Im Video: “StarCraft 2: Heart of the Swarm” – Echtzeitstrategie mit Aliens und “Battlefield 3: End Game”

12 Kommentare

Vor genau einer Woche hat Publisher und Entwickler Blizzard das zweite Kapitel ihrer StarCraft 2 Saga, “Heart of the Swarm”, veröffentlich. Im zweiten Teil des Sci-Fi Echtzeitstrategie Titel begleitet ihr Sarah Kerrigan auf ihrem Rachefeldzug gegen den terranischen Imperator Mengsk. Das zweite Kapitel knüpft nahtlos an das Ende von “Wings of Liberty” an und erzählt die Geschichte auf spannende Weise in aufwendigen Rendersequenzen und liebevoll gestalteten Missionen weiter. Und vielleicht erfahrt ihr auch, wie es zwischen Kerrigan und ihrer alten Liebe Jim Raynor weitergeht…


Wer Sci-Fi Szenarios mag, sich nicht vor schleimigen Aliens ekelt und Freude an packender Echtzeitstrategiespielen hat sollte sich “StarCraft 2 – Heart of the Swarm” nicht entgehen lassen. Blizzard bietet den Titel per für 39,99 Euro auf ihrer Webseite zum Sofortdownload an. Bei Amazon erhaltet ihr den Titel sogar 5 Euro günstiger auf DVD. Wer das erste Kapitel noch nicht gespielt hat und jetzt in die StarCraft Saga einsteigen möchte, muss für Wings of Liberty mittlerweile nichtmal mehr 30 Euro zahlen. Für Wings of Liberty benötigt ihr übrigens zumindest OS X Snow Leopard, für Heart of the Swarm sogar OS X Lion.

Für alle die sich überhaupt nichts unter StarCraft vorstellen können haben wir ein kleines “Let’s Show” aufgenommen und zeigen euch darin das Tutorial sowie die erste Mission:


(Direktlink zum Video)

Über den Tellerrand geschaut: Battlefield 3 “End Game”

Nicht nur Blizzard hat am letzten Dienstag ein neues Spiel veröffentlicht, sondern auch Publisher EA und Entwicklerstudio DICE. Mit “End Game” wurde das vorerst letzte Add-On zum Multiplayer-Online-Shooter Battlefield 3 veröffentlicht. Die Erweiterung wartet mit 4 neuen Karten, 3 neuen Fahrzeugen und 2 neuen Spielmodi auf. Das muss den Fans der Serie bis zum Erscheinen von Battlefield 4 reichen.

Mit den ersten bewegten Bildern von Battlefield 4 ist bereits auf der diesjährigen GamesCom in Köln zu rechnen. Shooterfans sollten also jetzt schon die Daumen drücken, dass zumindest der nächste Teil des Klassikers wieder für den Mac erscheinen wird. Dies war bei Battlefield 3 leider nicht der Fall. Die nötige Spieleplattform (Origin, wir berichteten) stände zumindest schon einmal bereit.

Kurze Übersicht Battlefield 3 End Game


(Direktlink zum Video)

Diskussion 12 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Schön auch ein wenig Feedback bezüglich des Spielens unter OS X zu bekommen, aber wenn ihr die Tür zu kürzlich veröffentlichten Spielen auf macht, sollte definitiv auch “Sim City” einen Platz hier finden.

    — Sk1nk
      • vorallem nicht bei dem Preis, ich hab für BF3 ca 100€ gezahlt aber schon 1,5 jahre Spaß :) für SimCity wollen die 80€

        — Janina Haus
    • Chris hatte bereits im letzten August darüber geschrieben, dass SimCity 2013 dieses Frühjahr für OS X erscheint. (Siehe http://www.ifun.de/simcity-201.....deo-28414/ ) ;o)
      Ein Video zu SimCity hätte ich persönlich nicht machen können, da ich es nicht vorliegen habe, sorry. Nun gut, man hätte noch einmal erwähnen können, dass es mittlerweile erschienen ist. Aber naja…

      — Damien
  2. Wann kommen endlich Spiele a la “Comandos: Behind Enemy Lines” oder “Desperados” aufs iPad. Die Spiele schreien ja förmlich nach einer iPad Umsetzung. Ich verstehe nicht, warum sich kein Entwickler an so was antraut, selbst mit einem Remake de oben genannten wär der Erfolg (und somit die Millionen) garantiert!

    — Sebastian
    • Sehe ich auch so: Lion als Voraussetzung ist ja schön und gut, aber laufen die Sachen auf dem mit ohne GraKa Mac mini, oder verdirbt das eher den Spielspass?!? Insbes. ist’s in Sachen Hardware hier ja wesentlich übersichtlicher und damit einfacher einzusortieren, als auf dem PC.

      — torfnase
      • Nun gut, die Mindestvoraussetzungen für SC2 hätte ich noch listen können. Steht aber auch alles auf battle.net.
        Neben Wings of Liberty und Lion setzt SC2 Heart of the Swarm hardwareseitig zumindest einen Intel Core 2 Duo Prozessor, einen GeForce 9400M Grafikchip und 2GB RAM vorraus.
        Der Grafikchip im aktuellem Mac mini ist also hinreichend, allerdings nur für niedrige bis mittlere Detailstufen. Wer großen Wert auf Grafikpracht legt, sollte mehr Leistung mitbringen. Spielbar ist es.

        — Pazuzu
    • Danke für die mir wichtigste Info!
      Ich hatte schon auf deren Seite nachgeschaut aber nix gefunden!
      Da sollte es selbst auf meinem 2010er mini laufen. Ist Optisch ein sehr gelungenes Spiel! Na mal schauen!

      romirro

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 14266 Artikel in den vergangenen 4710 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS