ifun.de — Apple News seit 2001. 18 883 Artikel
   

Sonnet bringt neue Thunderbolt-Adapter auf USB 3.0 und Ethernet bzw. eSATA

Artikel auf Google Plus teilen.
17 Kommentare 17

Sonnet hat zwei Kombi-Adapter für Thunderbolt vorgestellt. Neben einem USB-3.0-Anschluss bieten die kleinen Boxen wahlweise eine Gigabit-Ethernet-Buchse oder einen Anschluss für eSATA-Speicher.

sonnet-adapter

Die neuen Adapter sind mit einer 10-Gb/s-Thunderbolt-Schnittstelle ausgestattet und verfügen über ein integriertes Thunderbolt-Kabel, ein zusätzlicher Strom-Adapter wird nicht benötigt. Als Mindestvoraussetzung für den Betrieb nennt Sonnet einem Mac mit Thunderbolt-Anschluss und OS X ab 10.8.5 oder Notebook-PCs mit Thunderbolt-2-Port und Windows 7 oder Windows 8.x.

Falls euch das Konzept bekannt vorkommt: Der Hersteller Kanex bietet zwei Adapter mit gleichem Funktionsumfang bereits seit letztem Herbst an. Mit der Konkurrenz von Sonnet könnte es auf Kurz oder Lang auch zu besseren Preisen für das Zubehör kommen, die unverbindliche Preisempfehlung für die Neuzugänge auf dem Zubehörmarkt liegt derzeit mit 119 Euro jedoch noch ein ganzes Stück über den rund 95 Euro Straßenpreis für die Kanex-Adapter.

Mittwoch, 04. Mrz 2015, 14:46 Uhr — Chris
17 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Weiß jemand ob einer der beiden am Thunderbolt Bildschirm betrieben werden können?
    Der hat ja leider kein USB 3.0 -.-

  • 119€ für einen USB3 port + Gi LAN ist doch irgendwie lächerlich viel…

  • kennt jemand der hier öfter ließt, eine Möglichkeit, aus einem Thunderbolt Anschluss eine USB 3.0 Steckerleiste zu machen? Oder gibt es so einen Kasten wie in diesem artikel beschrieben mit mehreren USB 3.0 Anschlüssen?

    Danke im Vorraus! :)

    • Dein Ernst? Schließ an das Teil einfach einen USB 3.0 Hub für nen Zehner dran! 119+10 = 129€ … autsch

      • mal abgesehen, das ma sowas auch anders sagen kann… Vielleicht will ich nicht zwei Kästen haben sondern einfach nur einen einzigen. Deine Lösung hab ich auch im Kopf gehabt. Aber wenn es einfacher geht, vor allem vielleicht billiger, darf man doch mal fragen! -.-

        Nebenbei hätte ich so die Geschwindigkeit des Thunderbolt und könnte diesen auf bspw 4x USB 3.0 aufteilen. Steck ich an einen USB 3 einen weiteren Verteiler an, teilt sich die Datenrate auf. Beim Thunderbolt würde dieser Effekt nicht so stark.

        Danke!

      • Sorry, war nicht böse gemeint, war nur hektisch geschreiben. Das Autsch war allgemein auf den hohen Preis des Adapters bezogen den ich einfach total irre hoch finde wie bei jedem Thunderbolt Produkt.

  • Schade, dass einer an sich genialen Schnittstelle durch vollkommen überzogener Preise dar Garaus gemacht wird.

    Gruß

    • Sehe ich auch so. Diese Box wäre mir max 20€ wert. (Finde schon die „normalen“ Adapter zu teuer)

      • Ok mir 30 wegen LAN aber auch nicht mehr, 100€ sind einfach lächerlich viel.

      • Lies mal die Argumentation von Sportler weiter oben. So macht alles einen Sinn! Ein neuer Rechner wäre doch teurer, das rechtfertigt den Preis dann natürlich. Ach ja: [/ironie]

  • Hier ist Thunderbolt gelandet. Nur noch dazu zu gebrauchen teure Adapter anzuschließen und einen andern Anschluß zu „simulieren“.

  • Die Preise für diese Teile sind einfach nur völlig unverschämt und diese ganzen Adapter kranken an einer Problematik dass sie für mich völlig unbrauchbar macht …. warum schleifen die den TBanschluss nicht wenigstens durch wenn sie schon keinen weiteren mit anbringen. Und ein USB Anschluss? Wollt Ihr mich verarschen ihr Pfeifen? ich braucht doch nicht einen USB Anschluss 2-3-4 dann gerne. Und wer bitteschön braucht eSata? (Diese Frage ist ernst gemeint) Wenn das Teil einen oder zwei TBanschlüsse und wenigstens zwei oder drei USB Anschlüsse hätte würde ich es mir vielleicht überlegen, selbst zu diesen völlig unverschämten Preis … aber so im Leben nicht

  • Tja… Wie ich schon nach Erscheinen gesagt hab – Thunderbolt stirbt den selben qualvoll langsamen Tod wie Fire Wire!
    Zu teuer und zu wenig Vorteile im Vergleich zu USB3 und dem Preis.

    • naja, im professionellen Bereich sehe ich das gar nicht. wie viele Geräte hängt man den in serie nach einander? und wie sieht es mit den Distanzen aus? dazu kommt die Übertragungsrate.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18883 Artikel in den vergangenen 5457 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven