ifun.de — Apple News seit 2001. 19 368 Artikel
Defekte Antireflexbeschichtung

Staingate: Apples stilles Austauschprogramm endet in dieser Woche

Artikel auf Google Plus teilen.
17 Kommentare 17

Aufgemerkt: Apples stilles Austauschprogramm für die Antireflexbeschichtung von MacBook- und MacBook Pro mit Retina-Display, läuft an diesem Sonntag – also 16. Oktober – aus.

macbook-500

Eine Info, die euch, solltet ihr zu den betroffenen Kunden zählen, dazu motivieren sollte in den kommenden Tagen einen Termin beim zuständigen Service-Partner zu vereinbaren.

Die entsprechende Reparatur wird auch hierzulande kostenfrei durchgeführt, so lange bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind. Für konkrete Infos solltet ihr einen autorisierten Apple-Servicepartner kontaktieren oder direkt im Apple Store nachfragen. Die Reparatur betroffener Geräte wird innerhalb von drei Jahren ab Kaufdatum oder innerhalb von einem Jahr ab dem 16.10.2015 (der längere Zeitraum gilt) kostenfrei von Apple übernommen.

Über ein internes Austauschprogramm diesbezüglich haben wir bereits letzten Herbst informiert. Damals war jedoch nicht klar, ob auch europäische Händler entsprechend handeln können oder Apple gar ein offizielles Austauschprogramm einleitet. Letzteres ist bislang nicht geschehen, auf Apples Liste der aktuellen Austausch- und Reparaturprogramme findet sich nichts dergleichen.

Service-Partner wie zum Beispiel „Haus Gross“ informieren über das stille Austauschprogramm inzwischen allerdings auf ihren Webseiten:

Die betroffenen Geräte müssen zwingend von unseren Technikern in Augenschein genommen und geprüft werden. Wenn das Fehlerbild zu den Vorgaben von Apple passt, kann das Display kostenfrei ausgetauscht werden. Innerhalb von drei Jahren ab dem ursprünglichen Kauf bzw. innerhalb von einem Jahr ab dem 16.10.2015 (je nachdem, welcher Zeitraum länger ist) gewährt Apple eine Abdeckung für dieses Problem.

Montag, 10. Okt 2016, 15:38 Uhr — Nicolas
17 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Für alle, deren MacBook schon älter ist als im Artikel angegeben: Trotzdem versuchen.
    Ich habe das Display meines Mitte 2012 MBPr kostenlos austauschen lassen können, das Ganze ist etwa 3 Wochen her.

  • Ich habe mir vor 2 Wochen ein MacBook Pro Retina gekauft. Da es early 2015 ist, wird es wohl auch das Beschichtungs Problem haben. Wenn bei mir dieses Problem erst in sagen wir Mal 6 Monaten Auftritt, bekomme ich es dann auch noch kostenlos repariert?

    • Ich denke nein. Bei den aktuell verkauften Modellen, sollte Apple das Problem aber schon intern behoben haben

    • Auf keine Fall! In sechs Monaten hast Du ja auch keine Garantie mehr.

      • Offizielle Austauschprogramme gehen über die Garantiezeit hinaus bzw. haben nichts mit der Garantielaufzeit zu tun – also bitte keine Panikmache.

      • Wer erzählt so einen Schwachsinn das nach 6 Monaten keine Garantie mehr besteht!!!???

        Apple gewährt eine 1 jährige Herstellergarantie ab Kaufdatum. Die Gesetzliche Gewährleistung geht 2 Jahre ab Kaufdatum nach den ersten 6 Monaten geht die Beweislast zu Lasten des Käufers.

    • Wer sagt denn das alle Modelle davon betroffen sind? Nur weil du ein early2015-Modell hast, bist du nicht automatisch davon betroffen. Meines ist von Mid2014 und es ist auch nicht davon betroffen.

      • Kann man das irgendwie prüfen? Habe auch Mid 2014. Bis jetzt keine Probleme, aber wenig Lust, dass irgendwann mal was ist…

  • Immer diese albernen „xyz-gate“ Bezeichnungen. Gibts eigentlich auch Bombgate von Samsung?

  • Habe mein Display beim mbp early 2015 und August 2015 gekauft, bei seitlich beginnenden Abrasionen zum Apple Store gebracht. Dort nach dem Modell eines Arbeitskollegen gefragt, der eins früher hat, und die Antwort war erweiterte Garantie von 3 Jahren. Also keine Panik.

    Was ich viel beängstigender fand war, dass ALLE – auch das 12″MB im Saturn eine Etage drunter in der Form betroffen waren, das die Beschichtung an den Hauptkontaktstellen, wo das Display nun mal angehoben wird, unschön gelöst war…. wirkt auf mich nicht so, als ob das Programm geschlossen werden könnte.

  • Habe keinerlei Probleme beim MBP Mid 2014. Und jetzt? Und Verdacht tauschen lassen? Hab ich wenig Lust drauf…

    • Wenn bis heute keine Auffälligkeiten an der Displayoberfläche zu sehen sind, dann bist du nicht betroffen. Bei den betroffenen Displays war es meist innerhalb einer kurzen Zeit zu diesen Problemen gekommen und auf Verdacht wird nichts umgetauscht.

  • Kurze Frage an diejenigen die ihr MacBook Display haben tauschen lassen, wie lange dauert der Austausch bzw. die Reparatur?

  • Letztes Jahr bei Apple angerufen und vertröstet worden (MBP late 2013). Damals war das Problem angeblich nicht bekannt. Heute noch einmal versucht. Nach längerem durchstöbern seiner Protokolle hat er mir dann die langerwartete Nachricht überbracht. Kann mein MBP nun endlich kostenlos Reparieren lassen.

    Wer ebenfalls dieses Problem hat, ich kann bestätigen das es mittlerweile anerkannt wird. Viel Glück!

  • PS: Der eine Dienstleister meinte die Reparatur dauert im Moment ca 4 Wochen. Ein anderer nur 2-3 Tage – diesen werde ich dann auch nehmen :D

  • Mein mid14 mbpr bekommt jetzt auch ein neues Display. Heute abgegeben. In der Mitte des Bildschirms fing es leicht an sich abzulösen

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19368 Artikel in den vergangenen 5527 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven