ifun.de — Apple News seit 2001. 18 883 Artikel
   

Shopping-Tipps: Apple-TV-Aktion, USB-Ladegerät und Zusatzakku

Artikel auf Google Plus teilen.
14 Kommentare 14

Zum Monatsende läuft die Sonderaktion aus, in deren Rahmen es beim Kauf eines Apple TV 25 Euro Bonus in Form einer iTunes-Karte gibt. Wer also auf der Suche nach einem günstigen Gelegenheit ist, die Apple Set-Top-Box zu kaufen, sollte über dieses Angebot zumindest einmal nachdenken. Eine Empfehlung für oder wider können wir leider nicht aussprechen, da Apple sich bezüglich zukünftiger Pläne wie üblich mehr als bedeckt hält.

apple-tv-festival-500

Im schlimmsten Fall kommt also schon in vier Wochen die nächste, eigentlich längst überfällige Generation der kleinen Box. Andererseits warten wir nun schon so lange auf ein Update, dass es uns nicht wundern würde, wenn sich auch in diesem Jahr nichts diesbezüglich tut. Zudem funktioniert ja alles was bislang darüber angeboten problemlos und es scheint zumindest, als wäre das aktuelle Modell auch in der Lage, als HomeKit-Hub zu fungieren.

In Sachen Content gibt es hierzulande längst nicht so viel Neues wie international. In den USA und Großbritannien hat Apple mit FXNOW und Now TV dieser Tage das TV-Angebot über die Box erneut erweitert. Hierzulande kam ja immerhin kürzlich das Video-on-Demand-Angebot von Netflix hinzu und wir sind hinsichtlich künftiger Erweiterungen zuversichtlich.

USB-Ladegerät, Akku und Zahnbürste

Auch bei Amazon laufen noch ein paar erwähnenswerte Sonderaktionen. Anker hat das allseits beliebte 40-Watt-5-Port-USB-Ladegerät in Schwarz auf 19,99 Euro reduziert. Unser Tipp ist hier übrigens Apples Duckhead statt dem mitgelieferten Kabel zu verwenden und das Ding direkt in die Steckdose zu stecken – sieht doof aus aber ist ausgesprochen praktisch.

anker

Mit dem RavPower 14000mAh für 29 Euro bietet Amazon einen mit Blick auf die stattliche Kapazität vergleichsweise günstigen Zusatzakku an, der mit über 1000 Bewertungen einen glatten 5-Sterne-Schnitt hält.

akku-700

Und wenn wir schon bei Angeboten sind, wollen wir auch noch einmal auf die noch bis zum Wochenende laufende Zahnbürsten-Aktion hinweisen. Zahnbürsten-Aktion? Genau. Ihr bezahlt hier beispielsweise für die mit Bluetooth an eine iPhone-App koppelbare Braun Oral-B PRO 7000 am Ende nur etwas über 80 Euro, weil Braun euch nach dem Kauf die Hälfte des bezahlten Preises erstattet.

braun

Mittwoch, 24. Sep 2014, 17:46 Uhr — Chris
14 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Kurzer Hinweis zu dem Anker-Teil:
    Mir scheint es so, als wäre das Ding nicht galvanisch getrennt. Ich bekomme ziemlich üble Stromschläge, wenn ich das iPhone während des Ladens in der Hand halte und mit dem selben Arm an einen geerdeten Gegenstand komme. Ist mir deshalb aufgefallen, da ich morgens das Gerät immer in der Küche lade und ich das Gerät während dem Ladevorgang benutzt und dabei den Herdrahmen berührt habe.

    Meine Meinung: Nicht kaufen!

    • Ich nutze es auch schon seit einiger Zeit, kann dies aber leider nicht bestätigen.

    • Ich habe sogar ein Austauschgerät erhalten, selbes Verhalten. Egal ob iPhone 5 oder iPhone 6.
      Ich nehme das iPhone beim Laden in die rechte Hand und nähere mich dann langsam mit dem rechten Arm dem geerdeten Rahmen. Der Gegenstand muss sicher geerdet sein

    • Schaltnetzteile sind doch nie galvanisch getrennt?

      • Das habe ich auch mit dem orginalem Apple Netzteil und der Metallrückseite des iPad2.

      • @ensor: Das ist falsch. Es gibt jedoch sowohl primär, als auch sekundär getaktete Schaltnetzteile. Da hast Du zB bei den sekundär getakteten keine galvanische Trennung, weil Du davon ausgehst, dass diese bereits von anderen Geräten kommt. Schaltnetzteile, die jedoch am Netz hängen, sollten primär getaktet und durch den Hochfrequenz-Trafo (Leistungsteil) und Optokoppler (Regelteil) galvanisch getrennt sein.

      • @pinball: ah, das ist interessant. Meinst Du das 12W Netzteil oder eines der kleinen? Ich habe das Ganze eben mal mit dem größeren Apple 12W-Netzteil und dem iPhone probiert und konnte keinen Stromschlag spüren.

    • Kann ich bestätigen. Wenn ich das iPhone in der Hand halte und gleichzeitig meinen Edelstahlkühlschrank berühre, kribbeln beide Hände recht unangenehm. Ob das jetzt von dem Anker Teil kommt vermag ich nicht zu beurteilen.

  • Nach der Meldung zu den Peer-To-Peer Fähigkeit der verschieden aTV Versionen muss man echt nachdenken. Später gibt es doch nix mehr für die aktuelle Version.

    Mir ist suspekt was Apple gerade umtreibt.

  • Ich trenne mich – was Multimedia im Wohnzimmer angeht – mit Datum 25.9. von Apple. Plex läuft auf dem Fire TV und iTunes Match ist für Traktor DJ Amwender eh keine gute Idee. Alles andere läuft per Airplay, auf aufs FTV. Tschüss Apple!

  • Vielleicht stimmt etwas mit dem Herd nicht.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18883 Artikel in den vergangenen 5457 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven