Steuer-Spar-Erklärung, WISO und SteuerFuchs: Die Steuererklärung 2012 auf dem Mac

20 Kommentare

Falls ihr schon ganz heißt darauf seid, endlich eure Steuererklärung für 2012 zu machen: Die neu im Mac App Store verfügbare Steuer-Spar-Erklärung 2013 unterstützt euch dabei.

Wenn man der Beschreibung glauben darf, führt die App nicht nur Schritt für Schritt durch die einzelnen Formulare, sondern findet sogar automatisch Steuererleichterungen. Am Ende bekommt ihr alle Formulare fertig zum Ausdruck oder zur elektronischen Übermittlung ans Finanzamt, zudem eine einheitliche und gesonderte Feststellung sowie – falls dies auf euch zutrifft – auch eine Gewinnermittlung mit Umsatz- und Gewerbesteuererklärung.

Den Kaufpreis der Anwendung in Höhe von 29,99 Euro könnt ihr dann gleich noch im Rahmen einer Vorwegerfassung für 2013 eingeben…

Alternativen:

Diskussion 20 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Ich bin mit Wiso sehr zufrieden. Nutze ich seit Jahre. Alledings die einfache Version. Nicht das Sparbuch. Diese kostet für Win auch nur ca. 14 Euro.

    Warum es diese nicht für den Mac gibt, verstehe ich nicht. die 3x Euro für eine einfache Erklärung ist einfach zu viel.

    — DH
    • Weil WISO von Bühl Data ist und diese Firma nach eigenen Angaben Mac Software nicht herstellt, weil angeblich kein Markt dafür da ist.

      Ein Grund für mich gar kein Produkte von Bühl Data mehr zu verwenden

      — BigM
  2. Kann die Steuer Spar Erklärung nur jeden empfehlen. Verrechnet sich wenigstens nicht wie die anderen. Ist halt nicht umsonst jedes Jahr Testsieger.

    — NKr
  3. Nutze die Steuer-Spar-Erklärung seit vielen Jahren auf Windows und seit letztem Jahr auch auf dem Mac. Einfach, problemlos und genau.

    — HappyGeoCacher
  4. Hallo,
    Die neue WISO Fassung soll es auch bald im App. store geben.
    Mal sehen für welche ich mich entscheide. Wäre toll hier mehr über das Thema zu lesen oder Infos zu bekommen.

    — Ispacki
  5. Nutze seit letztem Jahr den Steuerfuchs. Hat sich letztes Jahr zumindest nicht verrechnet. Zu jedem Eingabefenster gibt es umfassende und leichtverständliche Erklärungen.

    — iStephone
  6. Benutze seit letzten Jahr auch die Software von WISO. Kann ich nur jedem wärmstens empfehlen. Die Version dieses Jahr ist meines Erachtens nach noch besser als voriges Jahr.
    Ich hab auch noch einen Lozenzschlüssel gegen einen kleines Ovulus zu vergeben. Wer Interesse hat bitte per Email unter
    Mr_Leatherman1982@yahoo.de melden :-)

    — Nico
    • Weil’s das Elster Programm zumindest für die EInkommenssteuererklärung nicht für den Mac gibt.
      Und warum soll ich mir erst extra eine VM aufsetzen oder meinen alten Windows Rechner wieder aus irgendeiner Ecke hervorziehen, wenn ich das ganze für den Mac auch haben kann? Und knapp 25€ wenn man das Gravis Angebot nutzt, finde ich persönlich nicht allzu viel.

      — AppleBoy45
  7. SteuerSparErklärung beim Hersteller (http://www.steuertipps.de/steu.....erklaerung) direkt als Download für 24,95 EUR.

    Ich nutze sie seit 5 oder 6 Jahren (erst WIN, seit letztem Jahr Mac). Ist sehr einfach und logisch aufgebaut, jährliche Datenübernahme minimiert den wiederkehrenden Aufwand nochmals und im letzten Jahr bekam ich vom FA exakt auf den Cent den von der Software vorberechneten Betrag erstattet – das hatte ich mit keiner Software und keinem Steuerberater je zuvor!

    — SupaTesta
  8. Also ich nutze nun seit 4 Jahren die Online-Variante von Wiso. Nennt sich internetsparbuch glaub ich. In den nächsten Tagen müsste auch die neue Version online sein. Das ist dann praktisch eine gehostete Version die via Citrix Remote Desktop bereitgestellt wird. Betriebssystemunabhängig :)

    — Ryu
  9. Hallo,

    Können die genannten Programme auch die Umsatzsteuererklrärunf oder sind die nur für die Einkommensteuer?

    — albossum
  10. Ich bin Steuerfachwirtin und nutze seit über 10 Jahren das Programm von WISO für Windows. Ich kann es nur empfehlen.

    — Netti
  11. Ich nutze auch seit Jahren steuerfuchs. Ich hatte mit WiSo angefangen, das war mir aber dann ein bisschen overdone, außerdem wollte ich vom Mac, im Ausland usw., d.h. Plattform übergreifend arbeiten. Hat sich bewaehrt.

    — sms
  12. Ich nutze die Steuer-Spar-Erklärung der Akademischen Verlagsgesellschaft seit 1995 oder 1996.

    Ich hatte mir auch schon mal das WISO Steuersparbuch angeschaut, aber das hat mich nicht überzeugt.

    Ein Grund warum ich die Steuer-Spar-Erklärung so gerne nutze ist neben der einfachen Handhabung und der exakten und richtigen Ergebnisse, die Tatsache, dass hinter dem Programm ein Unternehmen steht, welches sich auf Steuerfragen spezialisiert hat.

    — BigM

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 14823 Artikel in den vergangenen 4804 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS