ifun.de — Apple News seit 2001. 22 487 Artikel
   

Sicherheitsupdate: iOS 4.3.4 erschienen

Artikel auf Google Plus teilen.
77 Kommentare 77

Apple hat ein Sicherheitsupdate für das iPhone, den iPod touch und das iPad veröffentlicht. iOS in Version 4.3.4 stopft eine Sicherheitslücke, mittels derer über eine PDF-Datei Fremdcode ausgeführt werden kann. Ein Fehler im CoreGraphics-System, den Apple hier beschreibt.

Da der letzte Jailbreak für iOS ebenfalls auf dieser Lücke basiert, sollten sich potenzielle Jailbreaker die Installation des Updates überlegen. (Danke für eure Mails)

Freitag, 15. Jul 2011, 19:49 Uhr — Chris
77 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Für 4.3.3 jailbreaker gibt’s ja den PSD patch in Cydia. ;)

  • Was bringt das hat ja keine verbesserung in der bedinug

  • Danke Apple! Hab schon lange auf’s Update gewartet!
    Jailbrake taugt nix… Schon einige mal ausgeführt, aber nie haben Funktionen, die ich mir davon erwarten hab – beim ersten mal Java-VM, das zweite mal Lock-Screen-Infos – erwartungsgemäß funktioniert. Auf so ne Frickelei kann ich gerne verzichten und lebe lieber mit einem geschlossenen, aber sicherem System. Bei Apple dauert es zwar manchmal bis Funktionen implementiert werden, wenn sie dann kommen, dann aber wenigstens richtig (Beispiel: Copy&Paste).

    • Najaaaaaaa… JB hat auchn paar nützliche Sachen zu bieten… Ganz so verteufeln würde ich’s nicht.

    • Copy and paste hat per Jailbreak such schon 1a funktioniert. Wenn man sich sein Gerät kaputt installiert kann Apple nix dafür

    • Dann hast du einfach keine Ahnung wie man diese dünge richtig installiert und einstellt!

    • Ich hatte auch mal ein Jb drauf – Hand aufs Herz traut ihr den mit nem jb zugänglichen Sachen ??? Ich nicht, so schön sicherlich auch ein jailbreak ist so sehr es auch zum Geld sparen im store verleitet = es wird immer noch aus hoch rangigen Kreisen davor gewarnt

      • Was hat der jb mit Geld sparen im Store zu tun? Wenn man kein Plan hat sollte man schweigen!

      • @Sam:Schon mal was von Installous gehört…???Apps4free(Vollversionen)

      • Kein Plan??? Geh mal schlafen du Vogel! Willst du mir klar machen das viele nicht den Cydia Store nutzen bzw installous nutzen. Viele nutzen den jb um Inhalte runter zu laden die entweder Geld kosten im Store oder aber es erst gar nicht im Store Gelandet sind.

      • Viele gebrauchen Cydia aber auch NUR für zusätzliche Erweiterungen! Ohne meine 5 Apps in der Dockleiste kann ich mir mein iPhone gar nicht mehr vorstellen und auch das Cyntact ist für mich und sicher viele andere nicht mehr wegzudenken!!!

      • Komisch. Ich nicht!

    • “ kann ich gerne verzichten und lebe lieber mit einem geschlossenen, aber sicherem System. “

      Sicheres System? Da frag ich mich warum es dann ständig Jailbreaks gibt….

    • Also ich könnte mir ein iPhone ohne JB nicht mehr vorstellen…zum Beispiel die SB Setting Tafel oder die Funktion um SMS in einem Pop up direkt zu antworten…oder den screen Dreher…der den Bildschirm in alle lagen drehen lässt oder snaptap um Fotos mit den lautstärkereglern zu machen!

      Also JB ist schon ne feine Sache man muss nur wissen ob man Angst hat vor Vieren und sich in Apples Käfig gefangen halten lassen oder man sagt sich es gibt für alles eine Cydia App.! Hahaha

      • Vor „Vieren“ habe ich mich zur Schulzeit auch gefürchtet  Das Viren-Problem ist in der digitalen Welt aber sicher ein nicht zu vernachlässigendes Problem (genau wie Malware, Spyware, Botware etc….)
        Auf den JB möchte aber auch ich nicht verzichten. Ich finde es müßig, mich ständig durch das Menü zu hangeln, um BT oder WiFi ein-/abzuschalten. Das ist SBsettings durchaus super. Oder auch Xpandr für unterschiedliche Signaturen oder Standardsätze. Das allein ist schon ein Grund, das iPhone zu befreien. Installous finde ich persönlich grenzwertig.

    • Genau meine Meinung, lieber ein sicheres und gutes system von apple

    • Ohne jailbreak ohne mich
      Ich habe 30 min gebraucht um alles einzustellen
      Wenn Apple nun die jailbreaks komplet untersagt werde ich wieder zu Android umsteigen

  • Wie siehts da jetzt mit iPad 2 wegen SHSH aus. Hatte was gelesen dass es bei dem Gerät nicht möglich ist mit gesicherten Files auf eine ältere FW zurück zu kommen.

  • Ist 4.3.4 noch mittels Redsnow/pwnage knackbar?

  • Ist dann nur diese Lücke gestopft oder noch andere Neuerungen??

  • Ich hab einen iPod Touch 2.Gen von daher bockt es mich nicht

  • Wird wenigstens redsn0w wieder funktionieren? Damit hab ich schon die anderen iOS 4.3.x-Versionen freigeschaltet.

  • Ach darum gab es heute wohl kein Lion

  • Ach, ich bleib bei 433 bis iOS 5.

  • Überflüssig… Bis zur Bekanntgabe des Jailbreaks hat’s auch keinen interessiert

  • Juhu. Gleich mal nicht laden. :-)

  • Ich frage mich nur was die iPhone 4 CDMA Besitzer nun machen sollen. Der Jailbreak funktioniert ja auch mit den Geräten, aber das Update ist nicht für die CDMA Geräte kompatibel…

    • Der Jailbreak ist ein Virus, welcher zu 99% unter Applenutzer verbreitet ist. Er ist ansteckend, befällt in Mutationen verschiedene Arten von Applenutzern und Appleprodukten. Er äußert sich in Ungeduld, Redeschwall und Hirndeaktivierung. Rationales Denken von Erkrankten völlig lahmgelegt. Weitere Symptome sind:
      multiple Klingeltöne, wechselnde Hintergrundbilder, Lockscreeninfos, Schonung von iTunes -Guthaben. Dies sind nur einige. Bekämpft werden kann dieser Jailbreak nur von Apple und deren Mitarbeiter, wobei auch ca.75% von denen von einem Jailbreak betroffen sind. Hier äußert sich der Virus etwas anders. Vergessen von iPhones in Cafés, stupides Klatschen fûr Dresdener udg. Zu erkennen sind Diese an ihren Heimunterbringungsplaketen um den Hals. 
      Alternativ kann ein Jailbreak mit 2-3Liter Wasser oder anderen Flüssigkeit bekämpft werden. Hierzu einfach über betroffenen Nutzer und  Gerät giessen. 
      In Fachkreisen wird der Jailbreak auch JB genannt.

      • :-) – seeeeehr gut!!!

      • Dirk Peter Küppers

        Ja, den Virus hatte ich auch schon mal…man muss Krankheiten ja auch erst einmal gehabt haben, um darüber zu reden…
        Aber jetzt ist alles wieder gut!

        (das klingt so, als hätte ich etwas gegen JB, aber das stimmt nicht. Sicherlich sind JB und Cydia ein Innovationsmotor und haben Dinge vorangetrieben, die sonst viel später gekommen sind…das darf gerne jeder mit sich selber ausmachen. Allerdings kann ich ganz gut ohne leben, natürlich hätte ich auch gerne die eine oder andere Funktion, aber ich bin da eher Arbeits- als Experimentierorientiert. Und arbeiten lässt sich mit iPad und iPhone ganz gut und komplett ohne JB. Und was das Runterladen und die Installation von nicht erworbenen Softwaretiteln angeht, wissen wir alle, was damit los ist, oder?

  • Wird damit auch der exploit für den JB von 4.3.1 und höher gefixt?

  • Brauch ich net. Dank jailbreak ist die Lücke schon längst gestopft.

  • Klingt vielleicht doof, aber wer iOS 5 beta 3 nutzt was ja „stabil“ läuft, braucht das update nicht & hat auch sein jailbreak weiterhin. Die Kehrseite ist; ob Apple diese „Lücke“ im iOS 5 berücksichtigen wird oder es vergisst. Der gerüchte szene zufolge arbeitet ja ein erfolgreicher jailbreaker nun für Apple – wäre also gut denkbar das cupertino sich die Jb Lücke mit iOS 5 wieder aufmacht.

  • Wunderbar, Update wird gerade aufgespielt. :>

  • Alleine schon Firewall IP ist ein Jailbreak wert! Fast jedes Programm will nach Hause telefonieren und nimmt dabei noch ein paar Daten mit. Mit Firewall IP kann ich gezielt Apps vom Internet ausperren und bestimmte Adressen, wie zB. Google Analytics Global vom iDevice unterbinden.

    Des weiteren will ich die Schnellwahl nicht mehr missen (SbSettings). UMTS, Wi-Fi, Flugzeugmodus… mit nur einem Fingerstreich aktivieren oder deaktivieren. Wenn man es einmal hatte, kann man kaum noch Ohne.

    Auch RemoveBG, das Schließen von allen geöffneten Apps ist mehr als praktisch. Gerade wenn der RAM-Speicher in die Knie geht und man schnell mehr Leistung braucht oder eine App dadurch ständig abstürtzt. Ich will nicht jedesmal die ganzen Apps per Hand schließen, wenns doch so einfach geht.

    Die Liste geht noch weiter…

    Also kein update durchführen, sondern bei 4.3.3 bleiben und die „verbotenen“ Früchte genießen.

  • Es gibt auch andere Möglichkeiten außer jbme.com…denkt das nächste mal nach -.-
    Hoffe mal die haben den exploit, den redsn0w nutzt nicht geschlossen

  • Wie war das noch mal?
    Muss ich mir das Update laden, wenn ich im Herbst iOS 5 laden möchte?

    • Nein. Wenn du keinen Jailbreak brauchst und Zeit zuviel hast kannst du das Update ohne Probleme machen. Aber du kannst auch sobald iOS5 draussen ist auch ohne dieses Update dahinspringen. Das Update bringt dir nur ein wenig mehr Sicherheit wenn du PDF’s am iPhone öffnest.

  • Schade, das es noch keine Updates OTA gibt.

  • Hey Jailbreaker…. Ihr habt echt keine Ahnung… Ich würde jetzt niemals Jailbreak installieren, wedil ich selber schlechte Erfahrung gemacht habe… Bin froh, das ich ohne Jailbreak mein iPhone sehr sauber arbeitet… Wer Jailbreak hat, der verliert sein iPhone die Garantie… Aslso, schalt endlich Eure Hirne ein…

    und Tschüss… :-P

    • Mein IPhone ist seit 4.3.1 JB und arbeitet auch sauber. Nur eben mit vielen tollen Tools wie schon genannt. SBSettings, Activator usw. Ich kann JB nur empfehlen da das IPhone viel mehr kann als Apple zulässt. Scheiß auf die 365 Tage Garantie…

    • omg, daniel hat sommerferien! bitte spar dir deine unnötigen und unwualifizierten kommentare für den schulunterricht!

    • Ein Jailbreak kann man auch rückgängig machen; als ich Probleme mit meinem 3GS hatte was gejailbreaket war – habe ich einfach nur die original ipsw aufgespielt und hatte kein Garantie Verlust. Was die perfomance betrifft hast du vollkommen recht – ein jailbreak bremst auch ab und an das Device aus, außerdem ist ein jailbreak auch in der Lage ein iPhone / iPad / iPod komplett lahm zu legen = das wissen nur nicht viele oder wollen es nicht wahr haben sind aber die ersten die dann rum heulen wenn apple nein sagt.

      • Edit: soll nicht Heißen das jb Scheiße ist & und es generell probleme auftreten = gibt solche & solche erfahrungen. Letzten Endes muss jeder selbst das Risiko in Kauf nehmen wenn man keine Ahnung von jb hat bzw der Gefahr läuft das des Device sich abschisst Garantie flöten geht etc etc etc . Wers nicht glaubt = Youtube & google helfen weiter

      • Also das das langsamer ist stimmt nicht unbedingt das kommt halt immer drauf an was man installiert hat.. Und das ein Jailbreak ein iDevice komplett lahmlegt stimmt nicht man kann immer wieder den Restore machen es sei denn das gerat an sich ist kaputt aber da ist der jailbreak dann auch egal und die versicherung ect zahlt. Ich hab z.B. Schon 2mal ein iPod Touch zurückgegeben wo ein Jailbreak drauf war weil der Home und einmal der Sleep Button defekt war und hab immer nen neuen bekommen und bei meinen iPhone hatte ich noch nie Probleme mit irgendetwas also um das Gerät lahmzulegen muss man schon brachiales anwenden oder einfach nur dumm sein oder aber ein alpha oder beta Jailbreak nutzen und davon ausgehen dass alles funktioniert aber dann hat man auch keine Ahnung und sollte es lieber sein lassen.

    • Wer sein Hirn einschaltet kann such super mit einem offenen iDevice umgehen …

  • wenn ich aktualisieren möchte kommt fehler 3179. weiß jmd woran das liegt?

  • Die Lücke stopfen kann man übrigens umrodet 4.3.3 nach dem Jaiobreak mit „PDF Patcher 2“

  • Werden die, die sich über einen JB so aufregen eigentlich gezwungen, diesen zu benutzen??? Verstehe diese Aversie nicht so ganz… Leben und leben lassen! Es gibt echt Wichtigeres im Leben! Und keiner hat Euch je dazu gezwungen, sich den JB zu Nutze zu machen! Btw. Installous ist zwar erst durch den JB möglich, doch immer noch optional! Man kann also auch drauf verzichten! Jeder wie er meint! Der JB alleine ist übrigens entgegen vieler Meinungen legal! Nur noch mal zur Info!

  • Was hier teilweise für ein Schwachsinn geschrieben wird, von wegen ,,jailbreak ist schlecht und nichts funktioniert“. Tut mir leid aber diese Leute haben wohl mal garkeine Ahnung von der Materie… Denn mithilfe eines Jailbreaks hat man viele praktische Tweaks die interessanterweise sehr oft von Apple kopiert worden sind( wohl nicht ohne Grund) ,dann kann man sein idevice sehr viel sicherer machen als es von Haus aus ist, denn wie bitte ist es sonst möglich im vorderein das idevice überhaupt zu knacken ha? Ja genau für den jailbreak und das wir anschließen gefixt fertig sicherer als vorher und nur Jailbreak heißt noch lange nicht illegale Apostel zu laden… Ich meinerseits habe jedes (Jailbreak App) was ich habe, gekauft und das sind dann auch welche die gut sind, hätte Apple so etwas im Store würd ich’s kaufen weil es aber nicht so ist Jailbreake ich mein iDevices und Kaufs da und die Apps in Installous hab ich nur paar mal genutzt und wenn’s gut war hab ichs gekauft da weis man dann was man hat aber wenn’s scheiße ist kommt’s eh wech also daher… Mag trotzdem sein das es welche gibt die nur das nutzen aber dadurch ist der jailbreak nicht schlecht!!

    • Eben drum. Apple kopiert viele JB Tools weil diese sehr gut sind. Ohne JB wäre das IPhone nicht das was es heute wäre. Ich finde es lustig das sich Leute so über den JB aufregen, als ob man sie zum JB zwingen würde…

  • Ich glaube „jailbreak“ hat alles vor Apple schon gehabt..copy and paste… Vielleicht haben sie auch das iPhone vor Apple schon erfunden…!!! Respekt !!! Ironie aus!!!

  • Beurteile das Auto Jailbreak nicht am Fahrer Jailbreaker ;)

  • Ein paar reden hier davon dass sie nicht jailbreaken, weil sie meinen, dass ein geschlossenes iPhone sicher ist.
    Da sag ich nur gute Nacht. Vielleicht seid ihr vor den paar gefährlichen „Apps“ in Cydia sicher, weil sie es nicht in den AppStore geschafft haben oder irgendein Theme or whatever. Das war es dann aber auch schon.

    Apple macht sehr vieles wovon wir nix wissen.

    Vermutlich speichern sie selbst den Text hier, den ich gerade schreibe aber auch deine Bewegungen ( Ich erinnere nur an die Bewegungsprofile und nun soll mir keiner kommen der dann meint, dass sei für den Kompass)
    und noch viel mehr als du dir vorstelllen kannst.

    Dann haben wir noch Youtube aka Google. Auch diese beiden Herren, die mittlerweile geheiratet haben, spionieren im höchsten Maße.

    Dann gibt es noch etliche Apps ( selbst Shazame eine Zeit lang) die einfach kostenlos angeboten werden. Wie verdienen die ihr Geld? Ein bisschen durch Werbung und den Rest? Na, wer weiß es? Spyware!

    Glaubt nicht, dass ihr irgendwie sicher seid, wahrscheinlich benutzen sogar noch 60% von euch GoogleChrome.
    Ich würde es eher GooglesChronik(über uns) nennen, aber jedem so wies ihm gefällt.

  • Ich finde es nur lustig, dass Leute hier stolz verkünden, dass es in Cydia ja einen Patch für die Sicherheitslücke gibt, aber wohl gleichzeitig zahlreiche Apps aus zweifelhaften Quellen installieren. Der Sicherheitssupergau schlechthin.
    Wer JB nutzt braucht viel vertrauen. 99% der Jailbreaker wissen absolut nicht was mit dem Gerät überhaupt passiert. Die Änderungen sind jedenfalls tiefgreifend, und die Betreiber haben ebenfalls finanzielle Interessen. Wer glaubt die Leute hinter Cydia und dem JB sind nur Ideologiegetrieben ist naiv.

  • Wegen dem kommt ein Update, aber das WLAN Problem mit dhcp wird seit Monaten nicht gefixt…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22487 Artikel in den vergangenen 5900 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven