ifun.de — Apple News seit 2001. 19 359 Artikel
Für Premium-Nutzer

Spotify: „Magic Playlist“ erstellt Wiedergabelisten aus einem Song

Artikel auf Google Plus teilen.
8 Kommentare 8

Ein spannendes Online-Projekt: Die Webseite magicplaylist.co hilft euch beim Bau von Spotify-Wiedergabelisten. Alles was dazu von euch gefordert wird ist ein Song zum Starten. Habt ihr diesen in das von magicplaylist.co bereitgestellte Formular eingetragen, versorgt euch die Webseite mit einem munteren Mix passender Musik und sichert diesen auf Wunsch im eigenen Spotify-Konto.

Plalist Bau

Magicplaylist lässt sich dabei mit der Radio-Funktion des Musik-Streaming-Dienstes vergleichen, setzt aber auf einen eigenen Algorithmus und kommt so zu anderen, teils besseren Ergebnissen als das Radio-Feature der Skandinavier.

Ist eure Playlist fertig erstellt, könnt ihr die vorgeschlagenen Songs nach belieben sortieren, schlechte Empfehlungen entfernen und zusätzliche Lieder anfügen. Magicplaylist speichert den Mix anschließend in eurem Spotify-Account und informiert über die Danceability, die Loudness, das Tempo und die Energy der gerade erstellten Wiedergabelist.

Zu Testzwecken haben wir Same Old Place von Genius Of Time in den Playlist-Generator geworfen. Herausgekommen ist diese Zusammenstellung. Wir sind zufrieden.

Danke Moritz!

Dienstag, 04. Okt 2016, 14:23 Uhr — Nicolas
8 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • kann es sein, dass die seite einen virus installiert, der dauernd irgendwelche browser fenster öffnet???

  • MagicPlaylist kann diese Spotify Kontodaten erhalten.

    Deine öffentlich verfügbaren Informationen einsehen
    Die Personen, denen Du folgst, verwalten
    Auf Deine Follower und die Personen, denen Du folgst, zugreifen
    Auf Deine gespeicherten Titel und Alben zugreifen
    Deine Top-Künstler und Top-Titel lesen
    Deine öffentlichen Playlists verwalten
    Deine privaten Playlists verwalten
    Deine E-Mail-Adresse abfragen

    Nein danke.

  • Anhand meiner Emailadresse sicherlich nicht!!!

  • Habe gerade mal „Blue Moday“ von New Order eingegeben, herauskamen jede Menge weitere Songs von New Order und Joy Division, sowie noch ein paar von Echo & The Bunnymen, The Cure und Depeche Mode. Für diese recht uninspirierten Vorschläge hätte ich auch das Song-Radio von Spotify nutzen können und das ohne einem unbekannten Dritten meine Account-Daten zu überlassen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19359 Artikel in den vergangenen 5525 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven