Spielkonsole, Armbanduhr und mehr. Kommt die Google Hardware-Offensive?

42 Kommentare

Laut einem Bericht des Wall Street Journal plant Google, noch tiefer in den Hardwaresektor einzutauchen. Nach Android-Telefonen, Notebooks, einer TV-Box und der für Jahresende angekündigten „Brille“ Google Glass soll der Konzern auch an einer Spielkonsole und einer intelligenten Armbanduhr arbeiten. Beiden Geräte sollen als Softwarebasis Googles Android-Betriebssystem zugrunde liegen.

google-management

Google soll mit diesen Produkten stärker Position gegen Apple beziehen, das vagen Gerüchten zufolge ebenfalls an ähnlichen Produkten arbeitet. Zudem sollen die neue Hardware für eine weitere Verbreitung von Googles Android-System sorgen.

Allerdings scheint eher unwahrscheinlich, dass Google an einer klassischen Spielkonsole arbeitet, um in direkten Wettbewerb mit Microsoft, Sony und Nintendo zu treten. Besser ins Gesamtportfolio würde vermutlich eine Symbiose aus Gaming-Device und TV-Box passen. Auch bei Apple wartet ja alle Welt darauf, dass die Set-Top-Box Apple TV in dieser Richtung erweitert wird. Beide Unternehmen könnten bei geschickter Umsetzung von dem riesigen bereits bestehenden Spieleangebot für Android bzw. iOS profitieren.

Aber lassen wir uns überraschen. Wie lauten eure Voraussagen für die Zukunft und was würdet ihr euch wünschen?

Diskussion 42 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
      • Konkurrenz fördert Innovation, wenn Apple keine Konkurrenz hätte, hätten wir User deutlich weniger Funktionen ;)

        — Ben
      • Der Spruch geht aber komplett anders:

        „Wer misst, misst Mist!“

        Wenn schon zitieren, dann vielleicht auch von der Aussage und Grammatik her korrekt.

        — BIC
      • @Dny
        Das ist falsch. Man könnte lediglich mutmaßen, das es ohne Apple Android nicht in der jetzigen Form gäbe.

        — Sonari
  1. Ich bin ja immer noch der Meinung, dass Smartphone spiele als Casual-Games ok sind, aber nix für die Hardcore zocker. Bin aber mal gespannt, welches Level die spiele in den nächsten zwei Jahren erreichen.

    — EDoubleDWhy
    • Wobei der Markt an Casualgamer sehr groß sein wird.
      Da wird sich das lohnen sowas direkt auf dem TV zu haben und z.B. Mit dem Handy zu steuern.

      — Tobse2004
  2. ich glaub es gibt schon ne androidspielekonsole oder es is eine in der mache.. ich glaub der name ist ouya (oder ähnliches).. wär nicht so toll für die wenn google das selbe rausbringt..

    beerious
  3. Noch steht Google vor dem Problem, dass es viele Top-Spiele nur für iOS gibt. Hier ist Apple eindeutig in der besseren Position.
    Und wie man dem verlinkten Artikel entnehmen kann, stehen uns auch eine Neuauflage des Nexus Q sowie Kühlschränke mit Android ins Haus. Bin ja mal gespannt.

    — Florian
    • Barcode scannen am Mülleimer und Amazon liefert nach. Dhl bekommt ein 7 min zeitfenster + einmal zugangscode an der EMA und darf den Kühlschrank direckt einräumen. ;)
      Schöne neue Welt
      Kontrolle heißt in neusprech Inovation

      — Egal;)
  4. Apple bedient den gehobenen Markt???? Das ist aber gut 4 Jahre her. Mittlerweile hat doch jedes kiddie und h4er nen iphone. Also bitte dieaApple hippster Zeiten sind vorbei. Jetzt ist es Masse. Der Preis des Erfolgs :-). Dies ist weder Kritik noch beschönigung. Also nicht heulen oder meckern.

    — Rubberist
  5. Ich finde die Googleprodukte wie die Nexus Geräte generell eine gute Alternative auf dem überschwemmten Android Markt. Allerdings ist das ist das Betriebssysthem Android meiner Meinung nach einfach noch nicht ausgereift und nicht perfekt auf die Nutzer abgestimmt. Und ob es das jetzt bringt, ein OS, das nicht ausgereift ist auf eine Spielekonsole zu packen oder mit Uhren und Brillen zu koppeln, weiß ich nicht!
    Stellung gegenüber Apple wird Google damit sicher nicht beziehen können!

    — Monkey
  6. So so eine Spielkonsole von google. Hmm… Warum nicht! Bin für alles offen wenn’s um Technik geht. Mag nur zu bezweifeln ob sich das durchsetzen wird. Hier haben Sony, Nintendo und Microsoft eine ziemlich dominante Rolle. Da müsste google schon einige nette extra Futures einbauen, die sich von der Konkurrenz abheben. Oder das Gerät als Low Buget Konsole verscherbeln. Ähnlich wie beim LG nexus4. Einigermaßen aktuelle Hardware zum Straßen – Verkaufspreis.

    — Apple Insider
    • Naja, wenn sie mit Samsung zusammenarbeiten und das zu jedem Smart-TV packen. Dann müsste man nur noch nen Controller verkaufen. Da kann es schon nen großen Markt geben. Grade für Gelegenheitsspieler kann das interessant sein, die halt keine 400-500€ + teure Spiele ausgeben wollen.

      Apple könnte das leicht mit dem ATV umsetzen.
      Wobei ich nicht weiß wie groß der verbreitet ist.
      Neben mir kenn ich nur einen der auch einen besitzt.
      Je nach Verbreitung könnte ihnen da der Markt zu klein erscheinen.

      — Tobse2004
  7. Der Name Android kommt ja nicht von ungefähr, mir ist schon klar in welche Richtung die Reise gehen soll.
    Was mir eher Sorge bereitet, das Google dann über jeden Schritt bestens informiert ist.

    — iMarc

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 14703 Artikel in den vergangenen 4783 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS