste -Super Satire hier ……“wo ich jetzt Wowereit sagen tuh“…… Omg. ;-)

      • das ist doch alles marketing.

        steve jobs wusste, dass so eine übertriebene aussage ein medienecho erzeugen würde.

        und bei den leute bleibt hängen, dass android eine kopie ist. was natürlich totaler quatsch ist.

    • Android ist 100% nachgemacht weil jetzt nemlich so was wie face time dafür kommt und apple hatte dies alls erstes ausserdem ist ios 5 sehr gut gewirden guck dir android an da kommt alls lOgo so ein demlocher roboter sch… Android würd ich mal sagen!!!

      • Genau 100 %. Und das Notfication Center hatte Android auch noch nie und wurde jetzt ganz schnell nachgemacht ? Schon als die ersten Android Phones auf den Markt kamen hatten die so eine Funktion. Das hat Apple 1:1 übernommen.
        Ich kann verstehen, dass einige Iphone User sauer sind. Ich bin es auch. Apple hat dieses Jahr echt wenig geleistet. iOS besteht nur aus Dingen die es vorher irgendwo schon gab( Notification = Android; Lautstärke Button löst Foto aus –> Cydia).
        Dann wurde schon ein großes Event gemacht und wirklich neues und Innovatives ist nicht gekommen.

        Und jetzt muss man wieder lesen, dass alle Apple nachmachen. Ich weiß nicht wie weit man Fanboy sein muss aber irgendwann muss ja auch mal merken, dass Apple in der Zeit nachgelassen hat und die Konkurrenz stark am aufholen und wie ich finde schon überholen ist.

        Dafür, dass es dann mit Abstand das teuerste Smartphone ist erwarte ich mehr.

    • Ihr checkt es einfach nicht! Das ding ist, das apple unendlich teuer ist und es mega den hype um apple gibt, apple aber diejenigen sind, die unglaublich billig produzieren und dann so tun als wenn es nur vom besten wäre! In china bringen sich mitarbeiter um, weil sie einen von 15 prototypen des iphones verloren haben!! Sagt mal wie krank ist das bittte!!? Apple beutet die asiaten nur aus und zerstört ihre zukunft!!

      • Natürlich kostet die Entwicklung, die Forschung, das Marketing und all die Scheisse absolut nichts. Es gibt zuviele dumme Menschen im Internet es tut weh sowas zu lesen. Manche Leute reissen bloss das Maul auf und schreiben Mist, welches auf Gerüchte basieren. Ich erspare mir in Zukunft das Lesen von Kommentaren auf solchen Seiten…

      • Jo, sollen sie mal nicht so hart Marketing machen und dafür das Iphone 100 € günstiger.

        Aber dann würden auch viele abspringen weil es nicht mehr so exklusiv ist.

  • An der Aussage sieht man, wie extrem er gewesen sein muss.

    • Wieso. Wenn du dir n Kopf machst und was entwickelst und dann ne andere firma kommt und das kopiert nur weil sich dein Produkt gut verkauft wär ich auch extrem und zwar extrem sauer

    • Die sachen die Kopiert worden sind, sind einfach nur lächerlich. Hätte sich Mercedes das Auto Patentieren lassen, würde es jetzt keine anderen geben. So versucht es Apple jedenfalls mit den iPhone und iPad und sind darin sehr erfolgreich den Markt kaputt zu machen. Wer ein bisschen Hirn hat, weiß was ich meine. Dumme dürfen ruhig Siri fragen.

      • Dirk Peter Küppers

        So funktioniiert der Markt halt. Für alle…
        Und mit der Rechtlichen Auseinandersetzung garantiert man den Fortbestand seiner Firma, seines Werkes und seiner Mitarbeiter.
        Dass ein Choleriker dann so argumentiert und verbal thermonuked, ist in der Natur seines Wesens…

      • Finrod Felagund

        Wer so argumentiert ist lächerlich.
        Hätte Mercedes das Auto patentiert würde es jetzt keine anderen geben?
        Bei solchen Bildungslücken frage ich mich echt, was manche Leute in ihrer Schulzeit machen. Ich bin selbst Schüler und würde nie so einen Müll von mir geben. Hast du schon mal was davon gehört das Pharakonzerne für ihre Profite über Leichen gehen? Wenn ja wüsstest du, dass ein Patent nur höchstens 20-25 Jahre läuft und nicht bis in alle Ewigkeit.

  • Das war wohl nur ein Wunch Gedanke!

  • krass! Aber um Android würd ich nicht trauern, wenn sie untergehen

  • Super!
    Endlich mal etwas mehr von der dunklen Seite von Jobs. Er will vernichten. Vielleicht trennen sich ja doch einige Fanboys von ihren Illusionen vom guten genialen Papi.

  • Kann ich mir irgendwie nur schwer vorstellen, dass er das gesagt. Android ist ganz klar das am weitesten verbeiteste mobile OS und das wird auch so bleiben. Ich bin zwar selbst sehr zufriedener iPhone Nutzer, aber dennoch Realist. Android ist für alle Hersteller verfügbar und hat allein dadurch schon eine höhere Verbreitung. Das muss doch auch Jobs klar gewesen sein. Bei der Philosophie ob ein geschlossenes System oder ein offenes besser ist, kann sich sicherleich lange streiten und zu keinem Ergebnis kommen. Aber das iOS auf Dauer nicht auf Platz 1 bleiben wird, war doch schnell klar oder irre ich mich. Ich würde sogar Windows Phone 7 zutrauen iOS zu überholen, wenn Microsoft es geschickt anstellt. Eben auch mit aus dem Grund, weil es einfach auf mehr unterschiedlichen Geräten zu finden sein wird. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Jobs in dieser Hinsicht so naiv war. Dass er Android nicht leiden kann ist ja noch verständlich, aber es zerstören zu wollen, finde ich dämlich. Und ganz offensichtlich lernen die bei Apple ja auch von Android (und anders herum).

    • 1. Microsoft wird es nie geschickt anstellen! Und 2.tens ist es schwachsinnig hier irgendwelche diskussionen anzufangen welches betriebsystem besser ist…

      • >> 1. Microsoft wird es nie geschickt anstellen!

        Gerüchte besagen, dass sei der neue Leitsatz von Steve_Ballmer, bei dessen Vorgehen man manchmal den Eindruck haben könnte, sein Ziel sei es, den Giganten Microsoft langsam und schonend für den Markt einzuschläfern. Letzteres augenscheinlich sehr erfolgreich. :D

    • Stimme die da eigentlich zu aber das Androide das am meist verbreitete mobile OS sein soll wage ich mal zubezweifeln; das wird wohl immernoch Symbian sein!

      • Vergleicht man nur die Betriebssysteme ist Apple Nummer 1. Denn iOS läuft nicht nur auf dem iPhone, sondern auch auf dem iPad und den iPods.

      • @jonnyvegas

        Stimmt auch wieder. Aber ich hatte mich auf Handys/ Smartphones bezogen und der iPod Touch ist ja kein Telefon genauso wenig wie bei Android mein Toaster mitzählt nur weil er das OS hat;)

      • JonnyVegas sagt:
        21. Oktober 2011 um 10:32
        Vergleicht man nur die Betriebssysteme ist Apple Nummer 1. Denn iOS läuft nicht nur auf dem iPhone, sondern auch auf dem iPad und den iPods.

  • Ich glaub, als er das dem ghostwrighter gesagt hat, wusste er noch nicht, dass er dieses jahr kein weihnachten mehr feiert…

  • Also wenn er das so gesagt haben sollte, war er schlicht ein Psychopath. Selbst wennn Android komplett geklaut sein sollte (von wem und was wurde genau geklaut ?) ist ein Nullearkrieg dagegen das Gestammel eines Wahnsinnigen.
    Naja, Genie und Wahnsinn liegt halt dicht beieinander und solche Aussage(n) tun weder Apple noch seinem Andenken einen Gefallen und wird den schwachsinngen Kleinkrieg umso mehr befeuern. Ich mag Allpe sehr aber bei solchen Aussagen dreht sich mir der Magen um :(

    • Ist euch vielleicht mal in den Sinn gekommen dass Steve da bildlich gesprochen haben könnte!!??? Im übrigen , wie weiter unten jemand richtig geschrieben hat: wir werden es erst richtig beurteilen können wenn wir die Bio in haenden halten und es im Zusammenhang lesen können!

      • Das hat Steve bestimmt nicht, sieht man bei dem Verkaufsverbot gegen Samsung. Es gibt soviel Alltagsgegenstände und Maschinen die von den Herstellern sich ähneln. Dennoch haben wenige ein Verkaufsstopp erwirkt. Außerdem hat Apple auch viel geklaut, siehe Siri und die Antennenfunktion.

      • Ja…kopiert die Bio mal und setzt sie bei wiki ein…für so eine Lobhuddelei wird doch niemand Geld ausgeben…kauf ich mir lieber ein Appleprodukt und lese darauf die kostenlose Biografie. Da kann ich dann zumindest Musikhören, Lesen und über Stiwi lachen.

    • ..liegen bekanntlich nahe beieinander, auch wenn ein Genie nicht alle beieinander hat. Da gibt es übrigends einen schönen Titel Song aus den 1980ern: Nuclear War, yeah, yeah; mir ist nur der/die InterpretEn entfallen…

  • Die Geschichte wiederholt sich, DOS, Windows, Unix, OS/2 und MAC, erinnert Ihr Euch noch ?

  • recht hat er. ich würde mich auch aufregen, wenn ich viel geld und mühe in entwicklung stecke und man mir die arbeit meiner ingenieure abkupfert.
    wenn jemand die doku auf n24 geshen hat, dann versteht er auch, dass apple natürlich „abkupfern“ nicht gern sieht – wenn man mal an den „software-postboten“ bill gates denkt, der apple durch „nachbauen“ fast komplett zerstört hat. man muss sich nicht alles gefallen lassen, wenn man weiss, worauf es hinauslaufen kann.

  • Ich glaube jeder würde gleich reagieren, wenn er ein Super Produkt, in dem Fall iOS, erfindet. Und ein anderer kopiert das einfach dreist. Da wäre KEINER glücklich darüber.

    Von daher ist die Aussage völlig verständlich, nur wird dies leider nicht mehr passieren…

  • mit der weniger erfolgreichen zerstörung von ibm hat es angefangen und mit android hört es auf

  • Ihr tut immer alle so als ob Appel hier noch nie etwas von jemand anderem geklaut hat. Der der das denkt lebt hinter dem Mond!!! Hier kopiert doch jeder von jedem. Appel wird sicherlich das ein oder andere android os im Keller haben und sich dort die ein oder andere Sache abschauen. Androide wiederum wird das auch nicht anders machen. Soll Mr Jobs sich mal nicht so aufregen und erstmal vor seiner eigenen Haustiere sauber machen. Lächerlich ist das doch!!!!

  • Mit solchen Vorab-Auszügen sollte man immer sehr vorsichtig sein. In erster Linie sollen die nämlich nur eins sein: Verkaufsfördernd für den Verlag. Ohne irgend einen Kontext zu kennen, sind so ziemlich alle Szenarien denkbar, die Steve Jobs zu einer Aussage bewogen zu haben. Vielleicht war es seine allererste Reaktion, direkt nach Veröffentlichung von Android und er hat kurz darauf ganz anders darüber gedacht. Vielleicht war es eine Aussage in einem hitzigen Streitgespräch mit dem Google-Chef. Was auch immer. Aber wie oft stellen sich solche krassen Auszüge dann im Konzext doch viel harmloser dar. Wir werden es lesen ;-)

  • DAS Android gibt es schon lange nicht mehr. Die Handy-Hersteller verbiegen und vergewaltigen es, bis es nicht mehr wieder zu erkennen ist. Das extremste Beispiel, was mir unter gekommen ist, ist von Acer. Guckt euch mal ein Youtube Video mit Acer UI zB von Acer Liquid MT an. Für HTC mit Sense gilt ähnliches. Es gibt heute schon Apps, die NICHT oder NUR auf Sense laufen.

    Ich kann Steve aber schon ein wenig verstehen. Er hatte mit Apple einen neuen Markt geschaffen, wurde dafür belächelt und verhöhnt (iPhone und iPad). Und als der Erfolg ihm Recht gab, wurde es bis zur Verpackung nachgeahmt. Schlimmstes Beispiel ist dabei Samsung. Und ich würde mich nicht wundern, wenn gerade diese die Zuloeferrolle ausgenutzt hätten um ihre Geräte zu entfernen, auf Apple Forschung, Ideen und Komponenten.

  • Jetzt liegt es an seinen Mitarbeitern das zu regeln, für mich war das immer so, wenn ich android gehört habe, musste ich immer an diese rucklige menüführung denken, das ist j jetzt nicht mehr so, was ich bei iOS vermisse sind diese witches, oder halt so ein Schreibtisch wie beim android.

  • iOS ab dem Kauf schon „vollkommen“…
    Gut zu wissen… ;)

  • Reißerisch aus dem eigentlichen Sinn gerissene Zitate sind immer für eine Schlagzeile gut, ich warte auf das Buch, dann wird sich zeigen, ob und wie dieser Satz gemeint war. Übrigens wie würdet Ihr Euch fühlen, wenn Ihr mit Hilfe Eurer Mitarbeiter in jahrelanger Arbeit etwas wirklich Gutes geschaffen hättet und dann in kurzer Zeit diese Arbeit als Kopie, ob gut oder schlecht sei dahingestellt, auf dem Markt ist? Denkt mal darüber nach.

  • Irgendwie korrigiert die automatische Rechtschreibprüpfung manchmal Wörter, die überhaupt nichts miteinander zu tun haben. Aus dann macht er einfach das. Wie bei meinem letzten Posting.
    Mir ist in den Forum generell aufgefallen, dass viele ein iPhone haben, um dazu zugehören und Inn zu sein. Kenne sich aber nicht mit dem System oder der Kurrurenz aus. Experten wissen, das Android schon weiter ist, als das iOS 5.

  • Das finde ich aber jetzt unsympathisch. Hoffentlich ist das Zitat aus dem Zusammenhang gerissen.

    Ich mag zwar Android nicht (nach jetzt 6 Wochen mit einem HTC), aber warum gleich von Zerstörung sprechen?

    • Klar ist das aus dem Zusammenhang gerissen. Wenn das ein separates Kapitel wäre dürfte die Biografie in der Tat lustig werden.

      @all
      Und Android ist zwar eine Konkurrenz, aber eine, die erst durch Nachbau und nicht durch eine eigenständige Parallelentwicklung entstand – sprich: Durch Klau ;-)

  • vielleicht sollte man erst mal alles lesen, bevor man hier rum macht.

    das ist doch immer das selbe, mit zitaten die irgendwo raus kopiert werden, im zusammenhang kann sich das schon wieder ganz anders darstellen!

    was bei dem allem das beste ist, der kunde bekommt viel, wenn zwei sich streiten :-)

  • Viele sprechen immer davon, dass Apple einige neue Funktionen in iOS 5 von Android geklaut hätte.

    Wenn wir einmal davon ausgehen, dass es Android ohne das iPhone, beziehungsweise iOS, nicht gäbe, kann ich nur sagen: „Gleiches Recht für alle!“

    Warum sollte Apple nicht einige brauchbare und viel gewünschte Funktionen zurück klauen dürfen?

    Hätte mal einer von Euch einen Link, der aussagekräftige Zahlen zu den Verkäufen einzelner Firmen liefert, und nicht immer die kumulierten Verkäufe ALLER Plattformen „in einen Topf“ wirft und mit dem iPhone (ohne iPod, iPad,…) vergleicht?

  • Immer wieder faszinierend, wie leicht Urteile gefällt werden. Android hat schon bereits vor Jahren iOS 5 dreist kopiert (Mitteilungszentrale, Lockscreen-Funktionen, Wireless Sync usw.) und vermutlich sogar schon Elemente von iOS 6 und 7 geklaut (z.B. Widgets oder eine Trennung zwischen Launcher und Programmliste) und bei iOS 8 und 9 werden wir auch Erleben, dass Android bereits viele Funktionen davon jeztzt bereits geklaut hat.

    Scherz beiseite … was hat „Android“ überhaupt von iOS „geklaut“? Welche Funktionen ergeben sich nicht automatisch aus der Idee ein Smartphone mit kapazitivem Touchscreen zu bauen? Hat nicht Apple bereits viel massiver beim LG Prada „geklaut“?.

    Wie Bill Gates wegen Windows 1.0 schon zu Steve Jobbs gesagt haben soll: Er sollte sich nicht darüber Aufregen, dass Microsoft ihm eine SEINER Ideen geklaut hätte, denn es war schließlich nicht SEINE, sondern die von Xerox.

    Steve Jobs hatte in der Vergangenheit augenscheinlich noch nie Probleme damit, etwas nicht nur deshalb als sein geistiges Eigentum zu Betrachten, wenn er dies auch erfunden oder initiiert hatte, es reichte Ihm es selbst „geklaut“ zu haben und damit als erster Erfolgreich zu sein.

    Was waren nochmal die genialen Erfindungen beim iPhone, die von der Konkurrenz geklaut wurden?

    • Kennst Du das LG Prada eigentlich? Hattest Du das jemals in der Hand gehalten? Aber eigentlich meinst Du ja das LG Chocolate! Hast das jemals auch nur kurz getestet? Alle diese vermeintlichen Touchscreen-Vorreiter hatten niemals zu diesem Hype geführt, wie das das iPhone geschafft hat – wage ich jetzt einfach mal zu behaupten.

      Du hast schon Recht – erfunden hat’s Apple nicht, aber sie haben es massenkompatibel gemacht.
      Um es mal mit den Worten von Rudi Carell zu sagen: „Besser gut geklaut, als schlecht selber erfunden.“

      Die Fähigkeit von SJ bestand wohl darin, in großen Zusammenhängen und zukunftsgerichtet zu denken. Ja, glaubst Du denn, dass wir heute schon so weit mit mobilen Rechnern wären, wenn nicht jemand wie SJ innovative Ideen gehabt hätte?
      Insofern ist meiner Meinung nach die Existenz von Android völlig legitim. Konkurrenz belebt schließlich das Geschäft. Je besser Android ist, desto besser wird iOS sein, und umgekehrt!

      • Warum spickst du dein Posting denn mit so vielen feindseeligen Floskeln wenn du anschließend nicht einmal anderer Meinung zu sein scheinst sondern nur das von mir geschriebene wiederholst?

  • Ich kann den guten Mann durchaus verstehen. Immerhin passiert es nun schon zum zweiten Mal, dass jemand mit den Entwicklungen von Apple Kohle macht und zum Marktführer aufsteigt.

    Als Jobs damals bei Xerox deren Entwicklungen im Bereich Personal Computer (Maus, Menüs, Fenster) sah und darin sofort die Zukunft des Computers erkannte, klaute er diese Ideen und liess sie von den Apple-Ingenieuren weiterentwickeln und verfeinern, so dass Lisa bei Release scheinbar Lichtjahre der Konkurrenz voraus war. Das hat sich aber am Ende für Apple nicht in Marktmacht und Geld ausgezahlt, weil sie erstens zu teuer waren und gleichzeitig Bill Gates und seine Mannen die bereits (von Jobs geklaute Entwicklung) einfach nachbauten-> so entstand Windows

    Seit fast 25 Jahren ist Microsoft nun schon Marktführer, haben in der Zeit mehrere hundert Milliarden Dollar eingenommen und da alles nur, weil sie damals
    1. DOS für die lächerliche Summe von 50000$ einer anderen Firma abkauften und IBM für 50$ pro Rechner weiterlizensierten, weil diese händeringend ein OS für ihren Personal Computer benötigten
    2. Apples Idee eines PCs mit Windows-Oberfläche mit Maus-Bedienung klauten

    iPhone und iPad sind vom Softwaredesign und User Interface gesehen komplette Eigententwicklungen von Apple. Jobs undCo. konnten diesmal nicht bei Xerox abkupfern, sondern mussten alles selbst entwickeln. Es wird immer wieder kolportiert, dass der damalge Google-Chef Eric Schmidt (als er im Apple-Aufsichtsrat saß) schon recht früh von der Entwicklung des iPhone gewusst hat und seine Mannen von Google drauf angesetzt hatte ein Konkurrenzprodukt zu entwickeln. Spätestens aber seit der Entwicklung von Google-Apps für das iPhone (Youtube, Maps) wussten die Verantwortlichen bei Google was Apple plante und sahen drin die perfekte Möglichkeit einen Fuß in den OS-Markt und erst recht in den riesigen mobilen Markt zu kriegen.

    Und auch diesmal scheint Apple ins Hintertreffen zu gelangen, weil Androidhandys dank freier Providerauswahl, günstigerer Preise und einer breiteren Gerätepalette den Massenmarkt im Moment wesentlich besser ansprechen. Apple bleibt im Moment die äußerst lukrative Luxusnische vorbehalten. Mit der Auflockerung der bisher stocksteifen Applefesseln (Providerzwang und limitierte Geräteauswahl) könnte Apple vermehrt das Midprice-Segment in Angriff nehmen, das bisher vor allem von Androidhandys beherrscht wird.

  • Und hinter den Kulissen dealen sie alle munter miteinander. Daß das gesprochene Wort mächtiger sein kann als ein schwert wissen wir doch wohl. Aber muss wirklich alles auf die Goldwaage gelegt werden? Konkurrenz belebt das Geschäft und Kleppern gehört zum Handwerk. Und wenn sich jemand aus Frust mal verbal vergaloppiert… der der ohne Schuld werfe den ersten Stein. RIP SJ

  • Wieso muss man e-Books vorbestellen? xD

  • Ich frag mich immer wieder, warum ich die Zeit verschwende und die Kommentare unter den Nachrichten lese…

    Leider kommt hin und wieder ein echt guter Tipp oder eine nette Ergänzung zur eigentlichen Nachricht. Ein Bullshit-Filter sollte hier aber dringenderweise installiert werden! Und schwupps: Keine Kommentare mehr unter dieser Nachricht.

    Interessanterweise verkaufen Amazon und Apple die eBooks zu unterschiedlichen Preisen. Mir war so, als ob die Buchpreisbindung auch für elektronische Medien gilt?!

    • Thumbs up! Da spricht mir jemand wirklich aus der Seele. Hin und wieder ein wirklich nützlicher Kommentar – ansonsten viel heiße Luft und dummes Geschwätz.
      Zumindest sind die meisten Kommentare eine gute Gelegenheit zum Fremdschämen. Und zugleich ein Beweis, dass selbst die beste Rechtschreibprüfung manchmal überfordert ist, denn Einige scheinen ihre Schreibkenntnisse aus der Baumschule zu haben.

      @ifun: Kann man Eure App so umbauen, dass Kommentare automatisch ausgeblendet und nur bei Bedarf angezeigt werden?

  • Mein Gott – jeder Socke und jede Jeans und so ziemlich alles was wir in der westlichen Gesellschaft konsumieren wird zu Hungerlöhnen im fernen Osten produziert. Ob das gut oder schlecht ist muss jeder für sich entscheiden, aber man darf nicht alleine Apple die Schuld geben dass sie so etwas tun. Den ganzen Scheiß nennt man Kapitalismus. Und den hat nicht Steve Kobs erfunden!

  • Hr. Reinspaziert

    was war gleich noch mal „Android“?❔

  • Nu isser Tod und kann seinen innigsten Wunsch nicht mehr erleben und ausführen. Es lebe die Freiheit der eigenen Entscheidung.

  • An alle (auch an Steve Jobs, selig) die behaupten Android sei „geklaut“: iMessage, neue Kamera-App, die Benachrichtigungszentrale, Emotionicons, „Reader“-Funktion, „Dock“ in MacOSX und schließlich Siri: Was diese Aufzählungen sollen?

    All die genanten Dinge sind zwar (jetzt) von Apple wurden aber durch Nachbbau, Aufkauf oder durch Einstellung schlicht annektiert.

    Niemand der Fanboys erwähnt das, weil das natürlich eine Schande wäre zuzugeben. Aber es ist nunmal so: iMessage = Kopie der WhatsApp Idee, neue Kamera-App = Nachbau von Camera+, Benachrichtigungszentrale = Einstellung des Dafür verantwortlichen Jailbreakers,  „Dock“ in MacOS X = Taskleistenprinzip aus Windows (Hatten die definitiv vorher Freunde) und Siri? KAUF des gesamten Unternehmens und des Namens „Siri“, Emotionicons = 1 zu 1 Kopie von Emjoi (Bitte vergleichen) usw.. usw.. Und jetzt das kuriose: Ist das schlimm? Definitiv: Nein! Dafür kann man gar nicht genügend Ausrufezeichen setzen. Wirklich: jeder wird nur besser durch Veränderung und Anpassung. Aber Bewährtes und Innovatives nicht in dem eigenen nächsten Schritt nach Vorne zu An alle (auch an Steve Jobs, selig) die behaupten Android sei „geklaut“: iMessage, neue Kamera-App, die Benachrichtigungszentrale, Emotionicons, „Reader“-Funktion, Dock in MacOSXund schließlich Siri: Was diese Aufzählungen sollen?

    All die genanten Dinge sind zwar (jetzt) von Apple wurden aber durch Nachbbau, Aufkauf oder durch Einstellung des Entwicklers (Benachrichtigungszentrale) schlicht annektiert.

    Niemand der Fanboys erwähnt das, weil das natürlich eine Schande wäre zuzugeben. Aber es ist nunmal so: iMessage = Kopie der WhatsApp Idee, neue Kamera-App = Nachbau von Camera+, Benachrichtigungszentrale = Einstellung des Dafür verantwortlichen Jailbreakers,  Dock in MacOS X = Taskleistenprinzip aus Windows (Hatten die definitiv vorher Freunde) und Siri? KAUF des gesamten Unternehmens und des Namens „Siri“ usw.. usw.. Und jetzt das kuriose: Ist das schlimm? Definitiv Nein! Dafür kann man gar nicht genügend Ausrufezeichen setzen. Wirklich jeder wird nur besser durch Veränderung und Anpassung. Aber Bewährtes und Innovatives nicht in der eigenen verwenden wäre schlicht dumm und unverständlich. Habt Ihr schon ein eckiges Rad gesehen? Ist euch ein Auto mit einem fünften Rad in der Mitte des Wagens bekannt? Seid Ihr nicht froh drum den Wirkstoff einer Medizin in mehreren Präparaten zu finden, weil Ihr das eine besser vertragt als das andere? Holt Ihr das Geld bei der Sparkasse mit  Karte und bei der Postbank mit Ziegelstein?

    Tankt Ihr Luft? Auch wenn es schön wäre – Nein, weil es einfach Sinn macht gute Dinge für alle zugänglich zu machen und im eigenen System zu verwenden. Ihr habt auch keine Hose mit einem dritten Hosenbein.

    Es ist verdammt gut, dass Apple, Google, Microsoft, Samsung und Co. kopieren, nachahmen, aufkaufen und gute Leute mit Ideen einstellen. Nur so kann Fortschritt funktionieren. Jeder muss ständig besser werden, dabei Bewährtes verwenden und gemachte Fehler im Idealfall abstellen (Siehe MobileMe)

    Um die rasenden Fanboys und den iGod zu besänftigen: Ich schreibe diesen Kommentar von einem iPhone und habe Zuhause einen MacPro. Aber auch auf dem Mac läuft parallel Windows 7 im Bootcamp, weil es einfach ein gutes System ist und ich es für Manches tatsächlich besser gebrauchen kann als den ebenfalls sehr produktiven Löwen. Gleiches denke ich im Übrigen auch von Android und Windows Phone 7 nur war eben das iPhone für meine Einsatzzwecke die bevorzugte Wahl. Und wenn HTC morgen besser ist? Dann werd ich eben das nehmen. Leute bitte: Ihr bestimmt was Ihr wollt und braucht und nicht die Firmen. Sie versuchen nur so viele Einsatzzwecke wie möglich und gut abzudecken. Und natürlich verwenden dabei ALLE bereits vorhandene und gute Ideen.

    Was das Ausbeuten der Arbeiter in China angeht: So muss ich mich leider einigen Vorrednern anschließen: Das machen sie (nahezu) alle. Ihr könnt hier wohl kaum eine Firma finden, die nicht versucht durch solche  Methoden den Profit zu steigern. Und das hat auch nichts mit dem Business zu tun. Das passiert nahezu im gesamten produzierenden Gewerbe auf unserer nicht immer gerechten Welt. Und weder Ihr noch ich können das von heut auf morgen abstellen. Aber das ist eine Grundsatzdiskussion.

    Zum eigentlichen Artikel: Aus dem Kontext gerissen oder nicht: Wenn jemand „thermonuklearen“ Krieg gegen was auch immer führen und es zerstören will, so gibt es hier nicht viel Falsches zu verstehen. Dieser Satz war falsch und ein Fehler von Steve Jobs. Ja ich habe Steve Jobs und Fehler in einem Satz erwähnt: Auch er hat Fehler gemacht und das ist auch gut so: Sonst wäre   er vielleicht doch kein Menschen gewesen. Neben Steve Jobs haben auch sein Team und dessen Produkte Fehler gemacht, sonst würden sich viele nicht immer über die Updates regelrecht ‚freuen‘

    Kurzum: Nicht alles was keinen Apfel drauf hat ist schlecht. Birnen, Pfirsiche und Erdbeeren schmecken auch hervorragend.

    Kauft, benutzt und entscheidet Euch nachdem Ihr verglichen habt und verteufelt weder davor noch danach die Anderen nur um Eure (vielleicht falsche) Entscheidung besser da stehen zu lassen.

    In diesem Sinne

    Frohes (Weiter)Entwickeln!

    Grüße von
    Bill Jobs

  • Hört ihr euch eigentlich selbst zu? Merkt ihr noch was? Die ganze Energie und Zeit die ihr hier verbratet solltet ihr dafür nutzen und etwas von Wert schaffen, etwas was euer Leben und das der Anderen nach vorne bringt! Ihr regt euch über Handys und Computer auf – was ein Witz. Benutzt den Scheiß um die Welt besser zu machen, oder haltet die Fresse! Tut euch selbst ein Gefallen, schaltet euer Gehirn ein, nutzt euer Potential und macht was nützliches. Es ist nur ein Gerät für das ihr Apple, Samsung, HTC, wem auch immer viel Geld bezahlt habt. Die freuen sich alle darüber und denken schon an eurer nächstes Gehalt.

  • Tjoo, so ist der Kapitalismus nun mal. Der Weg führt meist über Leichen. Und wenn das da draussen noch keiner gecheckt hat, dann tut er mir einfach leid. Jobs hat das was viele nicht haben: Ehrgeiz! Und das auf allerhöchsten Niveau. Da kann es schonmal passieren das man seiner Konkurrenz den thermonuklearen Krieg erklärt… aber das mit Sicherheit nicht wörtlich!

    • Wenn jemand Dir gegenüber ausrastest und sagt „Ich bring Dich um Du $4¥!“, dann muss man das nicht wörtlich nehmen, um zu denken, dass das ein Idiot ist.
      Und der Kapitalismus ist nunmal so, dass alle versuchen, Geld zu machen. Aber das scheint Apple nicht besonders zu mögen…
      _
      Im Grunde genommen ist Kapitalismus schon ziemlicher Müll, aber scheint dem menschlichen Egoismus eben am besten zu entsprechen…

  • Jungs , das ist ja lächerlich was hier abgeht .. Scheißt doch drauf was ein mittelalter Mann sagt , scheißt drauf was die andern für coole Telefone haben..
    Das coolste Telefon/smartphone/Betriebssystem ist immer noch das was ihr am coolsten findet ..
    Ich schreibe das hier grade von meinem iPhone 3GS , alles funktioniert ohne Probleme und ich bin vollends zufrieden , hab viele systeme probiert und erfahren und bin bei Apple geblieben .. Alles geil alles unkompliziert ..aber wenn jetzt einer sagt : mein android ist besser , ja dann ist das halt so ..
    Seid nicht solche hater , sonst reiht ihr euch alle trotz Super elitärer iPhones trotzdem in den Kreis des durchschnittshaters

  • wie schön das man hier nix wirklich steve kritisches posten darf ;P

  • Was erwartet man von einem Mann, der zunächst versucht hat, den Krebs mit Akkupunktur und Vitaminsäften zu bekämpfen, und sich von niemandem hat eines Besseren belehren lassen?
    _
    Genie und Wahnsinn…

  • Heute ist keine Schule und die BILD Leser sind auch schon wach! Man merkt es an den Kommentaren :-)

  • Komisch..Hugendubel sagt mir das die Deutsche Version schon ab morgen verfügbar ist.
    Hab sie auch vorbestellt gehabt. Also iwie ist das verwirrend. Amazon sagt das und Hugendubel das.

    Was ist jetzt right?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22457 Artikel in den vergangenen 5895 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven