ifun.de — Apple News seit 2001. 18 883 Artikel
   

Sicherheit: Adobe Flash und Firefox wollen aktualisiert werden

Artikel auf Google Plus teilen.
19 Kommentare 19

Und täglich grüßt das Murmeltier: Einmal mehr hat Adobe ein Sicherheits-Update für den Flash Player veröffentlicht, das mehrere teils gravierende Sicherheitslücken schließt. Nutzern mit Mac- und Windows-Systemen wird eine Aktualisierung dringend empfohlen.

flash-500

Die Updates stehen nicht nur für die Flash-Installationen, sondern auch für das Browser-Plugin für Google Chrome bereit. Hier sollte die Aktualisierung allerdings automatisch vonstatten gehen.

Adobe Flash ist nicht mit Blick auf die permanenten Sicherheitslücken eine Plage, sondern auch ein fürchterlicher Leistungsfresser. Freiwillig wird der Hersteller die Distribution aber nicht einstellen und so lange selbst große Webseiten noch auf diese Technik setzen, und willige Kunden das Tool installieren, werden wir uns weiter mit diesen regelmäßigen Sicherheitsproblemen konfrontiert sehen.

Auch Firefox bietet mehr Sicherheit per Update

Auch der Safari-Konkurrent Firefox bleibt von Sicherheitsproblemen nicht verschont. Die letzte Woche veröffentlichte Version 39.0.3 hat eine heikle Sicherheitslücke gestopft. Nehmt die neu erschienene Version 40 doch zum Anlass zu prüfen, ob ihr tatsächlich eine aktuelle Installation fahrt.

Firefox 40 warnt nun auch beim Besuch von trügerischen Webseiten, die die Absicht haben, Schadsoftware auf euren Rechnern zu installieren. Das Firefox-Team greift in diesem Punkt auf Googles Safe-Browsing-Initiative zurück.

Um die neueste Version von Firefox zu installieren, öffnet ihr über das Menü „Datei“ das Fenster „Über Firefox“. Die Aktualisierung wird dann geladen und bei einem Neustart der Anwendung automatisch installiert.

Mittwoch, 12. Aug 2015, 15:47 Uhr — Chris
19 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Danke für die Info. FF wurde aktuallisiert und Flash kann mich mal. :D

    • +1 schön wenn man in der Entscheidung ganz auf Flash verzichtet zu haben immer mal wieder bestärkt wird.

      • Man kommt zumeist tatsächlich recht gut ohne Flash zurecht, aber eben nicht überall. Man kann ja mal sammeln, welche Seiten ohne installiertes Flash nur noch eingeschränkt oder gar nicht mehr funktionieren. Z.B.:

        • NDR
        • SAT1
        • Dermandar (wer diese sehr gute Pano-App nutzt und einen Link an Freunde verschickt, wird diese am Rechner ratlos sehen).
        • …

  • Habe unter Windows 10 kein Flash mehr installiert…bisher vermisse ich es nicht…insofern einfach mal testen, ob es ohne geht….

  • Flash kommt mir nicht mehr in die Tüte. Brauche ich nicht.

  • Achtung! Nach dem Update von FF funktioniert Adblock Pro nicht mehr -.-

    • Kann ich nicht bestätigen. Bei mir funktioniert’s.
      Und du meintest sicherlich „Adblock Plus“ nicht Pro.

      • Mag sein. Das kleine Stopschild mir „ABP“ im Label.
        Ist zwar aktiv aber blockt nichts mehr.

      • Ok, AdBlock Plus von 2.6.3 auf 2.6.10 aktualisiert (das hat er nicht automatisch gemacht) und schon blockt er wieder.

    • Zickt bei mir schon seit einigen Wochen rum. Seit FF 39 vermute ich. Seiten auf der Whitelist blockieren trotzdem sämtliche Werbebanner, und Social Media Plugins auf allen möglichen Seiten, obwohl die Option abgestellt ist. AdBlock Addon spaßeshalber mal deinstalliert und Werbung und Social Media werden trotzdem noch geblockt.

  • Dieses permanente Flash-Bashing ist ja schon lange nicht mehr mit anzuhören. Immerhin gibt es immer zeitnahe Updates von Adobe. Das müssen andere Hersteller auch erstmal besser machen. FLASH==HTML6 – ich vote dafür. :D

    • Ich kann ja verstehen, dass das Bashing dir auf den Nerv geht, aber warum aollte man den HTML5 durch Flash ersetzen. Das kann doch sowieso alles was Flash kann. Nur nutzt man es nicht. Und von Siherheitslücken habe ich dabei noch nie gehört.
      (Es gibt kein HTML 6, HTML 5 ist die letzte Version)

  • zum wievielten male habe ich ihn jetzt in den Papierkorb gelegt???

  • Flash scheint keine Anwendung mit ein paar Sicherheitslöchern zu sein sondern eine einzige Ansammlung von Sicherheitslöchern mit ein paar verstreuten Prgrammcodes.

  • Adobe Flash will vor allem deinstalliert werden.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18883 Artikel in den vergangenen 5457 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven