ifun.de — Apple News seit 2001. 18 865 Artikel
   

Spotify Connect macht Amazon Fire TV zum Musikempfänger

Artikel auf Google Plus teilen.
15 Kommentare 15

Während Apple sich bezüglich der Ausweitung der hauseigenen Musikstreaming-Angebote iTunes Radio und Beats Music konsequent bedeckt hält, greift Spotify weiter nach Marktanteilen. Neuester Coup des Anbieters ist die Integration von Spotify Connect in Amazons Apple-TV-Konkurrent Fire TV.

amazon-fire-tv-500

iTunes Radio mit iOS 8?

Ein Spotify-Abo vorausgesetzt, könnt ihr die kleine Amazon-Box dann nicht nur als Videolieferant und Spielekonsole, sondern auch als Musikempfänger nutzen. Der Clou dabei ist die Möglichkeit, das Musikprogramm vom iPhone oder iPad aus zu steuern, während Fire TV die Musikstreams direkt bei Spotify abholt. Das iOS-Gerät muss also nicht zwingend in WLAN-Reichweite bleiben und kann auch deaktiviert oder anderweitig genutzt werden, ohne dass die Musik stoppt.

Spotify hat die Neuerung bislang nur für die USA angekündigt, der Verfügbarkeit in Deutschland sollte aber nach Auslieferung des Fire TV vom 25. September an nichts im Weg stehen. Zuvor haben wir ja aber noch den offiziellen Launch von iOS 8 sowie den Verkaufsstart der neuen iPhones auf dem Programm. Vielleicht überrascht uns Apple in diesem Zusammenhang doch noch mit einer breiten Verfügbarkeit der eigenen Musikangebote über die US-Grenzen hinaus.

Dienstag, 16. Sep 2014, 9:36 Uhr — Chris
15 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Na toll. Inzwischen bietet so ziemlich jeder Spotify Connect an nur Sonos nicht. Ich hoffe Sonos springt auch auf den Spotify Connect Zug auf.

    • Spotify ist doch schon ewig im Sonos-System integriert?! Oder verstehe ich Dich falsch?

      • Spotify ist über die Spotify API (Programmierschnittstelle) in Sonos integriert. Leider deckt diese API aber nicht die volle Funktionalität der Spotify App ab. So kann man über das Sonos System nicht auf Spotify Radio, Entdecken, Meine Musik und ähnliche Künstler zugreifen. Damit kann man im wesentlichen nur bereits erstelle Playlisten auf den Sonos Lautsprechern abspielen. Neue Musik über die Sonos Lautsprecher auf Spotify zu entdecken und zu erkunden ist damit aber leider nicht möglich.
        Mit Spotify Connect wäre diese Einschränkung umgangen. Man kann dann direkt aus der Spotify App heraus Musik auf Spotify Connect fähigen Lautsprechern ausgeben.

    • Spotify ist bereits integriert und verhält sich somit ähnlich wie Spotify Connect. Du kannst auch den Zuspieler oder den Mac/Pc aussschalten – die Music goes on and on and on …

    • Who cares?! All die Apple, Amozon, Roku – Boxen werden bald wieder verschwinden. Denn wer braucht Sie noch, wenn alles im Smart TV integriert ist. Bereits heute ist Spotify in meinem Smart TV integirert. Ich bevorzuge jedoch Spotify auf meinem Sonos System. Es gibt nichts besseres und vorallem einfacheres…

  • Kann mir mal jemand kurz den Unterschied zwischen Spotify Connect und der Spotify App erklären? Verstehe das irgendwie nicht so ganz?

    Mein AV Receiver zb. unterstützt Spotify als App und Spotify Connect!?

  • Wenn Du die Spotify App nutzt, um Musik am iOS-Device zu hören, streamt die App die Inhalte selbst über (Internet=>Router=>WLAN=>iOS-Device) . Du kannst die Inhalte dann über Airplay z.B. an einen Airport-Express weiterreichen (iOS-Device=>WLAN=>Router=>WLAN/LAN=>Airport Express). Alles in Allem ziemlich viel Traffic.

    Ersetzt Du den Airport-Express durch einen Spotify-Client wird es einfacher.
    Die Spotify-App steuert quasi den Client fern und übergibt nur noch den Link für die Inhalte. Der Client (z.B. Fire-TV, AVR etc.) streamt dann selbst aus dem Internet (Internet=>Router=>WLAN=>Spotify-Connect Client).

    Interessant ist in dem Zusammenhang, dass ein iOS-Device, auf dem die Spotify-App läuft, auch selbst als Client adressiert werden kann. Du kannst als z.B. Dein iPad mit dem iPhone fernbedienen, wenn auf beiden Spotify läuft.
    So kannst Du z.B. Dein iPad temporär als schickes Quellgerät an einem Verstärker mit Klinken- oder besser USB-Eingang betreiben (einschliesslich Coveranzeige) und es über Dein iPhone steuern.

    Voraussetzung ist in jedem Fall ein Spotify Premium Abo.

    (Netzwerkpfade vereinfacht dargestellt)

  • Wenn das Ding nun auch noch ne Klinken Buchse hätte, wäre es der geniale Zuspieler für mein Multiroom Audio Verstärker. So brauch ich wieder zig Konverter von optischem Audio Ausgang auf Cinch :(

  • Da spricht auch weiterhin nichts gegen.
    Die Handhabung ist vergleichbar einfach.
    Klangpuristen könnten anführen, dass bei Airplay im iOS-Device auf jeden Fall noch eine Formatumwandlung (OGG-Vorbis=>ALAC/AAC?) erforderlich ist, die dann bei dem Spotify-Connect Client entfällt, wenn dieser OGG-Vorbis nativ beherrscht.
    Außerdem belastet Spotify-Connect das WLAN wohl weniger als Airplay (s.o.).

  • Jetzt müsste FireTV noch Airplay Mirroring können, dann wird mein Apple TV eingestampft.

  • Für Chromecast sollte es das auch geben. Netflix unterstützt es auch…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18865 Artikel in den vergangenen 5455 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven