ifun.de — Apple News seit 2001. 18 855 Artikel
   

Spotio für Mac: Spotify im hellen Look

Artikel auf Google Plus teilen.
11 Kommentare 11

Lust auf visuelle Experimente? Wenn die Mac-Applikation des Musik-Streaming-Dienstes Spotify zu den Anwendungen gehört, die ihre täglich startet, dann schaut euch Spotio an.

Brian

Spotio statt Spotify: Helle Optik, ansonsten identisch

Die quelloffene Desktop-Anwendung des amerikanische Designer Devin Halladay, bietet euch den Funktionsumfang der offiziellen Spotify-App, verpackt die Anwendung jedoch in den hellweißen Look des ehemaligen (und inzwischen insolventen) Konkurrenten Rdio.

Der 90MB-Download, den Nick Statt auf dem Online Portal The Verge zuerst entdeckte, macht sich den Umstand zu Nutze, dass die offizielle Spotify-App nicht viel mehr als ein Browser-Fenster des Google-Projektes Chomium ist. Optisch lässt sich Spotify also genau so einfach modifizieren wie eine Webseite.

Spotio

Devin Halladay bietet euch eine Mailingliste an, die über Fortschritte beim Bau der Design-Alternative berichtet. Zur Installation der Spotio-App müsst ihr eure Mac-Sicherheits-Einstellungen allerdings so anpassen, dass diese den Start von Anwendung aus allen Quellen ermöglicht: Systemeinstellungen -> Sicherheit -> Allgemein -> Keine Einschränkungen.

Dienstag, 23. Aug 2016, 17:51 Uhr — Nicolas
11 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Und das bitte auch noch als App für iOS. :-)

  • das sollte von spotify direkt mal angeboten werden. (verschiedene skins) :)

  • Funktioniert bei mir nicht. Die Datei ist anscheinend beschädigt.

  • Wie angenehm in Zeiten von immer mehr Dortmund. (Nein, Siri, ich sprach von Dark Mode!)

  • Igitt. Das erinnert mich eher an die schreckliche AM App bzw iTunes. Beides total unglücklich gelungene Anwendungen…

  • @Piet Als Schalker kann ich Siri nur zustimmen!! :-)

  • Also bei mir bleibt es auch schwarz.

  • Unausgereifter Schrott, der mal funktioniert…mal nicht. Hab die ursprüngliche Version komplett deinstalliert, und diese hier dann geladen. Mit dem Resultat, das die ersten 3 mal nach öffnen des Programms tatsächlich in weiss erschien. Ab dem vierten mal wie gehabt wieder alles schwarz. Sieben Daumen nach oben, wirklich ein ganz tolles Teil. Vielleicht macht man hier erst mal die Hausaufgaben, bevor so ein Scheiss veröffentlicht wird.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18855 Artikel in den vergangenen 5453 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven