ifun.de — Apple News seit 2001. 18 869 Artikel
   

Sony kündigt Drahtlos-Adapter für DualShock 4 (Mac/Win) und PlayStation Now für Windows an

Artikel auf Google Plus teilen.
23 Kommentare 23

Sony zeigt sich gerade sehr umtriebig in Sachen PlayStation. Für den 7. September erwarten wir ja die Ankündigung neuer Modelle, heute gibt es schon erfreuliche Nachrichten für Mac- und Windows-Nutzer. Sony bringt einen USB-Adapter für den DualShock 4 und PlayStation Now für Windows.

Sony Dualshock 4 Mac Wireless Usb Adapter

Mit einem Eintrag im PlayStation-Blog kündigt Sony eine offizielle Möglichkeit an, den PS4-Controller DualShock 4 mit Mac- oder Windows-Rechnern zu verbinden. Der sogenannte „DualShock 4 USB Wireless Adapter“ soll Anfang September erhältlich sein, dabei bleibe der komplette Funktionsumfang inklusive sämtlicher Bedienelemente, Vibration und dem Audioausgang erhalten. Ein Euro-Preis wurde noch nicht kommuniziert, in den USA soll der Adapter 25 Dollar kosten.

Der Adapter eigene sich hervorragend zum Spielen auf der PS4 mittels Remote Play, darüber hinaus könne er künftig auch in Verbindung mit PlayStation Now auf Windows-PCs genutzt werden. Sony bietet die Spiele-Streamingoption nun auch für Windows an. Systemseitig wird ein PC mit Windows 7 oder höher sowie mindestens 3,5 GHz Prozessorleistung, 300 MB Grafikspeicher und 2 GB RAM vorausgesetzt.

Mittwoch, 24. Aug 2016, 18:25 Uhr — Chris
23 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Feine Sache Sony, den werd ich mir sicherlich mal zulegen für den Mac.

  • 25€? Das hört sich fair an für einen Adapter.

  • Klar, warum die Treiber frei geben wenn man dafür auch 25€ verlangen könnte. Immerhin sprechen wir hier von einem einfachen Bt-Controller und keinem 2,4Ghz Funk-Controller wie bei der Xbox

  • Die Audiounterstützung ist ein großes Argument, die restlichen Funktionen sind sich zumindest unter Windows schon recht gut über Drittprogramme unterstützt. Allerdings ist drahtlos die Latenz recht groß, vor allem im Vergleich zum Xbox-One-Controller, sollte sich da auch noch etwas tun scheint der Stick eine recht sinnvolle Anschaffung für Desktop-Gamer zu sein.

  • Der ist bald größer als der Controller.

  • Kann man dann endlich per Remote Play auch aktiv an Party teilnehmen (=sprechen)
    Aktuell kann man ja nur zuhören, Mikrophon wird nicht gesendet…

    • Wäre für mich auch interessant. Sonst hätte der Dongle keinen großen Vorteil für mich, dann kann ich auch weiterhin den Controller per Kabel verbinden. Oder die bauen eben einfach die Headset Unterstützung bei der Kabel Variante ein, das wäre das Beste.

  • Mindestens 3,5 GHz Prozessorleistung ?
    Also mein Core i7 Quad 2,0 GHz im MacBook Pro ist nicht geeignet?

  • Man kann den Sony dualshock auch per bloetooth mit dem Mac verbinden. Mach ich seit ich den Controller hab.
    Einfach für PS und die Share Taste gleichzeitig für 10sec am Controller drücken und man finden den im Bluetooth Center vom Mac wieder.
    Alle Tasten sind frei programmierbar. Das einzige, was nicht hinhaut is die Vibration. Aber wer braucht die schon. :)

  • Ich warte auf die Slim-Version des Adapters, der hier ist mir zu groß! :P

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18869 Artikel in den vergangenen 5455 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven