ifun.de — Apple News seit 2001. 22 477 Artikel
Das Bild einer Katze
Das Bild einer Katze
   

Steuersoftware für den Mac: „Einkommensteuer 2012“ im Mac App Store

Artikel auf Google Plus teilen.
17 Kommentare 17
Das Bild einer Katze

Steuererklärung auf dem Mac? Offiziell hat die Finanzbehörde keine entsprechende Software im Angebot, denn auch wenn die Anwendung angeblich plattformunabhängig entwickelt wurde, lässt sich bislang nur eine Windows-Version der Steuersoftware laden. Mac- oder Linux-Nutzer müssen das auf der aufgrund seiner Sicherheitslücken umstrittenen JAVA-Plattform basierende Online-Formular nutzen.

steuer2

Diesen Missstand macht sich die neue Mac-Anwendung Einkommensteuer 2012 zunutze. Als Gegenwert für die 9,99 Euro Kaufpreis erhaltet ihr eine komfortable Eingabemaske für eure Steuererklärung 2012, inklusive der Anlagen für zusätzliche Einnahmen oder Vorsorgeaufwendungen.

Die App kommt im Originaldesign der Finanzamts-Formulare, mit der Tab-Taste springt ihr schnell durch sämtliche Eingabefelder und könnt vor der abschließenden verschlüsselten Übermittlung an das Finanzamt noch eine Plausibilitätsprüfung durchführen.

Der Entwickler sieht seine App als kostengünstige Alternative zu WISO Steuer und ähnlichen Anwendungen. Steuertipps oder dergleichen dürft ihr euch von der App allerdings nicht erhoffen, die native Mac-Anwendung soll nur dazu dienen, die Steuer bequem und ohne Scherereien mit JAVA oder einer Windows-Emulation abgeben zu können.

Montag, 06. Mai 2013, 15:46 Uhr — Chris
Das Bild einer Katze
17 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Der Name Einkommenssteuer 2012 sagt bereits aus dass in 2014 Einkommenssteuer 2013 neu gekauft werden muss oder wird es ein in-App Update geben? Wisst ihr darüber etwas ifun?

  • Aber da gibt es doch auch für den Mac seit ca.2 Jahren etwas Vernünftiges, wie z.B die Steuersparerklärung und ähnliche andere inkl. Steuertipps…

  • OMG… Es heißt Einkommensteuer und nicht Einkommenssteuer. Also nur mit einem S.

    Abgesehen davon würde mich auch interessieren, ob es ein jährliches Update geben wird.
    Dann würde ich es mir holen. Denn für die Einkommensteuererklärung werfe ich extra 1x im Jahr den Windows-Tower an, nur um über Elster diese abzugeben. Das hätte sich dann endlich erledigt und ich könnte das Teil entsorgen.

  • Ich verwende seit Jahren steuerfuchs.de
    Läuft im Safari Browser…

  • ich bin von wiso Steuer und Steuerfuchs auf die Steuer Sparerklärung von Steuertipps umgestiegen. Ich komme damit besser zurecht, ist besser durchdacht.

  • Ich nutze „WinOnX“ (4,49 Euro im AppStore). Damit lassen sich viele Windows-Programme direkt in einem Fenster unter OSX starten, ohne Windows installieren zu müssen.

    Auch das offizielle „Elster Formular“ kann installiert/genutzt werden. Senden, drucken und speichern funktioniert bei mir problemlos.

    Für einmalig 4,49 Euro kann ich mir jedes Jahr das kostenlose Elster Update herunterladen und muss nicht jährlich 10 Euro hinlegen.

  • Ich nutze seit Jahren Elster Formular in der Crossover Windows Emulation. Läuft bestens.

  • … ach ja, aktuell zahlt man ja wieder Steuer … :-)

    Die Software kommt etwas spät.
    Ich nutze vorerst weiterhin mein Windows-Software in meiner VMWare Virtualisierung…
    Als eine „Eingabemaske“ finde ich es auch eigentlich noch zu teuer.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22477 Artikel in den vergangenen 5898 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven