ifun.de — Apple News seit 2001. 18 875 Artikel
   

Smarthome: Hue Dimming Kit erhältlich, HomeWizard mit neuem Wassermelder

Artikel auf Google Plus teilen.
24 Kommentare 24

Mit dem Wireless Dimming Kit liefern die ersten Händler den jüngsten Neuzugang der Philips-Hue-Familie nun aus. Die Kombi aus drahtlosem Schalter und Weißlicht-LED bietet mit einem Preis von 39,95 Euro den günstigsten Einstieg in das Philps-Beleuchtungssystem und kann flexibel erweitert werden.

hue-dimming

Der mitgelieferte Schalter erlaubt das An/Aus-Schalten und Dimmen der mit einer E27-Fassung ausgestatteten Leuchte drahtlos aus bis zu 12 Metern Entfernung. Die Leuchtleistung der 9,5-Watt-Lampe entspricht einer Glühbirne mit 60 Watt, optional kann man über die Fernbedienung bis zu zehn dieser Lampen bedienen. Der zum Einzelpreis von 25 Euro erhältliche drahtlose Schalter kommt mit einer Wandhalterung, die sich auch ohne Schrauben mit Klebeband oder Magneten an geeigneten Orten befestigen lässt. Optional lassen sich Schalter und Lampe dann auch in eine bestehendes Hue-System integrieren oder durch den Kauf einer Hue-Bridge zum vollwertigen, auch per iOS-App steuerbaren Beleuchtungssystem erweitern.

Philips Hue soll künftig auch mit Apples HomeKit kompatibel sein. Details hierzu liegen allerdings noch nicht vor. Im besten Fall läuft die Einbindung vorhandener Basisstationen über ein Firmware-Upgrade, Philips hat zumindest bereits mehrfach angedeutet, dass eine solche Lösung angestrebt wirbt.

HomeWizard unterstützt Wassermelder

Die Heimautomatisierungsplattform HomeWizard ist nun auch mit Wassermeldern kompatibel. Der zum Preis von 39,95 Euro neu erhältliche Smartware Wassermelder wird beispielsweise in der Waschküche oder im Keller platziert und kann bei Wasseraustritt nicht nur mittels Alarmsignal, sondern auch per Push-Benachrichtigung warnen.

HomeWizard haben wir bereits vor einiger Zeit schon ausführlich vorgestellt. Die über eine iOS-App oder per Web-Interface bedienbare Plattform unterstützt eine Vielzahl verbreiteter per Funk bedienbarer Produkte, darunter auch günstige Baumarkt-Produkte wie die Steckdosen und Schalter von Coco.

homewizard-wassermelder

Sonntag, 13. Sep 2015, 14:05 Uhr — Chris
24 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Was war nochmal Homekit? Ach ja…das Projekt von Apple das nie kommen wird…

  • Hallo
    Ich betreibe seit mehr wie 2 Jahren Ezcontrol xs1 und bin begeistert .
    Das System läuft mit günstigen funkschaltern , Skripte sind auch möglich
    Kann ich nur empfehlen

    Gruß Jens

    • Klingt ganz interessant!

      Aber HomeKit wird es ja leider nie unterstützen können in der aktuellen Hardwareausführung. Apple hat da doch spezielle Bluetooth Chips, die von Apple an die Hersteller geliefert werden und verbaut werden müssen. Meine das mal innerhalb des letzen Jahres erlesen zu haben.

  • Kurze off-topic frage:
    Muss man das Apple Care fürs iPhone gleich zusammen mit dem Gerät kaufen? Oder kann man es nachträglich dazukaufen?

  • Ist der separat erhältliche Schalter auch ohne die Birne mit bestehenden Hue Lampen nutzbar?

  • Philips Hue Dimmer sind bei mir jetzt erfolgreich in Betrieb gegangen ☝️
    Bin Rest los begeistert von Ihnen

  • Erst ein runder Tap Schalter und nun in eckig mit Batterie. Wie stellt sich Phillips die Kombination an einer Wand untereinander vor? Gibt es demnächst noch dreieckige Schalter?

    Phillips nimmt das Thema nicht ernst genug.

    • Wer zwingt dich denn beide zu kaufen? Entweder du willst den Komfort des leisen/leichten Schaltens, musst dafür alle 3 Jahre die Batterien tauschen oder du setzt auf das induktive Konzept. Es ist etwas POSITIVES entscheiden zu können, nicht vergessen!

  • AppleCare kann immer noch telefonischen ersten Jahr dazu gekauft werden! Steht nur nirgens!

  • So ein Quatsch. Vorgestern Apple Care (ohne +) an der Hotline gekauft. Informiere du dich mal …

  • Ich hatte mir über Apple Care noch nicht so richtig Gedanken gemacht, ist das wirklich vorteilhaft bzw. sinnvoll ?

    • ich würde mal behaupten zu 70% lohnt es sicht nicht.
      Es lohnt sich nur wenn du innerhalb 24monate 2 sehr starke Hardwareschäden wie zb Displaybruch hast. Displaybruch regular 280€, AppleCare 150€ und bei Reparatur 99€ Servicegebühr… hmmm vielleicht einfach eine Diebstahl- und Verlustversichrungabschlissen lohnt sich mehr ..

    • Aufjedenfall, zumindest noch beim iPhone 6. Hatte einen Wasserschaden wo das Gerät nicht mehr gestartet ist. Für 69€ gab es dann ein Ersatzgerät. Außerdem hast du nach dem Kauf von Apple Care+ 2 Jahre zusätzlich Garantie. Ich hatte es bisher immer und will es nicht missen. Vor allem als Erstbesteller lohnt es sich oft, da die Geräte immer mal wieder Fehler haben. Siehe 64GB Speicher, Akku, etc.
      Außerdem bekommst du einen Express-Austausch und bis somit nie ohne Handy.

      Die 50€ Preisaufschlag sind jetzt natürlich schade.

  • Welches Schweinderl hättens gern?
    APP werden von Apple selber nicht mehr verkauft nur noch AC+.
    Auch Hotline Mitarbeiter irren sich manchmal.

  • Ich hatte vor kurzem einen Wasserschaden und ein Wassermelder hätte mir dabei auch nix genützt – wäre ich schon auf Arbeit gewesen, wäre dennoch mind. eine halbe Stunde Wasser ausgelaufen. Ein automatisches Notventil wäre eine praktikable Lösung.

  • Wenn ich via Dimmer einschalte, welche Lichtstimmung wird eingeschaltet? Die letzte die ich verwendet habe oder neutral?

  • Ist der Schalter auf die eine Lampe beschränkt oder für jede Szene bzw. andere Lampen nutzbar? Und wenn, wie wird das geregelt?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18875 Artikel in den vergangenen 5456 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven