ifun.de — Apple News seit 2001. 22 482 Artikel
   

Soundfreaq: Schicke Retro-Soundsysteme mit Dock, Bluetooth und Fernbedienungs-App

Artikel auf Google Plus teilen.
13 Kommentare 13

Die Optik der neu in Deutschland erhältlichen Audiosysteme von Soundfreaq dürfte vor allem die Retro-Fans erfreuen. Im markant kantigen Gehäuse bietet der Hersteller momentan die drei Modelle Sound Platform, Sound Step und Sound Step Recharge an, zur nächste Woche Berlin beginnenden Messe IFA erscheint noch die in noblem Weiß gehaltene Variante Sound Platform Ghost.

Während die Docking-Station der Platform-Modelle nur mit iPhones oder iPods zu benutzen ist, nimmt das wahlweise mit oder ohne integriertem Akku erhältliche Modell Sound Step in auch das iPad auf. Alternativ dazu unterstützten aber alle Soundfreq-Systeme die Audioübertragung per Bluetooth und lassen sich neben der mitgelieferten Fernbedienung auch über eine kostenlos im App Store angebotene Universal-App bedienen.

Zur Audioqualität können wir aktuell noch nichts sagen, es scheint aber, als habe sich der Hersteller auch diesbezüglich sehr viel Mühe gegeben. Wir melden uns in den nächsten Wochen mit einem ausführlichen Testbericht zurück.

Preislich scheint das Ganze jedenfalls im Rahmen zu liegen, das Modell Platform ist in Schwarz für rund 220 Euro zu haben, das Sound Step je nach dem ob mit oder ohne integriertem Akku kostet zwischen 170 und 200 Euro.

Mittwoch, 24. Aug 2011, 18:21 Uhr — Chris
13 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Da Kauf ich mir doch lieber ein richtiges 5.1 soundsystem…

      • Ironie aus, es gibt viele 5.1 Systeme für unter 200€ ( Amazon)

      • 200 Öcken? Für ein 5.1 System? Seid ihr denn völlig verrückt geworden?
        11,88 ist das Maximum, alles andere ist völlig überteuert und Abzocke!
        Dieses Hama 5.1 System ist der absolute Wahnsinn, direkte Kaufempfehlung!
        http://tinyurl.com/3emwgwc
        Hama-typisch garantiert mit verdrillten und mit Kreppband isolierter interner Verkabelung. Stufenlos unregulierbarer Bass! Unkontrollierbare hohe und tiefe Töne zwischen dem Pfeifen! Mit edlem Billigkunststoff verblendeter Pappkarton! Sicher auch viele andere tolle Features!

        Achsoooo! Ironie aus!
        Na dann:
        Statt 200 Euro in ein schwachbrüstiges Popel-5.1-System zu investieren sollte man vielleicht noch ein paar Euro drauflegen. Folgendes 700 Euro teures 5.1 Soundsystem von Teufel hat zum Beispiel ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und beschallt auch größere Wohnzimmer recht ordentlich mit sauberem Klang: http://tinyurl.com/3zhbv2h
        Natürlich nicht zu vergleichen mit einem Studiosystem von Genelec, aber als Consumer-System tiptop. Mein Vater hat eins bei sich seit längerem im Wohnzimmer in Betrieb und ich spiele mit dem Gedanken es mir ebenfalls zu kaufen.

      • Franz Pferdinand

        Und schon ab 130$ hier in USA

    • Dirk Peter Küppers

      Ist ja davon abhängig, was ich (wo) damit machen will. Und im Büro macht sich ein 5.1 eher nicht so gut. 5.1? Für Filmchen? Da soll gearbeitet werden…
      Aber das große Weiße, ohne Kabelsalat, schön auf dem Sideboard, das ist schon was für die Optik. Wenn’s dann noch gut klingt, ist ja alles bestens!

  • Ja für 170.- €
    Ein richtiger High-End Fachmann bist du !

  • Muss ja nicht jeder ein THX System von Teufel haben :D

    Allerdings würde ich jedem dazu raten^^

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22482 Artikel in den vergangenen 5900 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven