ifun.de — Apple News seit 2001. 18 842 Artikel
   

Spieletipp „Papers, Please“: Grenzkontrolle mit dem iPad

Artikel auf Google Plus teilen.
20 Kommentare 20

Eine bessere Werbung als die Ablehnung seiner App Papers, Please durch Apple aufgrund von „pornografischen Inhalts“ konnte sich der Entwickler Lucas Pope kaum vorstellen. Die Kontrolleure störten sich offenbar an den Pixelgrafiken von Menschen, die durch einen stilisierten Körperscanner geschickt werden. Also hat er die „Full Nudity“-Option eben abgestellt, sein Spiel ist die 5,49 Euro Kaufpreis auch ohne dieses Gimmick wert.

papers-please

In Papers, Please tretet ihr euren Job als Grenzbeamter im kommunistischen Staat Arstotzka an. Nach einem längeren Krieg mit dem Nachbarland dürfen nun Fremde nach Arstotzka einreisen, dafür gibt es jedoch strenge Regeln, deren Einhaltung ihr kontrolliert. Ihr prüft Pässe, nehmt Fingerabdrücke und kontrolliert Visa um zu entscheiden, ob euer Gegenüber das Land betreten darf oder nicht. Fehler werden mit Abmahnungen oder Geldbußen bestraft, die von eurem ohnehin kärglichen Gehalt, das auf der Zahl der täglich abgefertigten Einreisewilligen basiert, abgezogen werden. Die stetig steigernden Anforderungen bei den Einreisekontrollen machen das das Spiel dabei mehr und mehr anspruchsvoll.

Papers, Please ist eine ausgesprochen gute Spielidee und es fällt zumindest uns schwer, unser kleines Probespiel zu unterbrechen. Das Spiel kommt übrigens komplett deutsch lokalisiert, also nicht vom englischsprachigen Gameplay unten irritieren lassen. Der Screenshot oben stammt aus der deutschen Version.

App Icon
Papers Please
3909 LLC
5,99 €
48.81MB
Freitag, 12. Dez 2014, 17:30 Uhr — Chris
20 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich meine mich zu erinnern, dass das Spiel auf dem PC recht gute Wertungen erhalten hat. Dürfte den Kaufpreis wert sein.

  • Schon auf Grund der Tatsache nicht uncut zu sein, würde es ich nicht kaufen. GTA das selbe Thema -.-„

  • wtf! Das ist aber auf der ganz anderen Seite meiner Geschmacksgalaxie! Das kann ich ohne stimmungsaufhellende Substanzen nicht spielen! :-)

  • Der pädagogische Anteil sollte auch gelobt werden. Denn der ist auch vom Entwickler beabsichtigt.

    • Was für ein pädagogischer Anteil? „Ruhig sitzen und mach deine Arbeit ansonsten gibts ne strafe?“ Wenn das der Anteil ist, dann mag ich den Mann hust xD xD xD

      • Twittelatoruser

        Aha, du sagst damit aus, dass du früher überhaupt keine Probleme gehabt hättest in einem KZ zu arbeiten.

      • Und Du ziehst verdammt kranke Schlüsse, Twittelatoruser…

      • Twittelatoruser

        ROP, es tut mir leid, dass du nicht eine entsprechende Projektion durchzuführen vermagst …

  • Eure Beschreibung des Spiels find ich sehr gut. Ich habe das Spiel auf dem Mac über Steam gespielt und kann der Beschreibung nur zustimmen. Das Spiel hat allerdings einen scheren Schwierigkeitsgrad. Arstotzka verzeit keine Fehler :-P

    • So war das im Sozialismus ;) (und schlimmer, wenn mich meine Erinnerung nicht trübt)
      Ansonsten Spitzengame, und bloß weils verpixelte Titten jetzt nicht mehr gibt…… Who cares, ändert null am Spielspaß

  • „Das Plugin Adobe Flash ist abgestürzt“
    Gibt es noch immer Videos, die zum Abspielen auf Flash angewiesen sind?
    Nach diesem Post werde ich mal die Seite neu laden und noch mal berichten …

  • Das Spiel ist der letzte Müll. keine Ahnung wie sich Leute für so etwas stinkelangweiliges begeistern können! Man muss schon ziemlich plan im Schädel sein, um sich so etwas anzutun. Reine Geldverschwendung.

  • Gibt halt Leute die originelle und innovative Spielideen nicht erkennen können/wollen.

  • Großartiges Spiel!
    Und die Zensur kann man übrigens deaktivieren…im Pause-Menü kann man die Option „Nackheit“ aktivieren. :)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18842 Artikel in den vergangenen 5452 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven