Snapseed: Die ausgezeichnete Bildbearbeitungs-App erhält Mini-Update und wird in Google+ App integriert

22 Kommentare

Mit dem heute veröffentlichten Update auf Version 4.3.0 bekommt die Google+ App einen Teil der Funktionalität der in der Vergangenheit mit dem Titel „iPad-App des Jahres“ ausgezeichneten Bildbearbeitungs-App Snapseed verpasst.

Grundlegende Bildbearbeitungsfunktionen und Effekte sollen das Teilen von Fotos über das Google-Netzwerk attraktiver machen. Ihr könnt Bilder beschneiden, drehen und mit netten Filtereffekten versehen.

Darüber hinaus stattet Google die App mit einer stattlichen Palette weiterer Verbesserungen aus, die nicht nur das Veröffentlichen von Beiträgen auf Google+, sondern auch das Konsumieren der dort veröffentlichten Inhalte angenehmer gestalten sollen.

Ebenfalls heute wurde die oben bereits erwähnte Snapseed-App aktualisiert. Anlass für das Update sind hier kleinere Fehlerbehebungen sowie die Wiedereinführung der Option, die Rahmenbreite bei Bildern per Pinch-Geste anzupassen.

Vor allem iPad-Nutzern empfehlen wir einen Blick auf die leistungsfähige und kostenlose Universal-App zur Bildbearbeitung.

Diskussion 22 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    • Ja. :D
      Wenn man sich z. B. für YouTube registriert, bekommt man automatisch einen Google+ Account.
      Da kommen dann auch die ganzen Google+ “Nutzer” her.

      — Benjamin
    • Sagt der F***book-Troll…
      Wirklich, hast Du eine Ahnung – Google+ bietet jedenfalls gute Interessen-Communities für Menschen, die sich WIRKLICH für die jeweiligen Themen interessieren.
      Nicht so ein scheiß Angestupse und ge-Appe wie beim blauen Seelenversklaver.

      — Sagrido
  1. Aber Hauptsache seid ihr in Facebook drin. Schimpft nicht über Google, wenn ihr über Googles Suchmaschine sucht. Ihr seid mir ein Rätsel.

    — BadBoy
    • Wer benutzt die Google Suche ?
      Gibt mehr als genug alternativem!
      Snapseed war mal klasse, aber als Google das übernommen hat wurde es sofort gelöscht!

      — bjoernt
      • was bist du denn für ein sturer typ! die app wurde dadurch kein bisschen schlechter und es zwingt euch niemand, irgendwas mit google+ zu machen – funktioniert alles auch ohne

        — marco
    • Nur weil wir in Facebook sind, heißt das nicht, dass wir auch in Google+ sein müssen! Denk mal drüber nach BettBoi

      — Benjamin
  2. Seitdem Google Snapseed aufgekauft hat, ist diese App alles andere als “ausgezeichnet”.
    Google wird diese App kaputt-updaten.

    — Benjamin
  3. Stimmt schon, ist schade um die App. Ich jedenfalls meide alles was Anbindung an Google UND Facebook hat. Die sind beide gleich und ich prophezeie das irgendwann auch die Fusion der beiden kommt, bei gleichzeitiger Netzzensur und Vollüberwachung.

    — Angelika
    • Naja du MUSST ja nicht bei Google+, um die App nutzen zu können.
      Wenn du alles meidest, was eine Facebook-Anbindung hat, dann kannst du mir gerne dein iPhone/iPad/Mac geben ;)
      Da kannst du es ja auch in den Einstellungen mit Facebook verknüpfen.

      — Benjamin

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 13994 Artikel in den vergangenen 4662 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS