Sid Meier’s Railroads: Der Wirtschaftssimulations-Klassiker macht im Mac App Store halt

11 Kommentare

Da kommen die langen kalten Winternächte gerade Recht: Feral Interactive hat Sid Meier’s Railroads! für den Mac veröffentlicht. Das Spiel ist zum Preis von 26,99 Euro im Mac App Store erhältlich.

„Sid Meier’s Railroads!“ ist die ursprünglich im Jahr 2006 für Windows erschienene Fortsetzung des Simulations-Klassikers „Railroad Tycoon“. Auf einem hart umkämpften Markt müsst ihr lukrative Bahnlinien aufbauen, damit es nicht langweilig wird, stehen euch 16 verschiedene Karten zur Verfügung. Die 3D-Landschaft sorgt für realistische Bedingungen, schwierige Strecken mit starken Steigungen erfordern mehr Aufwand und Kapital, werfen aber auch mehr Gewinn ab. Das Eisenbahnspiel ist streng mit einer Wirtschaftssimulation verknüpft, ohne ausreichende Rohstoffversorgung geht es mit den an euren Bahnlinien angesiedelten Unternehmen bergab – in der Folge verdient ihr weniger am Personen- und Güterverkehr.


(Direktpink zum Video)

Sid Meier’s Railroads! kommt als gut 700 MB großer Download und verlangt mindestens 1,8 GHz Prozessorleistung, 3 GB RAM und 1,5 GB freien Festplattenplatz.

Diskussion 11 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Ich habe es mir damals für den PC gekauft und es war/ist ein wirklich gutes Spiel, aber das war im Oktober 2006. Ich glaube nicht mal zu dem Zeitpunkt habe ich 26 Euro bezahlt.

    10 Euro wäre meine Schmerzgrenze, ein 5er würde es auch tun. Ein 3er Golf kostet schließlich auch keine 15.000 Euro mehr.

    Killerchicken
  2. Ich finde es auch scheiße das die unternehmen immer meinen uns könne man Melken wie ne Kuh!

    Bestes Bespiel ist WISO Steuer! Das kostet für Windows 9,95€ bzw. 19,95€ ! Für den Mac werden 50€ fällig! WARUM??

    — sascha
    • Warum? Weil sie auf der Plattform Mac wahrscheinlich nur 1/50 der Stückzahl absetzen wie auf Windows.

      — stpauli20359
      • Sicherlich – nur kostet eine Portierung auf eine andere Plattform auch wesentlich weniger Zeit als eine komplette Entwicklung.

        — Uwe K.
  3. Selber Schuld wer sich WISO Software holt (Buhl)

    Sehr gute und günstige Steuersoftware gibt es von der Akademishcen Verlagsgesellschaft: Steuertipps

    — Ich

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 14841 Artikel in den vergangenen 4806 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS